» »

Erfahrungsbericht Penisvergrösserung

r1oyger hat die Diskussion gestartet


also ich bin der meinung es funzt und hat mir was gebracht, auch wenn ich keine genauen messdaten habe.

ich habe schon seit frühester jugen eher zu den kleinen gehört, zumindest dachte ich das.

in einer surfnacht stieß ich mal irgendwo auf einen erfahrungsbericht und habe mir daraufhin eine pumpe bestellt.

allerdings konnte ich keinen erfolg feststellen geschweige denn fand ich es toll.

dann stieß ich wieder auf einen bericht über die korrekte anwendung, also langsam ansteigend bis zu 2 stunden.

der dödel wird dann richtig large und dick, allerdings geht das im laufe von 12 stunden wieder auf normalmaße zurück und meine freundinn findet es auch nicht so toll, da sie ehér schmerzen und probleme mit dem teil hat.

ich habe mir dann auch noch penisplus gekauft und es hin und wieder mit jelking versucht.

alles in allem ist der erste positive effekt das ich jetzt im schlaffen zustand ein für meine verhältnisse grosses glied habe(ca.12 lang,3,5 durchmesser und 10 umfang)

das ist so ziehmlich genau die grösse die ich vorher im steifen zustand hatte, leider habe ich meine "originaldaten" mir nie so genau gemerkt da ich sie immer ziemlich traurig fand.

jetz habe ich steif zwischen 15 und 16 cm bei 4,5 breite und 12,5 umfang normal und ungepumpt.

nach einer richtigen pumpsession kam ich mal auf 17/6/16, das fand meine freundinn allerdings fast nicht mehr machbar.

das schöne ist, das ich mich nach über 30 jahren endlich in die sauna trau und das war es wert.

übrigens mache ich das alles seit november 2002

Antworten
r$ogxer


nachtrag

ich pumpe ca. 3-4 mal die woche 30 bis 120 min.eine leicht peniskrümmung ist auch geschichte(fast) und sexuell bin ich seither auch aktiver,standhafter und kontrollierter.

s+oftw-ool


@roger

welchen durchmesser, bzw länge hat der zylinder. Welche art pumpgriff hast du? Es soll oft auch keine ergebnisse bringen, wenn der zylinder zu groß ist.

j/ean


Vakuumpumpe

Ich benutze die Vakuumpumpe schon seit vielen Jahren und habe mein Glied von früher 14,5cm/4,5cm auf heute 18,5cm/7cm vergrößern können. Wer mehr wissen will, schreibe mir ein e-mail mit Adresse.

Gruß jean

[[http://jpierredeqyahoo.de]]

jGeaBn


Adresse

richtige Adresse: jpierrede@yahoo.de

B.aba2x0


Jedenfalls funktionierts

Ich hab mir mal so zum Spaß ne Penispumpe selber gebaut.

Habe nicht damit gerechnet, dass es funktioniert, vor allem, weil ich sehr unregelmäßig pumpe. Im Schnitt so zweimal die Woche aber auch mal 14 Tage gar nicht. Ich pump dann meistens so ne halbe bis eine Stunde.

Aber siehe da, jetzt ist er schon 1 cm länger und das ohne Stress oder regelmäßiges Training innerhalb von 4 Monaten.

Wenn Interesse besteht erklär ich die Bauanleitung.

Mich hat es ne halbe Stunde Arbeit und 31 Euro gekostet.

Außerdem spart man sich das (teilweise peinlich) Bestellen oder Kaufen in entsprechenden Läden.

Grüße

r-oger


@softwool

ich pumpe mit einem zylinder von kaplan mit scherengriffpumpe,maße 24/5,5 cm.Hätte es allerdings im nachhinein eher mit einem dünneren zylinder versuchen sollen.hab mal irgendwo gelesen das es mehr auf länge geht sobald man den zylinder füllt.bei meinem zylinder muss man ewig pumpen bis man ihn füllt,enganliegend hab ich noch nie geschaft.bin am überlegen ob ich mir einen hodenzylinder von fröhle kaufen soll.weiss zufällig jemand ob die anschlüsse bei der fröhle zu der pumpe von kaplan passen?

gruß

h9aqnno


Re roger

nein passen nicht.

c=ommexnt4u


Ich war auch lange zufriedener User einer Vakuumpumpe. Da ich aber eine stabilere, dauerhaftere Penisvergrößerung haben wollte, habe ich jetzt die Penisvergrößerung mit Hyaluronsäure ausprobiert. Dieses Gel wird sonst viel im Gesicht unter Falten gespritzt und sollte somit gut verträglich sein. Ich habe mir in Düsseldorf 20ml in den Penisschaft injiziieren lassen. Trotz etwas Angst hatte ich dann doch keine Schmerzen. Nach 5 Tagen war die Schwellung und der Bluterguss an der Vorhaut weg. Ein paar Tage später fühlt sich alles an wie körpereigenes Gewebe. Der Arzt sagt die Hyaluronsäure würde eingebaut werden. Ist eigentlich logisch, da es ein körperidentisches material ist. Seitdem habe ich die Pumpe nicht mehr benutzt :-) Ich war in der Altstadt-Praxis, einer [[www.altstadt-praxis.de Praxis für Hyaluronsäure und Faltenunterspritzung]]

Mbicro'SxD


Baba20 ich will wissen wie es bauen geht

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH