» »

Ist Schamhaar nicht mehr in?

M_op,ple


@ CherryLadySelly:

Mein Ex hatte und mein Freund hat eine Freundin, die sich nicht intimrasiert. Oralverkehr war noch nie ein Problem ;-D

m.att6i46


also meine meinung ist, dass jeder seinen körper gestalten kann, wie er will, ob nun trend oder nicht. ich bin nun 47 meine frau 46 und wir rasieren uns seit 23 jahren. angefangen hat es nach der geburt unser tochter. durch die entbindung war meine frau an den s-lippen rasiert, das hat uns gefallen und wir haben es beibehalten. nach und nach habe auch ich angefangen mich zu rasieren und seit 20 jahren sind wir unterhalb vom kinn haarlos. wir sind schon immer sauna- und fkk- fans. wenn in 20 jahren der pelz wieder im trend ist werden wir uns trotzdem noch rasieren, weil es uns gefällt und wir uns nicht nach irgend einem trend richten wollen. übringens kommen wir aus sachsen und die rasur zu ddr-zeiten war mit den rasierklingen nicht wirklich ein problem.

DVelrLioon.y


und täglich grüsst...

...der schamhaartread... zzz

irgendwie langweilen doch diese quasi-flame-wars langsam, oder?

"rasiert vs. natur" is ungefähr das gleiche wie "windows vs. linux", "intel vs. amd", "playstation vs. xbox" oder "vw vs. opel"...

sowas is ganz einfach und mit einem wort geschmacksache! ;-)

lg DerLoony

mOe]ist[er77


Meine persönliche Meinung:

Einen kompletten Intim-Urwald find ich eher abstoßend als erregend.

Schon allein aus hygienischen, aber vor allem aus ästhetischen Gründen. Komplett nackig muß aber auch nicht sein, so ein schmaler Streifen sieht schon am besten aus. Aber lieber komplett nackig als komplett zugewachsen.

Ich selbst rasiere mich auch hin und wieder, aber nur im Intimbereich.

Glatt fühlt sich da unten einfach irgendwie geil an, finde ich.

Man fühlt einfach intensiver.

Aber sonst bleibt meine Körperbehaarung, wie sie ist. Beim Mann sind Haare am Körper ja normal.

mFatt;i46


meister 77

was ist normal ??? nach welcher norm ist man(n) normal ???

Csyberb{ird


Komisch, dass gerade wo sich schon wieder ein Trend zum Schamhaar entwickelt so viele der Meinung sind, es sei nicht mehr in ;-D

Menschen, die sich bevorzugt einem Trend beugen können nun mit ruhigem gewissen wieder die Meinung "Ich mag lieber ein schönes Dreieck, rasiert sind ja alle und ich bin anders" vertreten, weil sie ja nun schon wieder eine größere Gruppe darstellen.

Ich empfinde beides Haare/rasiert gleichermaßen "normal" und finde, die Entscheidung sollte zwischen den Partnern fallen und nicht nach einem Trend.

Vor über 20 Jahren (damals hatte man noch keine rasierten Trendsetter und Frauen haben sich höchstens die Achselhaare rasiert) wollte meine damalige Freundin, dass ich mir unbedingt mal die Schamhaare abrasiere (sie meinte, bei Frauen wäre das Dreieck ja besonders weiblich, aber bei Männern will sie den Schwanz auch mal pur sehen). Ich hab es für sie gemacht und sie fand es toll, nachdem die Haare dann wieder nachgewachsen sind fand sie auch die behaarte Variante wieder toll, bis dann wieder mal der Wunsch nach rasieren aufkam (doch dann unter meiner Bedingung: Sie auch). Mich machte das damals bei ihr rasend Geil, weshalb sie dies beibehielt solange es interessant war, dann ihre Haare wieder wachsen lies und sie wieder wegrasierte als nach längerem bei mir das Interesse/der Wunsch danach wieder wuchs.

So mag ich es bis heute am liebsten: Abwechslung.

mzeiste.rx77


matti46

Mit "normal" meinte ich nur, daß ein behaarter Körper bei einem Mann nichts ungewöhnliches, sondern eher die Regel ist.

Klar ist die Behaarung beim einen stärker, beim anderen schwächer ausgeprägt. Aber grundsätzlich ist ein behaarter Männerkörper "normal", wenn ich das mal so sagen darf.

Bei einer Frau hingegen fände ich eine behaarte Brust eher seltsam.

Hab ich das jetzt halbwegs einleuchtend rübergebracht?

gJuhrne_;manz


Zunächst mal danke an alle, die sich an dieser Diskussion beteiligen, die ich ja schließlich verursacht habe. Sie scheint aber wohl auch nicht ganz neu und originell zu sein, da es wohl schon viele Schamhaarthreads in diesem Forum gab/gibt, aber das wusste ich als vergleichsweise Neuer in diesem Forum noch nicht.

Ein wichtiges Mißverständnis muss ich aber noch bereinigen:

Natürlich bin ich nicht so bescheuert zu behaupten, das Schamhaar unterscheide ausschließlich Erwachsene von Kindern, da gibt es natürlich noch ganz andere, viel wichtigere und auch nicht unbedingt anatomische Unterschiede!!

Mein persönliches Empfinden ist es aber, dass Schamhaare wie z.B. Brüste bei Frauen sekundäre Geschlechtsmerkmale sind, also Geschlechtsreife zeigen und ich es von daher unlogisch finde, genau so wie es unlogisch (und schrecklich!) wäre, Titten zu entfernen, Schambehaarung völlig zu rasieren.

OK, ich muss gerade erkennen , dass ich mit diesem Argument auch selbst unlogisch bin, denn ich selbst trage auch keinen Vollbart ... :-o

Also ich muss mich dann einfach darauf beschränken, dass es einfach Gehscmackssache ist und jedeR es so halten soll, wie er/sie es selbst am schönsten findet (und sich innerhalb einer Partnerschaft darüber verständigen!).

Nur finde ich es nicht Ordnung, wenn Leuten, die ihr Schamhaar ganz so lassen, wie Gott es schuf, unterstellt wird, sie seien prinzipiell unhygienischer! Wenn es das Schamhaar nur deshalb gäbe, um unhygienisch zu sein, gäbe es es wohl nicht.

Güße an alle

Gurnemanz

treln84


Das Parfum

Wenn es das Schamhaar nur deshalb gäbe, um unhygienisch zu sein, gäbe es es wohl nicht.

Indirekt doch. Je mehr Haare sich an den Schweißdrüsen befinden, umso besser hält sich der Eigengeruch, der ja mal zu Primatenzeiten paarungswillige Erwachsene zur Kopulation verführen sollte. Nur nannte man es im Neandertal nicht "unhygienisch", sondern vielleicht *schnüff schnüff* "Grunz, du geil stinken - ich dich poppen!"

Come in and find out war dann etwas später. Aber auch dort ist Moschus noch immer der favorisierte Duft für Kunden, die das eine wollen. ;-D

cEhd8x2


schamhaar

meins istund bleibt ab, und das ist gut so

n-igUhtwYatc'her


Geschmackssache?

Fast!!! alle der "Stoppelfront" sehen lächerlich aus mit ihren Stoppelmösen und Schmirgelpapier-venushügeln, von den Igel(hoden-)säcken ganz zu schweigen! Wer mir erzählt, er/sie habe täglich die Zeit und Muse, sich restlos glatt zu rasieren, der/die möge dann nochmal posten - MIT BILD als Beweis!:)^ ;-D ---und außerdem möchte ich dann die Haut im Intimbereich nicht berühren, wenn dort täglich geschrappt wird! (und die schwache Intimbehaarung, die weniger stark nachwächst, hat es schon überhaupt nicht nötig, rasiert zu werden!)

und hierzu:

Das sehe ich auch so - das Haar unterscheidet doch den/die ErwachseneN vom Kind!

bleibe ich auch bei meiner Meinung. Es ist der untaugliche Versuch, sein Alter in ein Kindchen-schema zu verstecken/zu retten. Eine "erwachsene" Möse HAT Behaarung (ja ich weiß, es gibt bestimmt haarlose, krankheits- bedingte Ausnahmen %-|..., besonders hier im Forum ;-D...) und für mich ist alles, was mehr als gestutzt/getrimmt ist, trend-hinterher-hechelnd und lächerlich... Natürlich vergrößert sich optisch ein Männerschwänzchen, wenn die Schambehaarung fehlt - aber auch eine "nackte" Möse ist NUR NOCH präsent - und das ist (nicht nur mir!) zu offensichtlich... (- und außerdem fehlte mir dann ein kuscheliges Kräusel-erlebnis, auf das ich ungern verzichte! Hernach fallen da auch keine Härchen mehr aus, die sich oral-störend auswirken könnten - und soviel Zeit sollte sein - immer!...ahaa! Rasierte sind quicky-fan, soo ist das... ;-D)

Intensivere Gefühle ??? aber hallo, wo kribbelt´s denn bei euch? - und wer will schon gleich explodieren - in der Ruhe liegt die Kraft!:)^

UND: rasierte Männerbeine haben meist den Grund, Wadentattoos zur Geltung zu bringen - und DAS finde ich dann wieder cool! (ein Tattoo auf dem Venushügel überflüssig :-/ - bißchen höher ist doch Platz genug!

(habe scheinbar Langeweile...nur weil die night so kurz war ???), euer

g>urneo_maxnz


habe letzte nacht mal wieder den schwarzen Busch meiner Liebsten bewundert und verwöhnt ...

Sie ist übrigens direkt an den Schamlippen rasiert, so dass es da auch beim Lecken keine "haarigen" Probleme gibt - und schön flauschig ist es allemal.

Übrigens finde ich Spermaspritzer auf haarigem Dreieck auch einen sehr geilen Anblick

Sorry, aber ich glaube, allen Rasierten entgeht einfach was ...

n<igh{twatcBher


sorry, gurne-manz

aber ich habe das laue Gefühl, immer wenn ich so kompromisslos schreibe, traut sich niemand mehr -und die Rasur-verfechter müßten jetzt ja auch mit Bild posten -- und dazu sind die zu feige --- oder schickt sich das auch 2007 noch nicht ;-D

good luck to u :)^ *:)

BqlackLevixl


Ohne Schamhaar ist es besser

Ich find Schamhaar extrem unerotisch

Ganz glatt muss es sein das ist doch schön

F alkehnsc8hwi!ngxe


schamhaare

naja, bei blondienen sehen schamhaare extrem unerotisch aus, bei schwarzhaarigen Frauen jedoch extrem sexy (finde ich)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH