» »

Intimrasur. wieso klappt es einfach nicht? verzweiflung

eYe/c hat die Diskussion gestartet


es tut mir leid, es ist der 2768763te faden, aber ich habe wirklich alle tipps und tricks ausprobiert. es will bei mir einfach nicht klappen. seit jahren versuche ich nun schon mich ordentlich intim zu rasieren. ich moechte keinen strich stehen lassen. einfach alles komplett weg. hier eine auflistung, was ich nun alles versucht habe:

enthaarungscreme -> reinfall, hat gar nicht geklappt. alles nur vereinzelt entfernt. nie komplett glatt.

mit dem strich rasieren -> es war vollkommen egal, ob ich mit oder gegen den strich rasiert habe. entzuendet hat es sich nach max. 2 tagen immer.

ich habe die ganze prozedur auch mehrmals wiederholt, weil ich dachte, dass sich die haut vielleicht daran gewoehnt. keine chance. selbst ueber 4 wochen gabs immer wieder das selbe ergebnis.

ich habe mal abgewartet, bis die entzuendung abgeklungen war. ich habe auch mal die zaehne zusammengebissen und trotz entzuendung tapfer weiter rasiert. das ergebnis blieb gleich.

nicht, dass ich falsch verstanden werde. ich habe alles mehrmals und ueber einen laengeren zeitraum versucht. wie gesagt, das ganze geht nun schon seit jahren.

ich habe mit gel, mit schaum, mit den sanftesten lotionen auf dem markt hantiert. habe danach gepudert, geoelt, penaten geschmiert. es half nichts.

ich habe es auch mit wachs versucht. kalt und warm. selbst und bei der kosmetikerin. nichts! mich macht das noch verrueckt!

sicherlich koennte man stutzen und 1-2mm stehen lassen. aber ich will es blank. und ich weiß, dass es bei freundinnen funktioniert. ich wollte jetzt nur wissen, ob ihr noch einen ultimativen trick kennt oder, vielleicht einfach zur beruhigung, ob hier noch mehr menschen anwesend sind, bei denen es einfach nicht klappt.

Antworten
ekec


noch vergessen

ich habe es nach der rasur mit kaltem wasser versucht, mit warmen, mit eiswuerfeln, mit alkohol. es gibt wirklich nichts, was ich nicht ausprobiert habe. so scheint es mir zumindest.

ich habe auch mal versucht die haare zu zupfen. aber es wurde auch leicht wund und die haare sind dann eingewachsen. es ist zum verrueckt werden!

SQeUnoxja


Peeling zwei Tage nach jedem Rasieren, dann werden alle Hautschüppchen entfernt und die Haare können nicht mehr einwachsen. Auf akute Rötungen Bepanthen schmieren. Wirkt bei mir Wunder (v. a. das Peeling!), nachdem ich jahrelang immer wieder Probleme damit hatte.

exec


Auf akute Rötungen Bepanthen schmieren.

habe ich gemacht. bringt bei mir rein gar nichts. es bleibt rot, es tut weh und die entzuendung dauert trotzdem 3-4 tage :-| aber danke fuer deinen tipp.

A'lScaZ3har


vielleicht...

... wäre für dich die laserbehandlung eine option.

ansonsten rasiere ich immer unter der dusche meinen gesamten körper. früher hatte ich die selben probleme wie du. mittlerweile nicht mehr. rasiere alle zwei tage ohne i-welche zusätze, d.h. nur mit rasierer mach 3 und wasser.

werde aber, sobald mal das geld reicht, nach und nach alles lasern lassen.

in diesem sinne

OYhrlfäp"pchen


eec

Das Schöne bei uns Menschen ist es, daß wir aus Erfahrungen lernen können. Wenn wir merken, daß etwas überhaupt nicht funktioniert, dann überlegen manche sogar, ob es die Mühen denn überhaupt wert ist oder man einem Phantom, einer Mode nachjagt.

es will bei mir einfach nicht klappen. seit jahren versuche ich nun schon mich ordentlich intim zu rasieren.

Eben, ES will einfach nicht - eine gute Chance, zur Besinnung zu kommen?

Übrigens: Ich kenn Menschen, die nach ner Chemotherapie gänzlich ohne Haare sind, völlig glatt. Was die sich wohl jetzt wünschen....

pyuock05


mit einem elektrorasierer rasieren, dann dürfte es eigentlich nicht zu rötungen kommen ( Rasierer: braun oder sanyo mit glatter scheerfolie! )

F@rTeihNe}it6h0x00


Ideen

Selbst in allen Rasierschäumen, auf denen MILD und SOFT steht, ist Alkohol, Parfüm und sonst was. Daher ist das Produkt wichtig.

Und jeder Rasierschaum besteht aus kleinen Seifenblasen, die nicht so viel Kontakt zu Haut und Haar herstellen, wie eine Rasiercrme macht.

Fazit aus beidem für mich, der ich im Gesicht eine empfindliche Haut habe: Die Rasiercreme von Clinique. Die Herren - Rasier - Creme (gibts in Douglas, graue Tube). Name: Creme shave. Ist 100% frei von allem, was irritiert und ist eben eine Creme! Das ist 1000 mal besser als Rasierschaum.

Nächster Punkt: Weich weich weich. Soll heissen: Rasieren nach einem schönen langen heissen Duschen oder Baden. Die Haare dort unten sind mit die härtesten Haare und die müssen ganz weich sein, damit die Klinge sie mit dem geringst-möglichen Widerstand durchbekommt.

Vorteil 3 der Rasiercreme: Nach dem Rasieren mit Rasiercrme braucht man kein after-shave oder irgendwas anderes, was die haut kühlt nud die poren verschliesst. daher brauchst du nur mit nem Handtuch die Reste der Rasiercreme wegwischen und nichts mehr tun. Ich würde bei einer soooo empfindlichen Haut danach auch wirklich nichts mehr tun.

Mein Vorschlag wäre also:

-abends

-lange Baden

-danach dort unten NICHT abtrocknen

-Clinique Rasiercreme auftragen

-MIT dem Strich rasieren, lieber 2 oder 3 mal pber eine Stelle,

aber MIT dem stricht

-nimm eine klinge, die gut ist. probier es aus. es gibt sogar innerhalb einer Packung unterschiede, sodas eine klinge krazt und eine andere sauber schneidet

-lass dir zeit

-danach nur die rest mit trockenem handtuch abwischen

-keinen slip anziehen

-untenrum nackt ins bett

-nicht schwitzen

-breitbeinig hinlegen

Hilft's ?

Tom

pWuck0Q5


-keinen slip anziehen

-breitbeinig hinlegen

das würde ich zu gerne sehen :-o ;-D

DGich%ter u6nd MDenker


keinen slip anziehen

-breitbeinig hinlegen

das würde ich zu gerne sehen

das ist etwas wahres dran, aber nicht sexuell gesehen.

Das Zaubermittel heißt Luft.....einfach viel Luft dran lassen.

Ansonsten:

- erst rasieren wenn die Haare weich sind, keine Harte Stoppeln

- Extrem scharfe Klinge verwenden.

- Luft dran lassen, damit die Poren nicht verkleben (dadurch entstehen die Entzündungen...

D & D

S}erav4al


Am selben abend nicht gleich poppen wäre mein Hinweis.

DOiwchte&r undy Denkexr


Am selben abend nicht gleich poppen wäre mein Hinweis.

Serval

Warum, denn das ?

sDouls]urvievor


Wie Ohrläppchen schon schreibt: Wenn sich Dein Körper weigert, die Prozedur hinzunehmen, hat das einen Sinn. Haare = wild, ungezähmt. Rötung, Pickel = Gereizt zeigt Dir Dein Körper, daß Du anders bist, als Du Dich präsentieren willst.

OK, eher was für einen "Erkenntnis"-Faden als für praktische Hilfe.

Aber es ist etwa so wie diese Geschichte (selbst erlebt): Will unbedingt zu einer Veranstaltung fahren und bin viel zu spät dran. Im letzten Moment klingelt das Telefon, mit Müh und Not kann ich den Anrufer abwimmeln. Geh raus und vergeß den Autoschlüssel, komm zurück und dabei läuft mir meine Katze entgegen, die 3 Tage verschwunden war. Schnell die Katze versorgt, den Schlüssel geholt und ab die Post. Plötzlich während der Fahrt schlägt das Lenkrad der Wagen kommt ins Schleudern. Gottseidank noch rechtzeitig angehalten --> Platten an einem Rad.

Zum Glück Reserverad dabei und aufgepumpt. Schnell das Rad gewechselt, jetzt aber Gas gegeben und los --> Polizeikontrolle, zu schnell gefahren, saftige Geldstrafe.

--> hab die Veranstaltung verpaßt und daraus gelernt, daß was mit 10 Anläufen nicht funktioniert, eben nicht sein soll.

Oh Gott, hoffentlich war das jetzt nicht zu tiefschürfend

Sne_rvhal


@D&D

Körperfremdes Eiweiß (Vaginalsekret, Sperma) unter mechanischer Einwirkung (Druck, Reibung) massiv in die beim Rasieren entstandenen Mikroperforationen der Haut eingebracht, führt zu einer Immunantwort - Pickel, Rötungen.

enec


AlcaZhar

an laser habe ich auch schon gedacht :-/ aber gut, du sagst ja, dass es sich bei dir auch irgendwann gegeben hat und nun keine roetungen mehr vorhanden sind.

puck05

elektrorasierer habe ich auch schonmal versucht. leider das selbe ergebnis. sorry, dass ich eure vorschlaege manchmal so "abschmetter", aber ich habe schon so viel versucht und einige techniken einfach vergessen hier reinzuschreiben. danke aber fuer eure muehe.

Freiheit6000

danke fuer deinen tipp mit der creme :)^ werde jetzt nochmal einkaufen gehen und das heute abend dann probieren. klasse @:)

Dichter und Denker

auch dir sei dank @:)

Ohrläppchen

ob es die Mühen denn überhaupt wert ist oder man einem Phantom, einer Mode nachjagt.

mir geht es nicht um irgendeinen modetrend. ich versuche das schon seit jahren, weil ich es einfach schoener finde. und wenn "die mode" in 2 jahren meint, es waere irgendwie schoen unrasiert zu sein, dann ist mir das egal. ich moechte es glatt haben.

Übrigens: Ich kenn Menschen, die nach ner Chemotherapie gänzlich ohne Haare sind, völlig glatt. Was die sich wohl jetzt wünschen...

tut mir natuerlich leid, wenn jemand lieber haare haette und sich durch eine krankheit verloren haette. haelt mich aber nicht von meinem gefuehl ab, dass mir nun mal sagt: ich moechte es im intimbereich lieber glatt haben.

soulsurvivor

danke fuer deinen beitrag. sicherlich koennte man die ganze geschichte so sehen. mich hat auch nur mal interessiert, ob es bei anderen auch so ewig lange gedauert hat, bis sich die haut an die rasur gewoehnte. wie auch immer, ich moechte es eben glatt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH