» »

Enthaarung für Hoden und Hintern

KXrieMge!rlxein


Grusel @Enthaarungscreme...

...seit mehreren Jahren voll und ganz zufrieden mit Lady Protector...frins - zumal die Klingen traumhaft lange halten - liegt es daran, dass man Männern einfach ein Sche...-Produkt verkaufen kann, wenn man es mit Flugzeugen und Fussball-Stars bewirbt und weiss, dass Frauen nie wieder ein Produkt desjenigen Herstellers anfassen würden, dessen Klingen sie nach zwei Rasuren haben hängenlassen? gg

Wie dem auch sei: alle zwei bis drei Tage drüberrasieren, dann juckt es nicht und evtl. Creme - ohne ist bei mir jedoch immer noch die beste Lösung für nicht gereizte Haut...

A|lliCedelexc


Sadomasochistische Veranlagung? Nein

@JokerS

nein eine sadomasochistische Veranlagung habe ich keine. Eher eine pragmatische: Wozu alle zwei Tage rasieren und sich der Gefahr von Pickeln aussetzen, wenn man einmal Schmerz aushalten muss und dann für lange Zeit Ruhe hat?

Und dann kommt beim Rasieren immernoch das Problem der vorhandenen Pickel hinzu: Nach der Rasur ists dann untenrum ziemlich blutig. *fieser britischer Humor an* Und das mögen manche nur beim Steak *fieser britischer Humor aus*

@Kriegerlein

Die "Sche..-Produkte" sind garnicht Sche..., es leigt an der Dicke der Haare! Der leidige Gesichtsbewuchs ist durch seine Dicke sehr "Klingenabnutzend", währenddessen die Bein- und Intimbehaarung viel dünner ist. Daher halten die Rasierer, ob für Frauen oder Männer, bei Einsatz in "dünneren Haarregionen" länger. (Außer Du beweist mir was anderes... :-) )

KDrieger9leixn


schmunzel...ich meinte schon, dass die LP-Klingen bei ausschliesslicher Verwendung im Gesicht länger halten als ihre "maskulinen" Ggeenstücke...gg - wie es mittlerweile aussieht weiss ich nicht - vor zwei, drei Jahren war das aber noch so...gg

s1oe.kox1


Rasieren!

Ich bin nach Wachs wegen eingewachsener Haare wieder beim Rasieren gelandet.

Pro Wachs:

hält lange vor

es wachsen keine harten Stoppeln nach

Contra Wachs:

Autsch! (man gewöhnt sich allerdings)

braucht Übung

mit der Zeit können Haare einwachsen und das macht ziemlich unangenehme Entzündungen

Pro Rasur:

Es wachsen keine Haare ein

unkompliziert

Contra Rasur:

es wachsen harte Stoppeln nach

rasieren alle 2 Tage angesagt

Pickelchen (am Anfang, das Phänomen verschwindet wieder, die Haut gewöhnt sich)

Geschnitten hab ich mich noch nie, weder Hodensack (glattziehen)noch Kimme (rasier ich "blind") noch sonstwo. Ich rasiere mich unter der Dusche, in der Badewanne - egal, hauptsache Wasser. Es gehört ganz selbstverständlich zur Körperpflege für mich, geht auch schnell, wenn mans wirklich alle 2 Tage macht.

AMutmsaxn


Natürlich mit Nassrasierer ;-)

Also ich nehm normalen Nassrasierer von Braun und man braucht auch für die hintere Gegend eigentlich keinen Spiegel oder sonstiges(man kanna uch einfach fühlen wo die haare sind -> einfacher) . Als erstes die Arschbacken etwas abrasieren, dann halt mit linker hand mal die linke arschbacke twas auf die seite halten und die innenseite davon rasieren. Dann andre Seite. Um die Region zwischen Loch und sack zu rasieren würd ich mich einfach hinsetzen und von vorne rasieren also einfach vorbeugen und rasieren ^^

Mit etwas gefühl geht das schon. Hab mich dabei noch nie geschnitten.

Hab halt leider eine sehr extreme Unterkörper-Behaarung... Angefangen zu rasieren hab ich als ich meinen Arsch schon fast nimmer erkennen konnte -.-

Oberkörperbehaarung kommt wohl erst noch (angst davor hab :-()

t*urxnon


Ich frage mich ...

.. wie man sich die Haare rund ums Poloch selber rasieren kann. Seit Jahren bin ich teilrasiert - die Schamhaare überm Penis sind auf 5mm gestutzt (Langhaarschneider), der Penis ist komplett freigelegt und der Hodensack auch (nass rasiert). So langsam taste ich mich Richtung Poloch vor, hab aber Schiss, dass ich mir da was aufschneide. Freundin habe ich gerade nicht, sonst würde die das sicherlich gerne machen.

Kann es nicht verstehen, dass sich ein Mann nicht von seiner Frau/Freundin rasieren lässt. Vor allem, wenn sie ihn danach lecken will *neid*

p{lo6p2


Poloch rasieren ist eigentlich sehr einfach: Nimmst nen Elektrorasierer. Die Seite für die langen Haare und tastest dich langsam vor. Musst immer aus der Ritze nach außen rasieren;) Vielleicht vorm Spiegel falls du zu viel Angst hast..

SZtrainghtx-Zero


???

Für die langen Haare?

Gott, wie oft/selten rasiert ihr denn, dass da lange Haare sein könnten?

Das gehört doch eigentlich, auch wenn unser Kulturkreis das erst nach und nach begreift,(im Gegensatz zum arabisch/indischen) zur zumindest allwöchentlichen Hygiene...oder nicht?

Ich rasiere, auch wenn es nicht nötig wäre alle zwei Tage...schon allein deswegen, weil auch ich keine Haare im Mund haben wollte und was ich nicht möchte...sollte ich auch meiner Partnerin nicht zumuten.

Hey und mal ehrlich, wer sich einigermaßen bewegen kann, kommt überall an seinem Körper an jene Stellen, ohne sich oder das beste Stück zu gefährden...

Einfach nen guten Rasierer nehmen und hinterher mit 50% Wodka abtupfen und eincremen...that's all...

E)hemaligMer Nutze=r (#G282C87x7)


Ich würd nach dem rasieren eher ein mildes und vor allem alkoholfreies AfterShave empfehlen.

Alkohol trocknet die Haut aus.

pal-op2


@ straight-zero:

Die Rasiererseite für die langen Haare;) Bei meinem Braun-Rasierer ist da einmal die normale Rasierseite und eine die man an der Seite herausfahren kann. Benutze diese, weil die herausguckt und zugleich recht flach ist..Und dabei rasiert diese Seite dennoch sehr präzise und so dass nichts mehr übrig bleibt;)

Ansonsten gibts spätestens jeden 2ten Tag ne Intimrasur;)

eCinsamkER-HxH


*grins* wusste garnicht das sich mitlerweile doch soviele männer über dieses thema gedanken machen ;-)

ich rasier mich seit ca 8 jahren unter den achseln, an den hoden und die pofalte (wobei die achseln noch 2jahre länger, ich hatte damals den blick auf die rasierten achseln einer klassenkamaradin erhascht und dieser anblick hat mich so erregt das ich es auch haben wollt *g*)

damals konnt ich mich mit den kerlen aus meinem bekanntenkreis darüber aber nicht austauschen (sofern denn überhaupt schon alle intimbehaarung hatten?) und bis vor ein paar jahren kannte ich keinen der das auch macht :/

allerdings je nachdem ob ich solo bin oder nicht mehr oder weniger gründlich, zumal ich bis zu diesem thread auch dachte das es gegen pickel besser ist die haut immer wieder in ruhe zu lassen als oft nachzurasieren? (ich bekomm diese pickelchen aber auch nur auf der haut oberhalb vom penis, also nicht auf penis/hodensack selber)

mehr probleme habe ich unter den achseln, da verbreiten sich seit einiger zeit (und ich glaube vermehrt durchs rasieren) Stielwarzen (ich war noch nicht beim doc, aber dank google denk ich das es diese sind ^^)

so zur technik noch ein paar worte: ich bin zwar oft am überlegen ob es anders einfacher ist, aber vom nassrasieren mit wilkinson und duschgel/rasiergel komm ich einfach nicht los, immer gemütlich beim duschen (in der dusche sitzend) und die pofalte eben blind (tasten mit rasierklinke in der hand *g*)

wenn mein hodensack dann schön frisch blank ist bin ich meißtens auch rallig und genieße noch den duschstrahl *lächel* aber dazu woanders dann mal mehr *sich da an nen thread zum thema entsinn*

*winke*

m7ars3flolwexr


Pospalte ? - Wachs!

Hallo Leute,

einfach UEBERALL Wachs nehmen! Super! Keine Stoppeln, nur feines weiches Haar kommt nach. Schamlippen und Pospalte, da frage ich immer meine Kosmetikerin, den Rest mache ich selber. Nur mein Freund zieht noch nicht so recht nach...der hat wohl eine zu intime Beziehung zu seinen Haaren... :°(

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH