» »

Ohne BH

d%eDr_bxlue


Hallo @ NurEinMann,

es gint genug Faruen die ständig Sport treiben, das sieht man halt auch im täglichen Bereich, trotzden laufen sie wenn nicht sportlich aktiv nur in Vollschale, oder sonst wie unnatürlich hochgepresster Brust herum.

Ich bleibe dabei, aktuell gibt es ein Prüderie die mit allen möglichen Argumenten forciert und unterstützt wird.

Es gibt sooooooooooooooooo viele Frauen die in nicht sportlicher Aktivität wirklich keinen BH brauchen, schöne Tops tragen, aber dann da irgend ein weiterer BH-Träger das ganze schöne Bild versaut.

Selbst mit trägerlosem BH, schaut man sich eine Frau vom Rücken her an, und da zeichnet sich schon die Kontour von irgend so einem dämlichen Teil ab, weiss ich schon dass diese Frau sehr fremdbestimmt agiert.

Es gibt, wenn auch nur noch wenige Exemplare, die das ganz anders handhaben, und sich ihrer Reize -nicht aufdringlich- aber bewusst anders handhaben.

Aktuell ist die Mode hier so extrem zweispältig, zwischen extrem möglichst aufgestylt, aber so gut wie nix preisgebend, extrem langweilig und verlogen.

Schaue man sich mache Fernsehfilme aus Frankreich an, da sind Hauptdarstellerinnen wie auch Komparsen oft wesentlich natürlicher mit extrem viel mehr an natürlichem Sex-Appeal zu sehen, ohne dies ganze dusselige Gedöns.

Da ist ein Träger Top noch ohne fetten BH drunter zu sehen, und die Damen sind sich ihrer Reize auch völlig sicher.

Nur hier zu Lande oder auch in vielen anderen Produktionen nur noch Vollschale, oder sonst wie mit Push-Up irgendwie völlig künstlich und unästetisch hochgeschnallter Anblick.

Wenns schee macht...

Sorry, ich kann dem einfach nix abgewinnen.

LG

blea23


Ich finde auch das man lieber zu seinen Brüsten stehen soll und sie nicht in irgendwelche Körbe packen soll um eine Einheitsform wie alle zu haben.

Man sollte viel mehr selbstvertrauen haben und sie so unter dem Shirt tragen wie sie sind!

p,um9me~l2C009


ich bin gestern nachmittag mal ohne BH unterm Top unterwegs gewesen weil irgendwie waren alle auf der Leine.....

tja es gab mächtig viele Blicke.....

bKe}a23


pummel2009

is doch klar wenn alle anderen ihre Brüste verformen und in die Körbe reinlegen.

ptummelx2009


naja meine Dinger sind ja recht groß (95 E) da sieh man schon recht deutlich....

aber ich wollte ja nur schnell etwas zum Abendbrot holen....

CEen~tifxolia


Blicke, na und? Da achte ich gar nicht drauf. Stattdessen genieße ich das Gefühl, meine Brüste nicht eingesperrt zu haben, gerade im Sommer.

N&urE%in'Mann


@ pummel2009

Fandest Du denn die Blicke nun unangenehm? Das hast Du nicht geschrieben.

b/ea2x3


NurEinMann

Warum sollten denn die Blicke unangenehm sein?

Wenns einem nich gefällt sieht er sicher nich hin,

NZuvrEinxMann


@ bea23

Ich habe gemeint, ob die Blicke für pummel2009 unangenehm waren oder ob sie sie genossen hat.

bwea2x3


Denk schon das Männer ehr die echte Form sehn wollen, als diese Einheitsform,

von zwei runden Brüsten. :)z

N!urEin`Ma1nxn


Ich finde die pure Natur auch deutlich schöner und kann dem Argument: "in Wäsche ist es doch aufregender oder spannender" nicht viel abgewinnen.

breja2x3


Naja zieh ja was an, will aber die natürliche Form meiner Brüste

nicht verändern.

NBuFrEiInMa=nxn


Also kann es ja eigentlich dann kein BH mit Körbchen sein, oder?

b}eQab2x3


NurEinMann

Nein weil wenn ich sie in die Körpchen lege die echte Form weg ist

NnurEYinManxn


Dann bleibt ja eigentlich nicht mehr soviel an Wäsche übrig, oder? Ich kenne mich nur in der BH-tragenden Fraktion der Frauen aus :-) Egal, welche Größe die hatten.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH