» »

Richtige Creme für empfindliche Haut Nach der Intimrasur?

gbo!re hat die Diskussion gestartet


Hey,

meine Freundin (und ich) setzten uns zur Zeit ein wenig mit dem Thema "Intimrasur" auseinander.

Sie möchte es sehr gerne machen, hat es aber noch nie getan. Wir haben uns jetzt schon hinreichend zu der Vorgehensweise informiert, aber wir suchen noch nach einer guten Creme für frischrasierte Haut.

Habt ihr ein paar Tipps für uns. Mit welchen Cremes habt ihr gute Erfahrungen gemacht. Meine Freundin hat eine doch eher empfindliche Haut (und sie hat auch ein wenig Angst vorm pieksen)...

LG

gore

Antworten
sUilkex84


Guten morgen

Also ich hatte das erstemal auch so ne Angst mich zu rasieren. Habe einfach mehrer Cremes ausprobiert und bin dann bei der guten alten Nivea gelandet. Entweder benutze ich sie oder ich creme es danach garnicht ein. Wenn es nachwächst piekst es nicht wirklich man bekommt es ja nicht wirklich mit. Bei mir hat es am Anfang nur nen bischen gejuckt, aber das ist auch nach der Zeit wieder weg gegangen.

Probiert es doch erstmal aus, in dem ihr nur am Rand immer wieder was wegmacht, das werdet ihr ja merken wie es ist.

Lg

POumu|ckl_x65


Die nachwachsenden Stoppeln

werden butterweich, wenn täglich mit EROS plus (Gleitmittel) eingerieben... Mein Schatzi hat auch empfindliche Haut, ist teilweise allergisch auf Kosmetikprodukte, aber damit hat sie kein Problem

nNicjkelbIrxill


eincremen nach intimrasur

wir verwenden nivea after shave for ladies (verwende auch ich *g*)

DVas-z(weiteZ-Gepissmlxein


ich tu immer sanddornpflegeöl von weleda drauf....hat mir mal jemand gesagt....bei mir ist es gut....bin nämlich auch sehr empfindlich |-o

BMlondHesGifHt88


Ich nehme auch immer ganz normale Niveacreme nach der Rasur :-). Wenn es sich trotzdem mal entzündet hat nehme ich Baby-Wundschutzcreme. Wenn man die abends drauf macht ist am nä. Tag alles wieder wie vorher :)^

W=ascvhweib


Ich würde auf alle Fälle zu einer Bio Creme raten, hätte da echt Bedenken Chemie-Zeugs auf so empfindliche Stellen zu schmieren.

F^lip_FMlop


hm.. hab früher manchmal ein bisschen bepanthen draufgeschmiert..

ltollyx66


das beste

ist immer noch ein bayöl. da ist nicht so viel chemie drin und es gibt der haut das was sie braucht.

probieren geht über studieren :-)

S*iervUa Anzgeulixna


Ich rasiere mich seit Längerem intim und habe am Anfang eine Menge ausprobiert - von teuren Cremes die mir empfohlen wurden bis zu Babyöl. Irgendwann bin ich dann drauf gekommen, dass es am Besten ist, es gut sanft trockenzutupfen und dann *in Ruhe* zu lassen.

Je mehr ich da noch an Creme oder auch nur Babyöl draufgetan habe, desto heftiger nachher die Reizung der Haut.

Zum Rasieren selbst benutze ich im Übrigen auch nur normales Duschgel bzw. eine günstige Spülung. Seitdem ich kein Rasiergel oder ähnliches mehr benutze sieht meine Haut viel besser aus. Ich bilde mir ein: Weil ich einfach nicht mehr so viel Kram auf die Haut packe.

Und - meistens waren die angeblich "schonendsten" Produkte noch aggressiver als die billigen Duschgels die ich jetzt nehme...

Da es scheinbar anderen anders geht muss ich sagen: Jede Haut reagiert auch anders. Ich bin Neurodermitikerin und ich kann nur sagen: Bei mir ist weniger *immer* mehr. Je weniger verschiedene Produkte auf meine Haut kommen desto besser geht es der Haut auch.

Ich muss mich ansonsten oft eincremen, aber nach dem Rasieren gerade im Intimbereich führt das nur zu stärkeren Reizungen, daher lasse ich es jetzt da gezielt... im Gegenteil zu dem was wohl üblich ist. Und das war bei mir gerade auch besonders heftig bei Babyöl.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH