» »

Mollige/ dicke frauen

dgemo[lanlt


Ja, aber ich habe jetzt nur von den eventuellen somatischen Problemen gesprochen.

Auch dieser psychische Druck macht krank. Dies verstärkt natürlich noch einmal die Symptome.

c)hubbyRlovxer


Ich denke auch, dass die psychische komponente entscheident ist, die reib körperlichen, wenn es sowas überhaupt gibt, sind allerdings auch nicht zu vernachlässigen, denn wie bereits gesagt meine Freundin wiegt fast 160 kilo (Tendenz steigend) bei etwas über 170 cm, das kann man nicht mit 80 kilo vergleichen.

M*oni<ka6x5


160 Kilo ist nicht mehr mollig, ja nicht mal mehr dick. Ein paar Kilo zu viel ist ok, über die Grenze kann man sicher auch streiten, aber es kommt mal der Punkt, da ist es einfach zu viel, egal, ob jetzt irgendein Mann darauf steht oder nicht. Das ist zweitrangig.

cEhxubboylo~veVr


@ Monika65

Meinst du das aus gesundheitlicher Sicht? Da kann ich dir natürlich nur zustimmen.

Ich möchte auch nicht falsch verstanden werden, ich bin kein Feeder, meine Freundin war bereits weit über 100kg schwer als wir und kennenlernten und ich habe sie nicht zum Zunehmen ermuntert, auch wenn mir ihr jetziges Gewicht noch besser gefällt.

Ich wil sie sogar beim Abnehmen unterstützen aber es fehlt zur Zeit noch der Wille/die Kraft ihrerseits dazu.

Mxongikax65


Ja, aus gesundheitlichen Gründen in allererster Linie, und aus nicht zu verachtenden psychischen Gründen.

cmaramQbols


Aber das ist doch ein Problem der Umwelt.

Die meisten Dicken sin gutgelaunte Menschen und die Gesellschaft stellt sie immer als Horrorwesen dar.

cChubbDylVover


Monika65:

Ja, aus gesundheitlichen Gründen in allererster Linie, und aus nicht zu verachtenden psychischen Gründen.

carambols:

Aber das ist doch ein Problem der Umwelt.

Die meisten Dicken sin gutgelaunte Menschen und die Gesellschaft stellt sie immer als Horrorwesen dar.

Die sog. psychischen Probleme mit dem Übergewicht hat auch meine Freundin, dass wil ich nicht bestreiten aber sie hat diese Probleme nicht as sich heraus sondern wegen anderen die in mißachtender Weise behandeln.

c(ara0mbolJs


Das meinte ich doch, in den meisten Fällen sind es die Anderen die die Dicken nicht ertragen können. Und die Modeindustrie bestätigt dies leider noch.

Eahema=liger RNutzeGr (#115x906)


das problem ist aber trotzdem da, egal, wo es her kommt.

c5hubibylovxer


@carambols

Das meinte ich doch, in den meisten Fällen sind es die Anderen die die Dicken nicht ertragen können. Und die Modeindustrie bestätigt dies leider noch.

Naja kik hat mal einen Anfang gemacht weg von diesen dünnen Models hin zu etwas fülligeren.

[[http://www.kik-textilien.com/neu_index.php?sub=5&kik=5]]

c#aradmboxls


Es ist aber vollkommen egal ob Dick, Behindert oder sonstwas.

Die die anders sind werden eben blöd angemacht von den "Normalen" Untolleranten.

c2hubbymlGovexr


Sorry Link falsch!

@:)

d[em_olanxt


Gut, nun werden die psychischen Problemen so gewichtet, dass sie das größere Übel darstellen, damit man der Gesellschaft für das Unwohlsein der Übergewichtigen eine Teilschuld geben kann.

Ich finde extrem dicke Leute ehrlich gesagt auch nicht sonderlich ästhetisch, aber ich akzeptiere sie. Aber sie müssen sich auch den körperlichen Konsequenzen bewusst sein.

Denn man stirbt selten wegen psychischen Ursachen; vielmehr aufgrund von körperlichen. Es gibt tausende von Folgeerkrankungen von denen man sich nicht schützen kann. Wenn man eine starke Persönlichkeit hat, ist ein Schutz sehr wohl möglich.

c@a#rambxols


Na ja das kann man von schlanken Rauchern und trinkern aber auch behaupten. Und oft machen die weniger Sport als Mollige.

EehemaHligLer Nutbzer (#141590x6)


ja, das kann man auch über raucher und trinker sagen, aber um die gehts hier nicht. hier gehts um dicke, übergewichtige menschen und man kann das argument "das ist gesundheitsgefährdend" nicht mit dem argument "ja, nu, das sind andere dinge auch..." abtun.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH