» »

Ohne BH

b}ormazr


die Leute, die denken, das ist eine Schlampe, haben doch viel zu viel Dreck am stecken. Wenn Frau sich wohlfühlt ohne BH ist das toll. Und finde einen kleineren, schönen Busen auch schön. Ist auch sehr erregend.

A+nnixka82


Ich denke mal wenn man eine Frau ohne BH auf der Straße antrifft denken manche das ist voll die Schlampe, eben weil sie die Blicke der Männer damit anzieht

Na dann finden die es bestimmt ganz toll, dass es im Laufe der Jahre/Jahrzehnte immer weniger "Schlampen" gibt.

Als Teenager hatte ich ´ne Menge Diskussionen mit meiner Mutter über dieses Thema (die meinte ich bräuchte noch keinen BH). Jetzt finde ich es schöner ohne. Als meine Mutter Ende Zwanzig war - war ohne BH eher die Regel als die Ausnahme. Wenn ich ihr das mit den "Schlampen" erzähle ...

A1nne xW.


Ob eine Frau ohne Bh auf der Strasse als Schlampe bezeichnet wird, hängt doch von ihrer Art aufzutreten insgesamt ab.

Mir ist jedenfalls die Bezeichnung "Schlampe" bezogen auf meine Person noch nicht untergekommen und die Zeiten, in denen ich privat Bh trage kann man in Stunden gerechnet pro Jahr an einer Hand abzählen.

Auch dumme Kommentare gibt es höchst selten. Im Gegenteil, entweder wird nichts gesagt oder Frauen und Männer jeder Altersklasse sehen die Bh-lose Brust positiv.

Ich denke, es kommt immer darauf an, wie man sich auch ohne Bh präsentiert.

BRrettx1


Männern gefällt es nämlich sicher besser, wenn ordentlich was in der Bluse wogt! Die mit den kleinen Brüsten wird immer die Arschkarte ziehen.

:|N :|N :|N

Sorry, völliger Blödsinn... Kenne viele Mäner, die auf wenig Busen stehen... Genauso wie andere auf große Stehen...

Zum Thema BH – Da haben Frauen mit kleinem Busen bestimmt eher die Chance, ohne was drunter herumzulaufen...

D(ie=Katxi2


@ Brett1:

Ach, das hast du aber schön gesagt! :)^ @:) *:)

B[retxt1


@ DieKati2:

Ach, ich finde es mies, wenn ein Mädchen / eine Frau nur nach Äußerlichkeiten betrachtet wird – ich selber stehe sehr auf kleinere Brüste, aber schaue dennoch auch gerne mal Mädels mit großen Möpsen an... Es bleibt beim Schauen!

Meine Frau hat Körbchengröße A – das ist süß, sie trägt fast nie BH, und wenn sich ihre kleinen Dinger ohne BH durch Top oder Shirt abzeichnen, bin ich zwar etwas eifersüchtig, |-o aber noch mehr stolz, wenn da andere Jungs mal hinschauen... Es ist MEINE Frau! :)z

Klar spielt das Äußere eine Rolle, aber doch nur eine von mehreren... Und die Größe der Brust ist doch nun wirklich nicht das alles Entscheidende... Der eine mag es eben groß, der andere klein... Und spätestens ab 35 wissen die Mädels mit kleinem Vorbau, das die Schwerkraft dann keine große Rolle spielt... :-D :-D ;-D ;-D

Aber eigentlich sollte das Gesamtbild und vor allem der Charakter von euch Mädels die Hauptrolle spielen...

So, hab jetzt aber genug rumgeschleimt... :-D :-D :-D

j&unger~-bube


meine beste freundin trägt auch selten bh sie hat auch kleine brüste aber die sind total oke hab sie auch schon angefasst und mit ihnene andere dinge gemacht ^^ ich fidn das alles nicht schlecht

B;ruDno1


Tops ohne BH wobei die Nippel sich abzeichnen ist einfach erotisch. Es ist nicht billig, es heisst nicht "sie ist leicht zu haben" oder schlampenmässig. Männer, welche das ohne Hintergedanken mögen, respektieren die Frau in ihrer natürlichen Weiblichkeit. Doppelte Träger (BH und Topp) ein totaler Absteller. Ein Appell an alle Frauen mit kleinem Busen - seid stolz darauf. Nicht die Grösse ist entscheidend, sondern die Empindlichkeit. Meine Erfahrung - je kleiner der Busen desto aufregender diese erogene Zone. x:)

Z=ucekeErjLunge


Eine Frau sollte man nicht an Ihren Brüsten messen, sondern an den inneren Werten. :)=

d er\_blBuxe


Eine Frau sollte man nicht an Ihren Brüsten messen, sondern an den inneren Werten. :)=

Absolut korrekt!

Ich farge mich mich nur, wenn sich Frauen heutzutage so dermaßen verstecken, ist das auch ein Indiz auf die Inneren Werte.

Da ist dann nämlich was nicht ganz so in Ordnung.

Ein innerer Wert ist unter anderem ein natürlicher und unbefangener Umgang mit seiner Körperlichkeit.

Und da gibt es ja gerade heute fast nur nur noch Krampf.

Also, Äußerlichkeit wird einerseits so dermaßen überbewertet (Haare, Tattoos, Piercings, Fingernägel etc.) aber einfach mal seine natürlichen Reize ohne dusselige Scham zu zeigen ist NoGo ? Wie krank ist das denn ?

LG

C.olch/i3cin


@ der_blue

ich glaub darüber hab ich schonmal mit dir geschrieben ;-D

Meine "natürlichen Reize" gehen einfach niemanden was an. Mal ganz davon abgesehen davon wie ich jetzt speziell zu meinen Brüsten stehe. Auch wenn ich damit zufrieden wäre – das "vorzeigen" der Brüste ohne BH ist für mich einfach eine Körperlichkeit die in der Öffentlichkeit für mich (also an mir) nichts zu suchen hat. Ich möchte in der Öffentlichkeit nicht sexuell / körperlich sein. ich möchte auch nicht auf der arbeit sexuell sein.

Irgendwie finde ich nicht das richitge wort was ich suche ^^ "Sexuell" / "Körperlich" passt da einfach nicht.

Es ist einfach was sehr intimes für mich jemand sowas zu zeigen. (auch wenn ich keine Probleme da bei mir hätte – ich lasse das grad einfach aussen vor ;-) ). Und sowas intimes zeige ich eben nicht jedem. Niemand der an der Straße vorbei läuft, nicht meinen kollegen, nicht meinen (männlichen) Kumpels, nicht meinem Chef. Das hat da einfach nichts zu suchen. Auf der Arbeit hab ich ein professionelles Verhältnis, zu meinen Freunden ein freundschaftliches und da haben solche "intimitäten" für mich einfach nix zu suchen.

Genauso wenig haben irgendwelche Fremde ein "anrecht" darauf dass ich diese Intimität mit ihnen Teile.

Warum also dieser Feldzug gegen BHs? Ich verstehe einfach nicht diesen Anspruch den du erhebst dass alle Frauen sich bitte unter der Kleidung ohne BH zu zeigen haben. Warum geht die Form der Brust oder die Art der Nippel oder sowas denn irgendjemanden was an ausser den Partner? Für mich ist das nunmal ein sekundäres Geschlechtsmerkmal. Und das zeige ich eben nicht rum. Fertig. dass man was sieht (wieviel / rundung) finde ich nicht schlimm. Das mag jetzt bigott erscheinen für dich aber das finde ich schon "nromal" dass man sieht dass es eine Frau ist. Aber warum müssen denn gleich alle Details zu sheen sein? Wo ist der Entdeckergeist? :P

d}er_blxue


Hi Colchicin,

ich muss letztendlich Deinen Ausführungen völlig Recht geben. So wie Du es siehst ist das plausibel und nachvollziehbar.

Ein Elend bleibt es nach wie vor ;-)

Bitte nicht übel nehmen. Ich werde solche Aussagen wie von Dir respektieren, aber akzeptieren werde diese nicht wirklich.

Versteckt Euch, werdet glücklich damit.

LG

Ctolch?icixn


Naja, ich sehe das so ein bisschen als "Träumerei" an, wenn Männer sich sowas wünschen wie du :) Hoffe du nimmst mir das nicht übel ;-)

Ist ja ok wenn du es dir anders wünscht, aber sei vllt auch ein bisschen nachsichtig mit denen von uns die es so handhaben wie ich. Ich denke nicht dass alle BH-tragenden Frauen sonst total verklemmt sind – falls dir das ein kleiner Trost ist *gg*

Bqret>t1


Tragt was ihr wollt, kurz oder lang, Rock oder Hose, BH oder nicht, offenherzig oder hochgeschlossen – ohne euch Mädels wäre es langweilig.. o:)

Beifall haschend in die Runde schau...

Iblka2a


@ colchicin

sehe ich genauso :)^

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH