» »

Weiblicher Orgasmus

m$atMzilxein hat die Diskussion gestartet


Mich interessiert schon länger die Frage was eigentlich der Sinn des weiblichen Orgasmus ist.(ausser lust und freude)

Welche Aufgabe hat er bei einer Frau??

Beim Mann ist es ja klar...

Kennt sich jemand aus??

Antworten
a{drexam


lol was ist der Sinn*gg*

Beim Mann ist es wie klar?? Was ist denn der Sinn beim Mann ???

Bitte kläre mich auf ;-D

m:atzidlexin


was muss ich dir da noch erklären.

der rein biologische sinn ist doch der samenergus.

klar,ein paar lusttropfen kommen schon mal-aber nicht bei jeden!

h:eli/xd pom1atixa


Beim Orgasmus kommt es zu Kontraktionen der Gebärmutter, wobei sie sich mehrmals etwas herausstülpt. Dadurch werden die Spermien praktisch eingesogen und gelangen leichter bis zur Eizelle. Das Ganze fördert also die erfolgreiche Befruchtung.

mLatzil>ein


das habe ich auch schon gehört-war mir aber nicht mehr sicher.

der orgasmus ist aber keine voraussetzung für die befruchtung-

wobei der samenergus es ist!

hKeldixs p&omatxia


der orgasmus ist aber keine voraussetzung für die befruchtung

Habe ich auch nicht behauptet.

wobei der samenergus es ist!

Nicht zwingend. Schließlich werden Frauen auch schon vom Lusttropfen schwanger.

mBaAtzilexin


ja - aber das ist nicht bei jedem so.das ist eine gute laune der natur...

was ich sagen wollte - der orgasmus sprich der ergus ist eigentlich ein mus für eine befruchtung.

es gibt auch ausnahmen-ich weiss.aber davon möchte ich jetzt nicht aus gehen.

hAelRix poxmatia


Ja, natürlich ist es gängig, dass der Mann ejakuliert, bevor es zu einer Schwangerschaft kommen kann.

Aber da es Ausnahmen gibt, kann man nicht davon ausgehen, dass es ein Muss ist.

m,atzi^leixn


ok hast du recht.

ich sehe es ja auch nur von der seite der natur.

und da ist denke ich der orgasmus des mannes wichtiger als der von der frau.

rein anatomisch gesehen. - frau kann ja auch ohne orgi schwanger werden.

richtig ???

K]6hxe


Ja, kann sie, aber die Frage ist doch, warum es sich gut anfühlt bei einem Orgasmus. Die Natur hätte das Ejakulieren oder die Kontraktionen der Gebärmutter ja auch weniger nett gestalten können. Hat sie aber nicht, damit wir auch weiterhin mit Freuden Nachkommen zeugen, also viele Nachkommen. Also Leute, erfüllt die Wünsche von Mutter Natur und verwöhnt eure Partner ;-D

Vielleicht ist der weibliche Orgasmus ja auch eine Rückversicher ung, dass die Frau trotz der schmerzhaften Geburt noch ein weiteres Kind zeugen lässt...

AGlcaDZhar


btw. der oragsmus des mannes und der samenerguss sind nicht dass selbe. so kann das eine auch ohne das andere auftreten. ist zwar selten bzw. muss man sich antrainieren, aber gibt es doch.

somit ist der orgasmus des mannes eigentlich auch überflüssig. meistens kommt er halt nur mit dem samenerguss zusammen.

m7a)tzielein


ich dachte eigentlich der orgasmus ist das zusammenziehen der prostata-sprich der erguss.

oder habe ich da etwas nicht verstanden.

wie soll dann seperat ein erguss entstehen??

dran3ielcaxrt


armer matzilein...

... du noch viel lernen musst

Mann kann auch einen Samenerguss ohne einen Orgasmus bekommen.

Beim Mann treten diese beiden Ereignisse jedoch meist in einer Kombination auf, durch Training kann mann das aber steuern.

Sprich Samenerguss hinauszögern und Orgasmus ein paar mal genießen ;-)

mzatzildexin


Und Du bist dem natürlich Mächtig - richtig ???

kaominscher Vogel


was eigentlich der Sinn des weiblichen Orgasmus ist. (ausser lust und freude)

Welche Aufgabe hat er bei einer Frau??

Beim Mann ist es ja klar...

Nochmal die Frage zu dem Sinn beim Mann: Welche Aufgabe hat der Orgasmus bei ihm (außer Lust und Freude), denn zur Fortpflanzung würde eine Ejakulation ausreichen.

Der "Grund" für den Orgasmus ist bei beiden Geschlechtern der gleiche: Sexuelle Motivation, Belohnung, Paarbindung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH