» »

Wie richtig rasieren?

wBuscheilfrau


Hallo!

Ich hab früher auch rasiert,aber das wächst zu schnell und zu dicht nach.Hab mich nun schon einigemale mit Wachsstreifen enthaart und das hält lange und kommt nicht so schnell nach,hab lange eine glatte weiche Haut.An den Schmerz muß man sich halt gewöhnen,aber es ist zum Aushalten.Am schlimmsten sind die inneren Schamlippen,da muß man schon einwenig "leiden",aber das Ergebniss ist dafür toll.

Nur Mut!!!

ADnubi%s2x008


1. Scharfe und saubere Klingen sind ein A und O - Nach und vor jedem Benutzen dafür sorgen, dass sie mit heißem Wasser von Bakterien etc. befreit ist! Empfehlung: Gillete Mach 3

2. Schnelle Züge und das im Stress enden meist in schiefer, unregelmäßigen Richtungen und reizen damit die Haut deutlich mehr

3. Du musst dir leider einige Zeit daüfr nehmen, Intimzone ist mit die dünnste und empfindlichste Haut... wenn die Haare schief durch die Haarkanäle stoßen, kommt es zu Pickeln und Entzündungen. Daher kein fester Druck (was beim schnellen Rasieren auch gern vorkommt, weil dann in einem Zug alles glatt ist) Der feste Druck rasiert aber nicht wirklich glatt, sondern versenkt die geschnittenen Härchenkanten unter die Haut. Leichte Züge und die mehrmals wiederholen

4. Die Klinge zwischendurch kalt (!) abspülen

5. Die rasierte Haut nach dem Rasieren, so unangenehm es auch ist, so kalt wie möglich abspülen! Warum? Durch das kalte Wasser schließen sich die Poren und die Haarkanäle verengen sich, was das Eintreten von Schutz, Fett und Bakterien verringert.

6. Reizung durch Stoff nach dem Rasieren vermeiden. Eine gute halbe Stunde reinen Sauerstoff und die nackte Zeit für andere Pflegeprodukte nutzen ;-)

7. Nach der Sauerstoffzeit eine ganz, ganz dünne Schicht Bodylotion ohne Alkohol auftragen, das hält die Haut dann feucht und bietet gerade genug fett, dass die Poren ihre Arbeit erstmal einstellen können.

8. Durch regelmäßiges Nachrasieren, alle 2 Tage unter der Dusche, wird die Haut zwar anfangs gereizt, wird sich aber nach einer Woche oder zwei daran gewöhnen!

Eine perfekte Rasur, keine Pickel und das wachsene Haar kommt sauber gestoppelt, ohne Jucken und Rötung.

Gilt für die Frau und den Mann

*:)

goaQlaxxys


Ich tendiere auch zum Wachsen. Das wird total glatt, der Nachwuchs ist nicht kratzig/stoppelig, man sieht die nachkommenden haare nicht direkt nach dem Rasieren wieder durch die Haut durch. Die Schmerzen sind nicht so heftig, trotzdem in dem Bereich vielleicht gewöhnungsbedürftig. Aber es hält wie schon vorher erwähnt paar Wochen.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH