» »

Traurig wegen viel zu kleinen Brüsten

dyie[-l6is_a hat die Diskussion gestartet


ich bin 27 und wenn ich in den spiegel schaue, dann sehe ich da keine frau, sondern ein mädchen, wie ich es mit 13 war...in der erwartung, dass meine brüste endlich wachsen und ich nicht mehr ständig gehänselt werde.

mein freund sagt immer wieder, dass er meine brüste liebt, aber er sagt auch oft, welche anderen frauen (im tv, playboy etc) er toll findet und wenn ich die mit mir vergleiche, dann haben die alle sehr viel größere brüste als ich. ich fühle mich oft unwohl und manchmal schäme ich mich richtig. ich fühle mich nicht als normale frau. von allen seiten wird einem eingetrichtert, dass ein pralles dekolté die weiblichkeit ausmacht. im tv kommen beiträge, in denen playboytussis mit dicken brüsten einem mädchen mit kleinen brüsten tipps geben, wie sie ihre oberweite mit silikoneinlagen etc aufpushen kann. ich frage mich, warum so etwas überhaupt ein thema in unserer gesellschaft ist, wenn die antwort an kleinbrüstige frauen immer wieder lautet: "lernt euch zu mögen, auch kleine brüste sind schön...es kommt nicht auf die größe an, sondern darauf, wie sie zu eurem körper passen...bla bla bla"

eigentlich sind meine brüste ganz schön...rund und fest...und früher mochte ich sie wirklich gern. aber heute habe ich damit mehr denn je ein problem, weil ich mich einfach nicht weiblich fühle. ich fühle mich von frauen mit größeren brüsten sofort bedroht und ich denke, dass mein freund viel mehr spaß mit größeren brüsten hätte, weil er all diese richtigen frauen toll findet.

zur zeit bringt mich dieses thema oft zum weinen. dabei ist mein leben wirklich schön und es ist so absurd, dass diese sache mich so sehr beschäftigt und ich deshalb depressionen habe. ich weiß nicht, wie ich diese negative einstellung zu meinen brüsten ablegen soll. wie soll ich es schaffen, mich damit wohl zu fühlen...durch die straßen zu laufen und nicht neidisch auf die brüste anderer frauen zu schauen ??? ich habe so viele dumme sprüche zu kleinen brüsten gehört, sogar in meinem engsten bekanntenkreis, von leuten, die ich für sehr intelligent halte, so dass ich diese dummen sprüche jetzt auch nicht mehr auf die dummheit der menschen zurückführen kann. sogar mein freund hat schon dumme sachen gesagt, die ich aber immer "total falsch verstanden habe", wenn ich ihn daraufhin traurig ansprach. all diese sachen schwirren durch meinen kopf und machen es mir schwer, mein spiegelbild zu akzeptieren. ich bin 1,80 und wiege ca. 58kg...toll sagen viele. toll sage ich: eine bohnenstange ohne rundungen. ich fühle mich einfach nicht wie eine richtige frau. bh's sehen albern aus, gerade mal die die mit dicken wattepads ausgestpften bh's passen mir, aber beim tragen knirschen sie. ich fühle mich so lächerlich mit diesen dingern, aber mein freund hat mich mal gefragt, ob ich nicht mal ganz normale bh's wie jede andere frau tragen könnte. das macht mich alles so sehr traurig und ich bin mit heute 27 jahren genauso unsicher wie damals mit 13.

und was kann man dazu jetzt schlaues antworten ??? ich bin echt gespannt.

liebe grüße

Antworten
t_ernychen


Schlaues dazu antworten?

Das einzige was ich dazu sagen kann ist, dass du mir aus der Seele sprichst. GENAUSO gehts mir auch. Aber haargenauso. Auch mit meinem Freund. Er hat auch Dinge gesagt, die ich ja angeblich "total falsch verstanden" habe. Aber wenn eine Zeitschrift vor ihm liegt mit einer Frau drauf mit einem prallen Dekollete dann kann er kaum die Augen von lassen. Und findet schlanke Frauen mit großen Brüsten superschön.

Tja, was soll man machen? Wenns nach den anderen geht: Selbstwertgefühl pushen, sich akzeptieren, lernen dass die Brüste zum Gesamtbild passen müssen, dass kleine Brüste "auch schön" oder "trotzdem" schön sein können. Wie du richtig sagtest: BLABLABLA!

Danke fürs Aus-der-Seele-schreiben :)* Endlich mal eine der es genauso geht (auch wenns uns beiden garnicht hilft :-|) :°_ @:)

S9herxryl


Frauenbild in den Medien

Hallo Lisa,

das Problem kenne ich auch. Am besten sind Silikon-Einlagen, die man in den Push-up-BH steckt. Denn die sind in etwa so schwer wie Körpergewebe und stehen weder hoch noch knirschen sie. Ich habe mir die bei eBay geholt.

Ansonsten muss man glaube ich versuchen, sich mit anderern Dingen als bloß dem Busen zu beschäftigen, denn schließlich hat man als Frau (anders als es im Privatfernsehen propagiert wird) noch mehr zu bieten als bloß gutes Aussehen. Im Beruf zum Beispiel wird man nach der erbrachten Leistung beurteilt, der Busen spielt keine Rolle (in meinem zumindest). Privatfernsehen schaue ich mir gar nicht mehr an. Es ist langeweilig, führt zu Verblödung und das Frauenbild dort grenzt schon an Menschenverachtung.

Mach Dir keinen Kopf, liebe Grüße, Sherryl *:)

T?änze~r46


Sherryl hat Recht. Was ich da so manches Mal beim Umschalten mitbekommen habe! Das kommt mir oft sehr gestellt und äußerst verletzend vor. Also aus solchen Medien sollte man sich wirklich nicht das Bild entnehmen, wie man "sein sollte". Allein schon diese Aussage ist falsch, denn "man ist" nicht nur ein Bild.

Ich pflege die Gegenfrage zu stellen: Was und wie möchtest Du denn selbst sein? Und daran sollte man arbeiten. Sozusagen die "Schönheit, die von innen kommt". Und damit meine ich nicht nur das körperliche Erscheinungsbild, sondern die ganze Person und vor allem Ausstrahlung und Persönlichkeit.

"Es sind nicht die Dinge, die Angst machen, sondern die Vorstellung von den Dingen in unserem Kopf".

Neben all' der Konzentration auf den Busen (den eigenen und den der anderen Frauen), kommt alles andere u.U. zu kurz. Und das erst verursacht wahre Probleme. Sherryl hat es angesprochen: Erfolge im Beruf z.B. fördern ein positives Selbstbild und das strahlt nach außen aus! Oder einfühlsame Gespräche mit Mitmenschen.

Als Mann kann ich nur sagen, daß das Körperliche allein ganz und gar nicht für alle das Wichtigste ist! Ein lieber Mensch steckt nicht immer in einem schönen Körper und ein schöner Körper macht noch keinen lieben Menschen!

Die Schwierigkeit beginnt mit der Umdeutung der eigenen Wahrnehmung. Mein Tip: erweitert diese vom körperlichen auf Euch als Ganzes. Was ist es, warum andere Euch so lieben sollen, wie ihr seid? Es ist bestimmt nicht der Neid auf das, was andere mehr haben.

tbigrrottxo


Hallo!

Auch meiner Freundin geht es so (* *[[http://www.med1.de/Forum/Sexualanatomie/329801/]]**), aber ich mag sie trotz allem. Ich kann sie gut verstehen, kann Dich auch gut verstehen und kann Dir nur raten: akzeptiere Dich so wie Du bist, es ist nicht leicht, aber es wird gehen. Kopf hoch!

LG @:)

Craelmar


mein freund sagt immer wieder, dass er meine brüste liebt, aber er sagt auch oft, welche anderen frauen (im tv, playboy etc) er toll findet und wenn ich die mit mir vergleiche, dann haben die alle sehr viel größere brüste als ich.

Warum sollte ein Mann, der kleine Brüste gut findet, nicht große Brüste gut finden? :-| :-|

Bist du auch eifersüchtig auf Frauen mit anderen Haarfarben?

-\Tof\fifexe-


@ Lisa:

Wie gefällt dir denn sonst dein Körper?

Magst du die Form von deinen Po, deine langen Beine, deine Figur, deine Taille und Hüften?

TQhTe sYl}ovak d8ream


hab ich was überlesen und steht hier nichts über die Körbchengröße der Threaderstellerin?

dpas-2kte-icxh


Körbchengrösse

logisch steht hier nichts über die K.-Grösse. Sie schreibt keine Nummer hin, sondern sie BESCHREIBT, wie es ist, wenn sie welche trägt. diese sind, welbst wenn es mit Wattepads ausgefüllte sind, nicht richtig ausgefüllt und "knirschen", wie sie sagt. frag sie sowas doch nicht. das hilft keinem.

K3armyalexoFn8x8


Huhu

Das was Calmar gesagt hat find ich wunderbar!! Fast jeder Mann schaut gerne mal hin, wenn eine Frau vllt ma eine größere Oberweite hat, aber meine Freundin z.B hat auch "nur" A ( sie ist leider sehr unzufrieden damit ), und also ich kann von mir persönlich behaupten, dass ich auf Ihre Oberweite mindestens genauso geil werd, wie wenn ich etz n Porno gugg wo Frauen mit großen Brüsten sind, und mir is es sowas von wurscht ob sie etz A,B,C oder was weiß ich hat^^

Ich liebe sie, und finde sie sowas von erotisch, und ich liebe ihre Brüste<3

Leider kann man hierbei wirklich nur den Tip geben, zu lernen sich selbst zu lieben...

dAie-li7sa


vielen dank euch

also ich hab 75A und finde sie winzig...und sie sind winzig!

den rest meines körpers finde ich toll (83-63-91), klar kleinigkeiten könnten auch hier und da besser sein, aber ich bleibe in dieser hinsicht mal realistisch

brüste sollen zum körper einer frau passen. ich habe einen schönen runden arsch ;-D zu dem wenigstens ein B-Körbchen gehören müsste. nicht nur das gesamtbild ist mir wichtig, sondern das gefühl, eine richtige frau zu sein oder anders ausgedrückt, eine frau mit allem drum und dran. ich fühle mich zur zeit nicht der gruppe "frau" zugehörig und wenn ich sehe, dass mein freund auf das dekolté einer richtigen frau schaut, dann macht mich das traurig, weil ich mich so fühle, als würde mir dieses weibliche merkmal fehlen. ich denke, dass jede frau mit normal großen brüsten mir gegenüber einen vorteil hat. aber es geht nicht nur darum, das ich meinem freund gefallen möchte. es geht um mein frau-sein-gefühl. es muss doch schön sein, sich bh's ohne einlagen kaufen zu können. jedes kleid sieht mit einer normalen oberweite erst weiblich aus. ich sehe aus wie eine birne mit kleinen nippeln.

und all diese gedanken, ängste und komplexe kommen irgendwo her. ich habe ganz sicher nicht einfach mal so entschieden, dass ich jetzt an meinen brüsten rummäkel. ich wurde früher nur gehänselt. und auch heute werde ich immer wieder auf meine kleine oberweite hingewiesen, von hoch intelligenten menschen! ich bekomme von meiner umwelt tagtäglich das gefühl, nicht normal zu sein. wäre ich fett, dann hätte ich selbst schuld daran und ich könnte abnehmen. ich bin aber eigentlich ganz normal und falle nicht durch häßlichkeit auf. ich bin nett zu allen menschen, ich gebe meinem freund ständig das gefühl, dass er für mich mein traummann ist...er hat niemals einen grund zu zweifeln. warum kann ich dieses gefühl nicht haben? warum kann ich mich nicht wohl fühlen ??? ?? ich würde alles dafür tun, um dieser belastenden situation zu entfliehen und endlich unbeschwert mein leben genießen zu können. ich möchte nicht mehr weinen müssen, obwohl mein leben schön ist.

lg...isa :°(

Cgalzmar


Ich glaube, das Problem ist, dass du diesen "hoch intelligenten menschen" einfach eine Abreibung verpassen musst, wenn sie das nächste Mal das Maul aufreißen, statt an dir rumzunörgeln.

Als nächstes sagt einer was über deine Nase... :-|

T@en;d5re


solche sprüche sind echt fies, weiß ich leider selbst, aber solche leute haben nur ein eigenes problemchen, daran sollte man denken...!

solche silikon brüste vom playboy oder sonstiges sind nur interessant, aber ganz bestimmt möchten die allerwenigsten männer so eine fast platzende silikon-freundin haben.

naja, habe ich dir auch in der PN gesagt

;-)

T4he slcovaki drxeam


also ich sag mal so, es hängt auch immer von der ganzen Statur einer Person ab, wie groß die Oberweite sein sollte. Für mich ist eine Hand voll genau richtig ;-)

mgw66x666de


Ich seh mir gerne grosse Brueste an, aber ich hatte bis jetzt nur Freundinen mit kleinen . Mag ich auch viel lieber. Die dicken dinger sind nur schoen anzuschauen. Viele Maenner denken so wie ich . Glaub mir.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH