» »

Sport ohne BH

t`ea7mplayxer72 hat die Diskussion gestartet


Wie hier schon mehrfach diskutiert tragen fast alle Frauen einen BH beim Sport, um die Bewegung der Brust zu minimieren. Meine Freudin besteht beim jedem Sport auch auf einen BH.

Ich weiss den Namen nicht mehr aber beim New York Marathon ist doch ein weiblicher Promi ohne BH mitgelaufen.

Mich interessiert einmal, wie denn wohl das Gefühl der Brüste nach fast 42 km ist, denn meine Freudin mag nicht einmal eine stärkere Brustbewegung im Bett.

Hier im örtlichen Marahton habe ich dieses Phänomen auch schon mehrfach gesehen, das gerade bei älteren Teilnehmerinnen kein BH oder kein Sport-BH verwendet wird.

Ist das geschaukel denn nun wirklich störend oder scherzhaft ?

Antworten
Vwanil=laC`oke8x9


Ja, es ist aua!

r-un-nincg woxman


Extrem schmerzhaft. :-|

I>l*k7aa


das war wohl katie holmes, die beim ny-marathon unterwegs war. habs im tv gesehen und es sah tatsächlich so aus, als ob sie keinen bh getragen hätte.

r)unniZng womxan


schön doof.

i's"i77x7


Also ich würde immer einen BH anziehen. Das Geschaukel ist nämlich störend UND schmerzhaft.

x?punOkxt


Das kommt ganz auf die Größe an. Kleine Brüste schmerzen nicht ohne BH.

P 0P*0nfan


Das kommt ganz auf die Größe an.

Ich habe den Eindruck, daß die Pille bei vielen Mädchen den Busen ungeheuer aufpumpt. Jedenfalls ist mir aufgefallen, daß Viele in relativ kurzer Zeit total dicke Dinger bekommen, die auf einmal nicht mehr zu den übrigen Proportionen passen.

Da macht dann wahrscheinlich das Gewebe oder die Muskeln, die den Busen halten, nicht mehr mit, wenn sie sich zuviel bewegen.

Daonna-77v.d.xH


Wie sehr's dann am Ende noch schmerzt weiß ich nicht, ich laufe keinen Maraton und Sport ist bei meiner Brustgröße eh der Horror für mich. Aber ich find, dass man sich das nicht antun muss. Ich bekomme schon immer einen Hals wenn ich mal zum Bus rennen muss. Das sind nur ein paar 10 Meter und da ist es mir schon unangenehm wenns zusehr schaukelt. Gerade dann hat man auch noch einen dünnen BH drunter. Dass es ausgesprochen weh tut kann ich nicht sagen denn bei den paar Metern wirkt sich das auch nicht so aus. Ich kann es mir schon in etwa vorstellen, dass es nach so langer Zeit sau weh tun muss. Und laufend die Dinger fest halten ist auch irgend wie doof.

Ich finde aber, dass Katie Holmes nun nicht gerade den riesen Busen hat, dass sie unbedingt einen BH braucht.

m]ainzRelf}räulein


Laufen ohne BH ist bei mir nicht drin. Dabei habe ich jetzt nicht gerade eine große Oberweite.

LG

Tkulpev198x3


Laufen ohne BH muß nicht sein bei Körbchengröße D, schon gar nicht über 42 km!

NWathanixel87


Meine Freundin sagt auch schon immer, dass es selbst mit festerem BH gegen Ende unserer 10 km Joggingstrecke unangenehm wird. Sie hat 75b.

D!er_NiIx_Weixss


die Pille bei vielen Mädchen den Busen ungeheuer aufpumpt. Jedenfalls ist mir aufgefallen, daß Viele in relativ kurzer Zeit total dicke Dinger bekommen

Die haben dann die beiden "Pillen" wohl nicht zur Empfängnis-Verhütung geschluckt sondern sich gleich vor Ort einbauen lassen...

d]i[etoxsch


Trage selten einen BH, aber ich habe auch kleine Brüste.

Denke wenn ich eine größere Oberweite hätte würde ich auch einen Tragen

Hmeisysbxlut


trage auch nie einen obwohl ich 75c habe.einfach freier und sexy

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH