» »

Sind "mollige Frauen besser im Bett"?

o]be\l-X


vaniglia

Natürlich nicht so laienhaft wie ich es hier dargestellt habe...aber es gibt definitiv Zusammenhänge zwischen Genetik, Nahrungsaufnahme und Charakter eines Menschen.

Sieht man z.B. ziemlich deutlich an den (Neben)wirkungen von Psychopharmaka...

P;laym6atex7


Na ja, ich bin ein "normalgewichtige" würde ich mal sagen... war aber auch bis vor ca... vier, fünf Monaten mega mega dünn...

Ich finde, das ist einfach nur Quatsch, dass dicke Frauen besser im Bett sind... und dass dünne Frauen zickiger sind ??? Hallo!!! Ich bin zwar eine Zicke, aber das liegt bestimmt nicht daran, dass ich "dünn" bin... ich hab auch viele "dicke" Freundinnen, die noch zickiger sind als ich und ganz viele "dünne", die die Ruhe selbst sind.

sqou}lsurv(ixvor


Die Bandbreite geht sicher von der molligen verklemmten schüchternen über die durchtrainierte kantige gefühlskalte, die schlanke quirlige temperamentvolle, die weiblich weiche sanfte gefühlvolle, die drahtig kräftige sportliche, die magersüchtig knochige unzufriedene, die kompakte kräftige zupackende bis zur wonnig fleischigen geilen Frau und so weiter ;-)

Das Attribut "gut im Bett" ist eine Bezeichnung, die ein sexuell zufriedenes Paar sich nicht noch gegenseitig auszustellen braucht. Wie "gut" das Ganze klappt, ist eine Frage des glücklichen Zusammentreffens zweier Menschen in einer lebendigen Beziehung, was sich sicher nicht an körperlichen Maßen ablesen läßt. Ich bin mir sicher, daß das Bett bei dick und dünn gleichermaßen zum Wackeln gebracht werden kann... *:)

Gruß

soul

vHaniglxia86


die durchtrainierte kantige gefühlskalte, die schlanke quirlige temperamentvolle

Hallo, ich bins ! ;-D

Klasse Text ! :)^

sGelten9er-xgast


Wenn ich von meiner einzigen sexuellen Erfahrung mit einer wirklich molligen Frau (knapp 160cm, ca. 70 Kg) auf alle schließen würde, müßte ich sagen:

Ja, die sind verdammt gut im Bett!

Also sie war es zumindest.

Aber besser?

Guter Sex ist von sehr viel mehr abhängig als von der Anzahl der Kilogramm....die die Frau )oder analog der Mann) auf die Waage bringt. Das ist wirklich zweitrangig innerhalb gewisser Toleranzgrenzen (jedenfalls für mich).

DKie SGh`antxi


Das Attribut "gut im Bett" ist eine Bezeichnung, die ein sexuell zufriedenes Paar sich nicht noch gegenseitig auszustellen braucht. Wie "gut" das Ganze klappt, ist eine Frage des glücklichen Zusammentreffens zweier Menschen in einer lebendigen Beziehung, was sich sicher nicht an körperlichen Maßen ablesen läßt. Ich bin mir sicher, daß das Bett bei dick und dünn gleichermaßen zum Wackeln gebracht werden kann...

Besser kann mans nicht ausdrücken!!

jdens-x76


Isa_named_girl

Also ein Freund von mir ließ gestern den Spruch los, dass viele Männer der Meinung wären mollige Frauen seien "besser" im Bett.

Ich fand das ziemlich bescheuert, weil es extrem nach Klischee klingt und habe ihn gefragt aus welchen Kriterien sich das dann ableiten ließe. Er wusste es selber nicht so genau, meinte aber dass läge dann wahrscheinlich an der "Masse".

das klingt doch nicht nach einem klischee, sondern nach schwachsinn. das rothaarige oder blonde besser im bett seub sollen habe ich schon mal gehört, aber dick? wer kommt denn auf solche ideen.

zuerst einmal müsste man da klären was gut im bett überhaupt ist. der eine mag sm und der nächste kuschelsex. was praktiken, offenheit und enge der vagina angeht, gibt es vermutlch keine signifikanten untschiede zwischen dick und dünn, aber bei anderen dingen auf jeden fall. eine übergewichte person ist in der regel nicht so beweglich, hat eine verminderte fitness, unhandliche abmaße und die masse sowie körperfülle können auch bestimmte stellungen erschweren, unangenehm oder gar unmöglich machen.

tuontxch


Also, ich hab mal gelesen, dass dürre Frauen besser "Empfinden" als dicke. Grund: Es soll an den Nervenenden unter der Haut liegen. Angeblich liegen die bei dürren Frauen "dichter" unter der Hautoberfläche als bei dicken. Und damit werden Hautberührungen angeblich erotisch intensiver empfunden. Wie gesagt, ich weiß nicht, ob was dran ist. Man müßte mal den Hautarzt fragen.

Eigene Erfahrungen: Es ist mir egal, ob dick oder dünn. Hauptsache gut. Einen kleinen Wunsch vielleicht doch: Wenn schon mollig, dann möglichst von großem Wuchs--- und mit großer Wucht. Herrgott noch mal!!

Ansonsten, jedem wie´s gefällt.

I3sa_npamed_gixrl


schlanke frauen= zickiger- mollige= lustiger

abgesehen von sexuellen dingen,wo ich immer nur großes lob geerntet habe (wie wohl jede frau,weil warum sollte ein mann eine frau im bett kritisieren??) habe ich immer nur von männern gehört dass ich der fröhlichste,sonnigste mensch bin den sie kennen-

und ich wiege 50 kg bei 1,70

soviel zu mollig0 gleich lustig und dünn nicht...hoch lebe das klischee!die zweite!

t[ontxch


:-)

s4un-mlarkxy


"Dicke Mädchen......

...haben schöne Namen, heißen TOSKA, ROSA oder CARMEN ;-D

...schönes Liedchen x:)

m|iTrgehtDesg.ut


Ich als Frau kann nicht sagen ob mollige Frauen besser im Bett sind, aber auf jeden Fall finde ich Sex mit einem molligen Mann wesentlich schöner, da er sich viel besser anfühlt. Mit so einem mann kann man tollen Sex haben und noch wunderschön kuscheln.

Q0ueerbseet


Kann ja alles gar nicht sein, schließlich bin ICH ja die Beste und gar nicht mollig ;-D *spaß*

Mich ziehen dünne Frauen nicht an... Bin es zwar selber, aber mein Gegenstück sollte schon "was zum anpacken" sein...

Also liegt es mal wieder im Auge des Betrachters.

KLar findet man es viel toller, wenn es auch was für´s Auge ist, oder? ;-)

HJurr#a17


mollige

also ich finde mollige sexy da hat man ordentlich was zum anfassen das ist viel besser als eine wo man nur auf knochen fast

mit mollig meine ich natürlich nicht 100 kilo schwer und 160cm groß sondern einfach nen bisschen mehr auf den hüften

d_asl-2Ite-icxh


ich finde nur schmale, dünne Frauen gut im Bett

weil sie meist auch damit schneller sind. schneller mal oben und mal unten, mal stehend, mal kniend oder liegend, mal eben ab in die dusche oder auf den küchentisch....

ausserdem lecke ich lieber, wenn sie schön dünn ist und sehe alles, wärend ich früher, bei molligen frauen, echt ein bischen zur seite schieben musste. zudem finde ich WENIG brust besser als ne riesige Ti... und ich kann ausserdem eine dünne und leichte Frau leichter "mal eben" hochnehmen, aufs Bett werfen oder festhalten / dominieren, wenn uns danach ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH