» »

Penisgestank

C&e4ll hat die Diskussion gestartet


Halle erstmal,

leider weiss ich nicht mehr was ich machen soll. Ich bin eine Person die nie ungepflegt ist, dafür tu ich auch viel, nur hier weiss ich nicht mehr weiter.

Mein Penis stinkt immer. Das man(n) sein Stück jeden Tag wäscht sollte normal sein, ich wasche ihn frühs und abends (Keine Seife[manchmal ph-neutral hilft aber nicht viel], nur Wasser.

Nach der SB hab ich einen ziemlichen Fischgeruch, den ich nur schwer wieder weg bekomme, erst nach zwei- drei Tagen.

Wenn ich meinen Penis normal jeden Tag wasche habe ich einen süßlichen Geruch.

Manchmal würd ich Ihn am liebsten abhacken, das ich noch wenig Lust in Sex oder SB habe ist verständlich.

Ich werde so schnell wie möglich zum Urologen gehen, weil ich in Erwägung ziehe mich Beschneiden zu lassen. Nur wollt ich mich vorher informieren, gibt es sonstige Möglichkeiten dass weg zu bekommen, wenn möglich ohne Medikamente!?

Danke für Eure Hilfe

Cell

Antworten
c=on n


Cell

Der Urologe ist eine gute Idee. Möglich, dass es auf eine Beschneidung hinausläuft. Kann sein. Vielleicht klingt das jetzt etwas bescheuert aber es kann auch sein, dass Du zu reinlich bist. Andere Frage: ist nur der Geruch das Problem oder hast Du auch viel Smegmabildung?

MgiRoTLxi


Gibt es irgend einen Grund, beim waschen auf Seife zu verzichten?

Bei Frauen mag mir das noch einleuchten aber als Mann?

Also SEIFE, LAPPEN, WASSER, und nicht so viel über pH-Werte nachdenken!

p/u^muckxl-65


@Cell

Das Thema wurde hier nun wirklich schon x-mal sehr umfassend erörtert...

Die Essenz daraus: Vorhaut beim Waschen zurückziehen, MIT PH-neutralem Waschstück (keine normale Seife) waschen, danach mit reinem Wasser gut spülen. Und nun DAS Wichtigste: Mit zurückgezogener Vorhaut am Frotteetuch abtrocknen und die Vorhaut zurückgezogen lassen, bis der Johannes GANZ trocken ist. Denn merke, wo keine Feuchtigkeit, da kein Geruch! Und nach SB sofort waschen, bevor Geruch entsteht. Im Sommer, auch mal über den Tag mit klarem Wasser waschen um den Körperschweiss (und damit Feuchtigkeit) zu entfernen

pfu5m+uckl--65


Gibt es irgend einen Grund, beim waschen auf Seife zu verzichten? Bei Frauen mag mir das noch einleuchten aber als Mann

Damit es dir einleuchten würde, müsstest du erst wissen, woraus Seife besteht... Hier ein wenig Nachhilfe in Naturwissenschaft:

Seife ist eine Mischung aus Lauge und Fett, ergo ist die Mischung alkalisch...

Unsere Haut ist im natürlichen Zustand von einem Säureschutzmantel umgeben. Gehe ich da mit einer alkalischen Substanz drauf, wird der Säureschutzmantel der Haut zerstört. Dies ist z. B. an den Händen nicht tragisch, aber im Intimbereich sollten PH-NEUTRALE Waschsubstanzen benutzt werden :=o

Bei Frauen mag mir das noch einleuchten aber als Mann?

Also SEIFE, LAPPEN, WASSER, und nicht so viel über pH-Werte nachdenken!

Macho komm raus, du bist umzingelt :=o ;-D

CHelxl


Danke für antworten. Ich hab keine Smegma-bildung nur den Geruch.

Das ich zu reinlich bin glaube ich nicht (2-mal am Tag Penis waschen geht noch).

Das mit dem Abtrocknen wusste ich nicht wirklich (frottee) werd ich machen.

Mal sehen

Cell

vzsepr


Übrigens soll die Seife / Waschlösung PH HAUT neutral sein, nicht pH neutral, das ist nämlich 7 und immernoch zu hoch für die Haut.

Der Geruch kommt primär von der Bakterienflora die betreiben bei Sauerstoffmangel / abwesenheit Gärung und da entstehen überriechende Substanzen indem Reste usw zersetzt werden, keine Feuchtigkeit ist schonmal sehr gut !!!

M9iR9oLxi


vsepr, pumuckel

Welchen pH-Wert hat reines Wasser? Richtig, 7!

Wäre es demnach schädlich sich mit klarem Wasser zu waschen?

Oder ist für die Zerstörung des Säureschutzmantels weniger der pH-Wert als vielmehr die Pufferkapazität des Waschmittels verantwortlich?

Merke: Nicht immer macht Werbung wirklich schlauer!

A7kay


Benutzt du vllt synthetische Unterwäsche? Auch das kann ein Grund sein!

RIistr0ettxo


Welchen pH-Wert hat reines Wasser? Richtig, 7!

Das kann von Wasserversorgung zu Wasserversorgung unterschiedlich sein

Oder ist für die Zerstörung des Säureschutzmantels weniger der pH-Wert als vielmehr die Pufferkapazität des Waschmittels verantwortlich?

Akalische Seife auf saure Haut => Veränderung des PH-Wertes der Haut Richtung alkalisch. Die Grösse der Veränderung ist nach Menge und PH-Wert der Seife unterschiedlich

Merke: Nicht immer macht Werbung wirklich schlauer!

Nein, Werbung macht bestimmt nicht schlau, aber Bildung :)D

v_sepr


Welchen pH-Wert hat reines Wasser? Richtig, 7!

Wäre es demnach schädlich sich mit klarem Wasser zu waschen?

reines Wasser hat eine pH von 7,0, das stimmt.

Schädlich ist es nicht sich mit so einem Wasser zu waschen, ich kann mich auch mit Kernseife (hat meist pH 9-10) waschen und merke nichts, aber es gibt auch ziemlich empfindliche Personen die schon bei Leitungswasser etwas merken und daher zum waschen immer speziell gepufferte Waschlotionen, Seifen usw verwenden.

Aber in aller Regel hat Leitungwasser einen pH zwischen 7 und 8,5 je nachdem wie hart das Wasser ist. Gerade mit einem pH Meter gemessen bei uns in Franken 8,3 frisch aus der Leitung und ein härtegrad von 22 ° DH (schnellteststreifen) (Leitungswasser ist halt doch kein reines Wasser).

Die Haut hat einen norm pH Wert von 5,5 und wenn man sich jetzt mit einem Wasser > 5,5 wäscht wird ein Teil des Säureschutzmantels neutralisiert. Daher haben hautneutrale Shampoos einen gepufferten pH von 5,5 und ganz empfindliche Personen merken daher schon bei Leitungswasser einen Unterschied.

Nein, Werbung macht bestimmt nicht schlau, aber Bildung

Und deswegen studiere ich Chemie.....

v.sexpr


PS : da der pH das Ergebnis einer Logarithmischen Operation ist, bedeutet ein Unterschied um 1, 10 mal so sauer oder alkalisch.

Ckell


Das Wasser schon so nen Unterschied macht ... wow.

Ich werd mir mal ph-haut neutrale seife holen, mal sehen wie´s hilft.

Gruss und danke!!!!!!

Cell

Rsis\trettxo


Ich hab sehr gute Erfahrungen mit Eubos gemacht. Die gibts als Stück (wie normale Seife), ist viel ergiebiger als die flüssige Variante (da zahlst du Wasser mit). Kannst du problemlos für den ganzen Körper benutzen statt Duschgel. Frag auch nach den Packungsgrössen, die grösseren, die oft doppelt so viel Inhalt haben, kosten oft nur wenig mehr als Kleinpackungen

M\iR=oLi


vsepr

Dass du Chemie studierst, sagt mir schon dein Nickname ;-),

aber das vsepr-Modell ist meiner Erinnerung nach schon im ersten Semester dran, lange vor den pH-relevanten chemischen Gleichgewichten.

Noch einmal: Der pH-Wert einer Lösung ist nicht allein entscheidend für die Veränderung des pH-Wertes der Haut. Die Pufferkapazität des Säuremantels ist bei Weitem größer als die des Leitungswassers, egal welchen pH-Wert es hat.

Die Pufferkapazität einer Seifenlösung ist jedoch schon groß genug um den Säure-Base-Haushalt der Haut zu stören. Allerdings ist nach dem Abwaschen der Seife - was ja allgemein üblich ist - der Säuremantel nach ca. 30 Miunten wieder hergestellt. Eine nachhaltige Schädigung der Haut durch Seife ist allenfalls durch deren Entfettung zu befürchten und das hat wieder mit dem pH-Wert nichts zu tun.

Begriffe wie "hautneutraler pH-Wert" sind Werbe-Behauptungen, die sich bei entsprechender naturwissenschaftlicher Bildung als lächerlich entlarven.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH