» »

Freudin kleine Brust: Meinung bzw. Rat

FXlenPsmich


Hallo Labbygirl,

hier also noch einige Erklärungen zu meinen Begriffen Verrücktheit und Schönheitswahn.

Das kennst Du vielleicht von Dir selbst, wenn Du an einer Straßenfensterfront vorbeigehst: Etwa jedes zweite Fenster ist Deins, und zwar für den schnellen Seiten-Kontrollblick. Im Kopf dazu die Frage "Bin ich eigentlich attraktiv?" und noch die ca. 3 Fragen: "Sitzt alles?", "Wie wirke ich?" und "Ogottogott, guckt meine Problemzone auch nicht raus?" Diese 3 Fragen zeigen, dass es dabei doch um Wirkung nach AUSSEN geht. Der normale Bürger ist nicht von Erfolg verwöhnt, trotzdem geht es ihm um gesellschaftliche ANERKENNUNG. Zu diesem Zweck legt er sich gern eine PERSÖNLICHKEIT zu, die er dann als seinen Erfolg ausgeben kann. Das formuliert er gern so, dass er sich als etwas Besonderes FÜHLT, als Deutscher, Europäer, Christ usw. Mehrfachnennungen sind erlaubt. Bringt ihm sein tagtägliches Alltagsgekraute auch nichts ein - DARAUF darf er dann stolz sein.

Für die Frauen hat die hiesige Gesellschaft nach wie vor in erster Linie die Funktion vorgesehen, für einen Mann Liebes- und Ehepartnerin zu sein. Das nehmen die Frauen sich auch prompt zu Herzen und gucken mit Vorliebe Liebes-Hochzeits-/Ehekomödien und Liveübertragungen von Königshochzeiten. Der Begriff dazu heißt TAGTRÄUME. Hinsichtlich der Bildung einer PERSÖNLICHKEIT leisten sie sich gern die alberne Zusatzveranstaltung, sich ALS FRAU oder WEIBLICH zu FÜHLEN, neben den Höhen und Tiefen, die sie als Frau in unserem Zirkus hier sowieso gehen müssen. (Wobei, wie schon mal erwähnt, in unserer heutigen primitiven Kultur WEIBLICH gern mit ausgeprägten Geschlechtsorganen, also bei Frauen großen Titten gleichgesetzt wird.) Das liegt eben an der Tatsache, dass sie in erster Linie aufgrund ihrer Geschlechtlichkeit was gelten. Daraus folgt im größten Teil ihrer frei verfügbaren Zeit die Beschäftigung MIT SICH SELBST (die 100 Frauenzeitschriften!), was wohl der größte Fehler der Frauen ist. Das treiben sie oft so weit, dass sie allen Ernstes glauben: Ich will schön sein NUR FÜR MICH SELBST, damit ich mich selber ANERKENNEN kann. Soweit haben sie das dann mit der gesellschaftlichen Anerkennung verinnerlicht, und das ist VERRÜCKTHEIT. Ein anderes anschauliches Beispiel für Verrücktheit ist die MAGERSÜCHTIGE, die meist in allem eine Niete geworden ist, aber in Abnehmstrategien und -erfolgen, da macht ihr niemand was vor, und darauf darf sie stolz sein.

Labbygirl, zu Deinem WEIBLICHEN EINFÜHLUNGSVERMÖGEN, an dem es uns Männern mangelt, da lieferst Du doch das beste Beispiel, was das für ein Unfug ist. Unsere Großväter erzählen öfter: "Ihr könnt ja gar nicht nachempfinden und mitreden, was ich im Krieg mitgemacht habe!" Die richtige Antwort darauf ist: "Das müssen wir auch nicht, um zu wissen, dass Krieg Scheiße ist und verhindert werden muss." Ich kann als Mann zweifellos nicht nachempfinden, wie schrecklich es sein kann, unter einem kleinen Busen zu leiden. (Mit Verlaub: Ich bin auch nicht scharf darauf.) Das nervt bei vielen Frauen: Uns Männer stundenlang mit ihren Problemen belämmern und uns gleichzeitig die Urteilsfähigkeit darüber absprechen. Aber auch wenn Du es nicht glaubst: Frauen sind durchaus zum Denken in der Lage und auch dazu Denkfehler auszuräumen. Ganz anders Du: Du hast Dich als Frau ganz doll in die Freundin vom Threaderöffner hineingefühlt und bist zu dem Schluss gekommen, UNERTRÄGLICH, DIE BESTE LÖSUNG IST BRUSTVERGRÖSSERUNG. Und rätst also einer Frau, die das ausdrücklich nicht will (kann man irgendwo vorn nachlesen), sich für viel Geld eventuell ihre Gesundheit zu ruinieren. Das ist dann also das Ergebnis von Einfühlungsvermögen, und auf solch Unfug können wir gern verzichten.

Schöne Grüße an die Freundin vom Threaderöffner, ich hab wegen Hektik erst jetzt gelesen, dass Du aus dem Problem weitgehend wieder rausgekommen bist. (Während sich Labbygirl noch furchtbar in Dich hineinversetzt hat.) Darüber freue ich mich. Nur eins noch: PUSHUPS, zu deutsch KLEMMABS, sind schädlich, weil ...

Ach lassen wir das.

Aber kleiner Nachtrag: Du hast einen Traumkörper, und das weißt Du doch auch. Meine Jugendfreundinnen waren auch fast alle so gebaut. Der Unterschied zu heute: Fast keine trug einen BH. Wenn sich unter einer schlabbrigen Bluse oder Pullover nur manchmal was abzeichnet und zwar was Echtes, DAS ist für mich die wahre Erotik. Die Girls mit ihren Panzer-Pushups heute machen mich dagegen kaum nervös, und das hat doch auch was Gutes.

Schöne Grüße

Micha

fLlache;sgirrly1x7


Meine Seelenverwante...

Hallo also ich habe noch weniger als deine Freundin und mir geht es auch nicht sehr viel besser ! Ich werde im April 19 und ich schaue immer noch aus wie mhm 11...

Hab auch schon öfter über eine op nachgedacht und naja irgendwie find ich es an manchen tagen für eine ziemlich gute idee. aber da ich ein sehr natürlicher Mensch bin an anderen tagen wieder ziemlich dumm!!!

Ich habe auch seit bald einem Jahr einen Freund nur diesem gefallen leider größere Brüste besser und naja das hat er mir auch schon öfter gesagt.....

aber auch das er mich mit brüste kein bisschen mehr mögen würde nur "geiler" finden würde.. und naja im prinzip würd ich mich mit BRUST auch besser fühlen .. und ich würde mit brust auch mehr selbstbewusstsein haben .. und nicht bei jedem kleidungsstück nachdenken ob ich das anziehen kann .. bzw. mich andere darauf hinweisen das ich das ja mit meinem Hauch von nichts nicht tragen sollte°°°

gut ich bin auch genauso schlank wie deine Freundin nur um 2 cm größer..*g* aber ich bin echt froh fotos von deiner freundin geshen zu haben da sich unsere körper ziemlich änlich sehen nur das ich noch weniger hab.. ich bin mir sicher deine freundin hat daran gezweifelt dass das möglich ist .. ist haber so ... tja .. ich bin hald ich.. ! noch etwas für ratlos ich finde deine freundin kann froh sein dich als freund zu haben .. und bitte wie kommt sie auf das das sie keinen mann gefällt ..'' ??? bist du etwa keiner ??? und naja gut dieser satz hätte wenn ich genauer überlege genau so gut von mir sein könnnen .. nur mit einem unterschied .. das meinen freund Frauen mit größeren Brüsten ziemlich gefallen und er auch meistens allen in den ausschnit klotzt.. Er liebt mich trotzdem das weiß ich aber manchmal bin ich trautig ihm das nicht bieten zu könnnen was ja normalerweise so gut wie jede frau hat...... und mir ab und zu mehr alles andere auf der welt wünschen würde eine Brust wenigstens ein volles A.....

F lens<mich


Hallo Flachesgirly,

Dir will ich auch noch mal was schreiben. Es ist schon etwas enttäuschend, dass es in diesem Thread in genauso einem bitteren Niveau weitergeht wie bisher. Liebe Frauen, lasst Euch doch nicht von der Bild-Zeitung, den Frauenzeitschriften, den Schweinesendern, der Bravo, H&M, Douglas und wie sie alle heißen verarschen. Diese schlauen Leute lachen sich kaputt über Euch brave Konsumschafe, wenn sie Feierabend haben, und Ihr tragt weiterhin das Geld zu denen hin. Ihr wisst genau, dass die Fotomodelle bei denen am Computer geschönt sind, und trotzdem nehmt Ihr sie weiterhin als Anlass für seufzende Tagträume: "Ach hätt ich doch einen Knackarsch wie die!"

Ihr zerlegt in Euerm Kopf Euern Körper in seine Einzelteile wie in einem Schlachthaus oder in der Gerichtsmedizin, um jedes Körperteil einer gnadenlosen Selbstkritik zu unterziehen. Mein Hintern ist zu dick, meine Wimpern zu kurz usw. Mit dieser Kritik fängt Euer Tag am Morgen mit dem Blick in den Spiegel an, und mit dieser Kritik hört Euer Tag am Abend mit dem Blick in den Spiegel an. Und tagsüber wird abschätzig den vermeintlich schöneren Rivalinnen hinterher geguckt. Ich will es mal vorsichtig ausdrücken: Es ist Abzug von Eurer Intelligenz, wenn Ihr Euch im Großteil Eurer frei verfügbaren Denkzeit mit Euern "Problemzonen" beschäftigt. FLACHESGIRLIE, zähl mal die - insgesamt - Tage zusammen, die Du schon vor dem Spiegel Deinen angeblich zu kleinen Busen betrachtet hast. Was hättest Du in der Zeit alles Vernünftiges auf die Beine stellen können, denn gewachsen ist er davon nicht.

An ihrem zu dicken Hintern verzweifeln wohl noch mehr Frauen als an ihrem zu kleinen Busen. Das hat immerhin noch einen gewissen rationalen Kern, denn dann haben sie meist insgesamt mehr oder weniger Übergewicht, und das ist nicht so gesund auf Dauer. Das mit dem zu kleinen Busen ist aber völlig irrational, das Gegenteil ist der Fall, denn ein kleiner Busen kann genauso gut ein Baby groß bekommen, macht Dir genauso schöne Gefühl, ist bequemer und sieht bei Deiner zierlichen Figur besser aus. Warum trotzdem ständig auf der Busengröße im Sinne von zu klein herumgeritten wird, habe ich oben schon geschrieben.

Du hast das zusätzliche Problem, dass Du auch noch einen Freund mit diesem schlechten Geschmack hast. (Ja, warum sollen sich die Männer von der Schweinepresse auch anders beeinflussen lassen, und sie sind in der Hinsicht ja noch dümmer als die Frauen.) Da musst Du ihn schon mal bisschen aufklären. Ich bin mir sicher, dass auch an ihm Körperteile sind, die DIR nicht gefallen. Nehmen wir mal an, seine Nase. Nicht nur beim Sex, einfach ständig sticht Dir dieses hässliche Teil ins Auge. Sag ihm das mal. Und dann sag ihm: "Und, mach ich ein großes Geschiss darum?" Warum wird immer auf dem Busen der Frau herumgeritten?

Die Logik ist ja eigentlich ganz einfach: Du bist nicht perfekt, wer ist das schon. Dein Freund muss halt abwägen, was er an Dir mag und was nicht. Es überwiegt ja für ihn offenbar das Positive, und das ist doch schön. Wenn ihm aber dieses eine Körperteil so wichtig ist, dass er Dich nicht mehr mag, dann kannst Du mit Fug und Recht sagen, tschüß Idiot, Du warst ein Irrtum.

Bei meiner Freundin ist es umgekehrt. Sie hat für meinen Geschmack einen viel zu großen Busen. Ich liebe sie, ich schmuse mit ihren Brüsten trotzdem und halt ansonsten mein Maul. Denn was bringt's?

Schönen Gruß

Micha

c.osiOma-loxve


@Freundin von ratlos7 & alle anderen die noch mitlesen:

Ich bin so froh zu hören, dass es dir wieder besser geht! @:)

Toll, dass du dich nicht von den destruktiven, "gut gemeinten" Ratschlägen von manchen Frauen hier im Thread hast beeinflussen lassen! Du hast ein gesundes Selbstbewusstsein und einen lieben Mann an deiner Seite! Was willst du mehr?! ;-)

Meine Einstellung zum Thema ähnelt der Deinen sehr, ich hab ähnliche Erfahrungen gemacht:

Man (frau) wird des öfteren mal von anderen Frauen bemitleidet. Die haben dann halt ein volles B oder C-Körbchen fühlen sich damit pudelwohl (dürfen sie ja auch!), meinen aber dann vielleicht, man MÜSSTE so ausgestattet sein, um sich wohl in seine Haut zu fühlen. Am schlimmste ist die Sorte Frau, die mit Kommentaren, wie "Mit so ner kleinen Brust wirst du doch nie stillen können!" daherkommen und wenn man sich verteidigen will dann nachschieben "Ich hatte da ne Freundin mit der selben kleinen Körbchengröße wie du, die konnte nicht stillen...." Wie soll ich das verstehen? Eine Frau mit kleiner Brust ist keine richtige Frau?!? Man muss mindestens Körbchengröße B haben, damit nach der Geburt die Milch einschießt?!? :-/ Häh? Sorry, aber so Kommentare kommen halt immer wieder, wenn man sich als Frau im Reproduktionsfähigem Alter mit etwa gleichaltrigen unterhält.

Ich kann dein Denken nachvollziehen: Um dich rumm vermehren sich alle fleißig, du denkst nur "Ich will auch!" hast aber die Möglichkeiten noch nicht. Ich hab, da ich in einer sehr sehr glücklichen Beziehung bin auch einen Kinderwunsch, mein Liebster würde auch lieber heute als morgen Papi werden, aber es geht halt noch nicht...wir sind beide noch im Grundstudium, wird also noch ne ganze Weile dauern.

Jetzt werden wir bald erstmal Onkel und "Tante", da freuen wir uns sehr drauf, vielleicht verkürzt uns dass die Wartezeit etwas?

Achja: Seit ein paar Monaten hab ich in der zweiten Zyklushälfte (nehm keine Pille, mach NFP) eine extremes Brustsymptom. Meine beiden schwellen am Tag des Eisprungs auf ein gutes B-Körbchen an und bleiben bis zu der Menstruation so. Und ich muss sagen, es ist mir fast zuviel des Guten! Ich steh vor Spiegel und denkt mir "Och nee, wie sieht dass den aus?", gefallen tuts mir nicht wirklich, bin mit meinem sonst A-Körbchen sehr zufrieden. Werd wohl Mönchspfeffer schlucken, um diesen Wassereinlagerungen entgegenzuwirken und hoffe, dass sich meine Hormone bald wieder einpendeln...

Ich hoffe, dass jetzt manche Frauen mal vertstanden haben, dass man sich mit kleiner Brust durchaus sehr, sehr weiblich fühlen kann und dass nicht alle Männer drauf stehen, wenn beim Sex ständig zwei riesige Fettpolster wild rumwippen und auf den Oberbauch klatschen...mehr als Fettdepots sind große Brüste nämlich nicht! Drüsengewebe ist in jeder Brust, egal ob A oder G-Körbchen, etwa gleichviel drin. Eine A Brust, die zu 95% aus Drüsengewebe besteht und deshalb schön prall und straff ist und nicht hängt und auch nie hängen wird, find ich persönlich äußerst ästethisch!

Nicht falsch verstehen: Ich will große Brüste nicht schlecht machen, immerhin können die wenigsten Mädels was für ihre Körbchengröße! Ich will nur mein selbstpersönliches Empfinden von Schönheit ausdrücken, das ich, und da spreche ich wie ratloses Freundin aus Erfahrung, mit vielen Männern teile!

LG *:) und Guts Nächtle!

MXinibr2usYt L:iebnhabxer


cosima-love

Wie schön so was, auch als Mann, zu lesen. Nur leider muss ich sagen gibt es viel zu wenige Mädchen und Frauen mit sehr kleinen Brüsten. Jeder der solche Frauen mag hat sicher schon die Erfahrung gemacht, dass sie so gut wie immer schon vergeben sind. Und das trotz dem blöden Busen-Fetisch, der so in Wirklichkeit gar nicht existiert. Ich, auf jeden Fall, wäre glücklich so eine Freundin zu haben

h1f-mobxile


Das Problem ist im Kopf, der Busen ist ganz OK!

Deine Freundin hat ein psychisches Problem, ihr Busen ist ganz OK. Unter dem Link [[http://www.007b.com/breast_gallery.php]], der auch scon in einem anderen Thread hier genannt wurde, stehen einige vernünftige Informationen zur weiblichen Brust, die deiner Freundin vielleicht wieder etwas mehr Bezug zur Realität geben. Eines der letzten Bilder zeigt eine Frau mit einem vergleichbare Busen. Über den Kommentar zu diesem Bild sollte deine Freundin mal etwas mehr nachdenken.

Mit ihrem Busen dürfte deine Freundin in biologischer Hinsicht keinerlei Probleme erwarten. Sicherlich findet sie das Streicheln beim Sex angenehm und ggf. beim Stillen ist bei einer solchen Brust kein Problem zu erwarten, im Gegensatz zu sehr großen Brüsten.

Wenn es denn kein biologisches Problem ist, spielt sich ihr Problem in ihrem Kopf ab (ich gehe davon aus, daß du nicht jeder vollbusigen "Maid" auf den Busen glotzt).

Wenn man ein Problem mit dem Kniegelenk hat, wo geht man dann hin? Na klar, man geht zum Orthopäden. Wenn man ein Problem mit dem Kopf hat, wo geht man dann hin? Man bleibt schön zu Hause und rennt im Kreis. Warum geht man, wenn man es im Kopf hat, nicht auch zu einer Fachärztin ??? Weil einem das peinlich ist, hmmmm ???

Eine Fachärztin der Psychologie/Psychiatrie (als Frau würde ich immer zu einer Frau gehen!) würde vermutlich mit einer Gesprächtherapie der Sache auf den Grund gehen und sicherlich im Verlauf der Therapie auch dich als den Partner deiner Freundin dort mit einbinden.

Nur weil man mal im Kopf Beschwerden hat, ist man noch lange nicht verrückt und kommt auch nicht in die Psychatrie! Aber eines ist sicher, wer immer nur im Kreis rennt, der verschlimmert seine Probleme. Sich Rat und Hilfe von einer Fachärztin zu holen, kann nicht falsch sein. Bei solchen sensiblen Themen muß man aber auch ggf. mal den Mut haben, einen Arzt zu wechseln. Vertrauen ist da natürlich noch entscheidender für der Erfolg der Behandlung.

Ich wünsche euch Glück

:°_

odros-lwan


keine brust?

ein keiner, ich meine kleiner busen ist sehr erotisch und ein ebensolcher eye-catcher, auch nach diesen kriterien treten ja sogar die models vor uns. auf jeden fall ist es kein makel, im gegenteil. und, auch wenn es geschmacksache sein sollte, sollten sich die top-brust-fetechisten welche nach ihrem gr. geschmack suchen. es gibt ja zum glück alles! (außer alle würden sich pushen lassen, op's? no thanks!).

dkagrwiLnc^hxen


das ist doch erotisch

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH