» »

Freudin kleine Brust: Meinung bzw. Rat

r+atl^os 7 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin männl. und habe ein ziemlich großes problem – und weiß nicht mehr weiter!

Meine Freundin (seit 8 Jahren) hat einen relativ kleinen busen und sie (ich) weiß echt nicht mehr weiter. Sie ist total unglücklich und ist total verzweifelt und hat schon die die blödesten Ideen.

Auf folgenden Link sind Bilder von ihr: [Link nicht mehr erreichbar]

162 cm, 47 kg

In den ersten Jahren unserer Beziehung war das überhaupt kein Problem oder irgendein Thema, aber seit ca. 3 bis 4 Jahren ist sie total busenfixiert.

Ich finde ihren Körper wirklich absolut megageil und es gibt glaub ich nichts schärferes als wenn sie nackt vor mir steht (liegt *fg*).

Begonnen hat das ganze eigentlich schleichend. Ich denke vor allem durch die Medien, in denen nur frauen mit 90-60-90 als perfekt dargestellt werden. In vielen Magazinen, Talkshow, usw. geht es ja nur um Brustvergrößerungen, den perfekten busen und megatitten.

Ich muss vorweg sagen ich stehe wirklich zu 100% auf schlanke und dünne (manche sagen vielleicht knochige) frauen. Und finde ihren Körper wirklich perfekt und supersexy.

Zwischenzeitlich ist es so dass kein Tag vergeht indem wir nicht über brüste reden. Oft fängt es harmlos an, wenn z.B. eine gepushte 12-jährige vorbei geht, dass sie sagt "na da wärs halt, oder nicht?". Und dann nimmt das ganze schon seinen lauf. Ich sag ihr das es das nicht wär – sie wirft mir dann vor dass ja jeder mann auf große brüste steht, usw. usw.

Der Urlaub voriges Jahr und der Urlaub heuer (von dem wir gerade heim kommen) war echt mühsam. 1/3 unser Konversation hat sich glaub ich nur um brüste gedreht. Sobald am strand oder sonst irgendwo eine mit den ihrer meinung nach "perfekten" brüsten vorbei ging hat das ganz schon wieder angefangen. Ein paar mal hat es wirklich zu einem handfesten streit ausgeartet und der ganze tag war gelaufen.

seit ca. einem jahr surft sie auch im internet auf seiten wie med1, und sucht in diversen Foren (u.a. Med1) nach Mädchen (Frauen) mit dem gleichen "Problem". Manchmal hilft ihr dass wenn sie sieht dass es eigentlich viele männer gibt die auf zarte frauen stehen, manchmal sind aber auch unnötige und ungute kommentare dabei, und dann ist das ganze wieder sehr schlimm.

Das schlimme ist das sie jetzt neben ihren brustkomplex auch noch glaubt, dass sie zu dünn ist und zu breite schultern, bzw. zu breite hüften hat, und das alle männer auf weibliche rundungen stehen.

Sie steigert sich da echt voll rein und heute als wir uns die urlaubsbilder am pc angeschaut haben hat sie zu weinen begonnen und gesagt wie schiach sie nicht sei, und kein mann will so eine wie sie, und ich will sicher auch "mehr in der hand haben". Geendet hat das ganz wie üblich - streit, bzw. funkstille.

Ich weiß echt nicht mehr weiter, sie hat gesagt sie wird sich jetzt 10 kilo anfressen, damit sie weibliche rundungen hat.

Ich weiß echt nicht mehr weiter was ich machen soll. Eigentlich ist sie ja mit ihren körper im großen und ganzen zufrieden, ich glaub sie hat aber eine verzerrte selbstwahrnehmung, bzw. redet sie sich ein sie muss irgendeinen ideal entsprechen, und das alle männer nur dieses ideal wollen.

Dazu kommt, dass ja auch die jungen Mädchen immer mehr Oberweite haben bzw. entsprechend pushen, und sie sich dann noch "unweiblicher" fühlt.

Ich weiß echt nicht mehr weiter. Ich würde mir einfach nur wünschen dass sie mit ihren Körper zufrieden ist, und dass ganze kein thema mehr zwischen uns ist und sie mir endlich glaubt, dass ich keine größeren brüste will. Ich würde ihr ja gerne helfen aber ich weiß nicht wie. Wenn sie endlich zufrieden wäre dann könnte sie auch 10 kg zunehmen (obwohl ich sie lieber so habe wie sie ist), aber dann würde sie sich wahrscheinlich wieder zu dick fühlen.

Brust OP würde für uns beide nicht in Frage kommen, die Pille kommt wegen diverser nebenwirkungen, nicht in frage, bzw. will sie sie nicht nehmen.

- Bleibt eigentlich nur noch der Psychologe?

Mit ihrem Einverständnis hab ich Bilder unter obigen Link ins Internet gestellt. Ich bitte euch um eure ehrliche meinung, und nicht um irgendwelche gemeinen oder bösen kommentare. Bzw. hat irgendwer einen guten rat für mich ??? Wie soll ich mich verhalten? Das ganze ist echt eine sache die unsere ansonsten sehr gute beziehung wirklich sehr belastet.

Danke und lg

Antworten
PQesshi


ich find die vollkommen okay.

ihre oberweite passt gut zu ihrem körper. find ich persönlich total sexy (bin bi, also versteh da schon was von)...

hab die bilder auch meine freund gezeigt.

er findet sie auch total okay und weiblich.

auf jeden fall musst du ihr zeigen, dass du ihren körper und vor allem ihre brüste schön findest.

ich hab auch nicht mehr als deine freundin und hatte am anfang der beziehung mit meinem freund sehr große probleme mich ihm nackt zu zeigen, weil ich mich so sehr geschämt habe.

auf jeden fall ist die situation nicht leicht, kann ich mir vorstellen. schlag ihr aber auch nicht vor, zum psychologen zu gehen - das hat mein freund getan und ich war sehr gekränkt.

musst dich da sehr vorsichtig rantasten

K~ouxji


Also ich finde auch nicht, dass die zu klein sind. Passt doch eigentlich herrvorragent zu ihrem Körper. Is alles nur ne Kopfsache. Wie Pessi schon gesagt hat: Du musst ihr Mut machen. Zum Psycho würd ich nicht gehen, denn ich glaub, dass macht sie noch mehr fertiger.

d%asisxsja


ich denke, ihr unsicheres Verhalten hat auch Auswirkungen auf Dich: sie impliziert Dir ja, daß sie Dir in keinem Fall ausreicht

und kein mann will so eine wie sie..

ich glaube sie hat sehr große Minderwertigkeitskomplexe, die sie an ihrer Brust festmacht (wäre es nicht die Körbchengröße, würde sie was anderes stören..)..zusätzlich klingt es ja so, als würde sie einen anderen Mann wollen, das sie Dir so gefällt, wie sie ist

Eine Frage ist: hat sie genug Aufmerksamkeit? Ich kann mir vorstellen, daß sie sich vielleicht einfach unbeachtet fühlt und deshalb so auf ihrer Körbchengröße rumreitet..

Wie alt ist sie denn??Schaut schon sehr jung aus (worauf sie ja sehr stolz sein kann)

Also ich kenne aus eingener Erfahrung, wie deprimierend es ist, wenn man im Laden steht und die Auswahl an BHs in der eigenen Größe wesentlich geringer ist als in den Standartgrößen und die Preise der tragbaren Modelle unverschämt hoch ausfallen (zumal mans ja eigentlich gar nicht nötig hätte, weil nichts hängt ;-) )aber pushen kanns sie ja genauso wie die 13-jährigen, wenn sie das möchte..aber warum vergleicht sie sich überhaupt mit den jungen MädelsMädelsDie haben ja noch ganz andere Proportionen(Becken(Becken schmaler usw.)

ist schwierig, was zu raten..vielleicht sollte sie mal bei gleichaltrigen frauen mit ihr ausreichendem Busen schaun..und dann vergleichen, wie da anderweitig alles proportioniert ist..meist haben die nämlich andere "Problemzonen", die Deine Freundin zu übersehen scheint..

rcatCloTs7


@ dasissja

Sie ist 28

Genug Aufmerksamkeit hat sie schon (glaub ich zumindest)

Das sie sich mit gleichaltrigen vergleichen soll sag ich ihr auch, aber sie meint das die männer ja gerade auf das stehen - weibliche rundungen. Sie glaubt dass kein Mann so kleine Brüste will, bzw. findet sie jetzt auch noch ihre hüfte zu breit. Sie glaubt sie schaut aus wie ein kasten: Breite Schultern, Breite Hüfte und keine Rundungen.

Aber eigentlich ist sie (und war sie) ja immer sehr begehrt. ???

dXasisxsja


okay: Hüften zu breit, aber Brüste zu klein..und dafür 10Kilo drauffuttern..

was erhofft sie sich: wo soll das ansetzten -wahrscheinlich doch eher auf den Hüften als auf der Brust (obwohl ich da auch zugenommen hab, als ich zunahm, allerdings nicht in dem Umfang, wie sich das Gewicht auf Hüften und Po/Oberschenkel verteilt)-diese Illusionen kann ich ihr nehmen..leider arbeitet in dem Fall die Schwerkraft gegen uns Frauen..

für 28 schaut sie sehr jung aus..vom ganzen Körper her..hat was von diesem berühmten Modell..hieß sie Twiggy oder so??

ich finde es beängstigend, wie sehr sie sich mit ihrem Körper auseinandersetzt..vielleicht sollte sie sich erstmal selbst was Gutes tun..Sport, massagen..(beim Laufen mekrt man immer, wie angenehm es ist, nicht so viel Brust mit sich rumzuschleppen-wackelt nämlich auch nicht so viel)..wenn die Ursache des Problems doch eher eine andere ist, würde ihr selbst eine Brust-OP nicht helfen, weil sie spätenstens danach einen anderen Makel an sich feststellen würde :-/

r$atlxos7


ich glaub sie selbst will ja eigentlich gar nicht mehr, sie hat sich sogar mal von einem versandhaus solche silikoneinlagen bestellt die man in den bh reinlegt - sie hat sich richtig unwohl und voluminös damit gefühlt, und hat auch überhaupt nicht zu ihr gepasst. Ich glaub es ist vor allem dass sich heute alles um brüste dreht. Dauernd lassen sich irgendwelche stars die brüste operieren und man sieht überall frauen mit tiefen dekoltee usw.

Ich glaub das ist eigentlich der auslöser für das ganze ist, und sie mir dauernd vorwirft dass, falls ich die wahl hätte, sicher eine mit großen busen nehmen würd. Und das macht mich dann :-( und >:(

dpasissxja


also einfache Lösung : Fernsehverbot!! ;-)

Die können einem das ganze Leben vermiesen: warum muß denn jeder in Schema F passenpassenIst es nicht besser, mal aus der Reihe zu fallen Ist sie nicht froh, daß sie gesund ist, einen liebenden Freund hat, der sie so nimmt und will wie sie ist, der sie um ihrer selbst willen liebt??

hab auch nen Push-Up BH--und komme mir total unecht vor, wenn ich den trage,weil ich plötzlich ein ganz anderes Profil habe..hat ja auch was mit nem Körpergefühl zu tun..

ich hab auch manchmal so Anwandlungen: bin ich normal, weil ich nicht dreimal am Tag Sex habe, weil ich mit 27 noch nicht Mutter zweier Kinder bin, weil ich noch kein Eigenheim habe und noch nicht verheiratet bin..

ich glaube, sie hat vielleicht aus so eine allgemeine Sinnkrise, nur eben bezogen auf ihren Körper..gib ihr viel Bestätigung, festhalten, knutschen, zeigen, wie begehrenswert sie ist, aufschreiben, was Du besonders an ihr magst..versucht gemeinsam den Fokus zu ändern..weg von den Brüsten, hin zumLeben

rGatl7osx7


Hast wahrscheinlich recht mit der Krise (keine kinder, kein haus, studiert noch,...)

sie wird im herbst mit ihrem studium fertig, vielleicht (hoffentlich) ändert sich dann das ganze :-)

das mit knutschen usw. mach ich eh schon, aber das mit aufschreiben wär mal was neues ;-)

dRasikssja


moment, das ist meine Krise-sie kann mir doch nicht einfach meine Krise klauen *grins*..

vielleicht ergibt sich ja die Möglichkeit, mal darüber zu sprechen

nPa|rk}os


Das lässt sich ändern

Meine Frau hatte in jungen Jahren und auch nach 2 Schwangerschaften kleine Brüste. Als dann in den 60-er Jahren die Verhütungspillen auf den Markt kamen, gehörte sie zu den ersten, die sie anwendeten. Die Dosierung lag damals noch sehr hoch, weil man nicht wusste, in welcher Dosierung die Wirkung sicher war.

Der Erfolg war eine Brustvergrößerung und -festigung von A nach B, was ihrer körperlichen Kostitution (zart - schmalhüftig, aber Bauch durch Hohlkreuz) in etwa entsprach.

Gibt es noch hochdosierte Antikonzeptiva? Wielleicht wäre das zumindest eine Teillösung.

D*iaboxlomk


Diane 35 hat manchmal den Ruf Brüste zu vergrößern

dJasissmjxa


wobei ich nicht weiß, ob es gut ist, kiloweise Hormone in sich reinzuschütten (die haben ja auch noch ganz andere Nebenwirkungen), um die Brust zu vergrößern (sicher "wachsen " auch andere Körperpartien mit), um dann auch wieder nicht zufrieden mit sich zu sein

Dwar&cxy


sie hat doch einen sexy hintern..

d$asiqssja


sie hat auch sonst einen schönen Körper, an dem nichts auszusetzen ist, aber-wie ratlos sagt-wenn man ständig gezeigt bekommt, daß man so auszusehen aht wie all die Supermodells, glaubt mans irgendwann und wird mit der Zeit deprimiert, weil man nicht "normal" ist, wie die anderen..und daß bei den Bildern für solche Aufnahmen geschummelt wird mit Tesafilm und Photoshop, damit die Mädels so aussehen, das verrät einem ja auch keiner..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH