» »

Meine Freundin will sich die Schamlippen beschneiden lassen

a'lles]nansc#her


@ risetto

ich habe schon dumme girlies gesehen denen sich ihr tolles piercing so dermaßen entzündet hat das die einen wahren eiterherd am bauch hatten sah auch echt lecker aus und jetzt haben die eine fette narbe

zu tatoos

bevor ich mich tatoovieren lassen habe, habe ich lange darüber nachgedacht was ich haben will und jetzt habe ich 3 davon (OHNE MEDIZINISCHEN GRUND) und weitere werden folgen

@ cbr900rr

ich kann dir nur zustimmen

D{asJJenxs


Nuja, das ist wohl wahr. Würde mich sicher auch nicht davon abhalten lassen, würd ichs wollen. Mir gefällt der Trend halt nicht. Die Medizin macht immer mehr möglich und was möglich ist, macht Mensch offensichtlich auch. Vor 20 Jahren währe auf solche Idee niemand gekommen. Dann kamen die ersten Silikonbrüste,nun wird schon untenherum rumgebastelt. Im Großen und ganzen sehe ich eine Entwicklung wie in den Staaten, wo man sich fast entschuldigen muß,wenn man so aussieht,wie einen Gott schuf. Vieleicht ists auch einfach nur ne Generationsfrage. Meine Eltern fänden ne Intiemrasur bei mir sicher auch merkwürdig.

RListrZettxo


läßt sich hingegen ne frau die brust verkleinern (nur zur erinnerung, das ist auch ne kosmetische op) verliert so gut wie niemand darüber ein wort.

Ich bin nun bestimmt kein Fan von Schönheits-Op's, aber bei der Brustverkleinerung liegt der Fall oft etwas anders... Ich kenne selbst eine Frau, die wegen ihres Riesenbusens (Körbchengrösse G!) grosse Probleme mit dem Rücken hatte. Sie lies sich den Busen pro seite um 3kg!!! verkleinern und hatte immernoch genug. Und die Rückenprobleme sind weg.

Man sollte sehr wohl differenzieren zwischen Schönheits-OP's und medizinisch begründeten OP's

R^istqrettxo


ich habe schon dumme girlies gesehen denen sich ihr tolles piercing so dermaßen entzündet hat das die einen wahren eiterherd am bauch hatten sah auch echt lecker aus und jetzt haben die eine fette narbe

Hab ich irgendwo geschrieben, dass ich Piercings toll finde ???

aelles@nas/chxer


Zumal du einfach das Teilchen entfernen und die Wunde zuwachsen lassen kannst, wenns dir nicht mehr gefällt <<

aber das hast du geschrieben wenn ein piercing entfernt wir kann man das einstichloch noch nach jahren sehen.

RlirstrQet$tco


wenn ein piercing entfernt wir kann man das einstichloch noch nach jahren sehen

Und wer Schamlippen abschnippselt kann die entfernten Teile auch nach Jahren nicht mehr sehen... Tolles Argument %-|

cRbr9H00rxr


@ Ristretto

hab ich irgendwas gegen brustverkleinerungen gesagt? das deine bekannte sich dazu entschlossen hatte ist doch allein ihre sache. nur wird eine verkleinerung viel eher akzeptiert da in so nem fall ja meistens rückenschmerzen als ursache für jeden nachvollziehbar sind, und somit ist so ne op auch ok... wer sagt denn das andere frauen mit ihren in den eigenen augen viel zu kleinen brüsten psychische "schmerzen" haben.... das gleiche gilt für das mädel welches ihre schammlippen zu groß findet, übrigens ein bereich der sehr schnell abheilt.

ich bin 39, hab als kind die 70er noch ein wenig "bewusst" erlebt. in dieser zeit waren tattoos absolut verpönt (die waren doch mal in knast), in den frühen 80ern wurden piercings immer beliebter. wenn typen n piercing hatten galten sie schon mal (je nachdem ob linkes oder rechtes ohr) auch ganz schnell als schwul. heute hingegen sind tattoos und piercings absolut salonfähig und im alltag ganz selbstverständlich. heute regt man sich über kosmetische ops (die nase, der busen, die lippen oder auch mal fettabsaugen) auf, heute anfangs des 21. jahr hundert reagieren meist junge menschen sehr prüde auf dinge die schon in wenigen jahren als ebenso salonfähig sein werden wie heute piercings und tattoos. in dieser hinsicht sind und die ansonsten meist (je nach bundesstaat) teils sehr prüden amis doch weit voraus....

awllesnsaschQer


ja risetto hast ja recht und ich habe meine ruhe

ich weiß in deinen augen ist meine freundin dumm, obwohl der herr meine freundin nicht kennt. aber egal als gottvater der meinen zorn leider nicht spüren kann, weil zuweit weg wohnt, kann man soviel sch... schreiben wie man will.

so herr risetto geh nerv andere und mach den schacht ran.

rTegi*st?rierter\Se0nf


Was mich nur etwas irritiert: Erst "diskutierst" Du mit Deiner Freundin bis zum Streit drüber, weil sies machen möchte und DU augenscheinlich nicht so haben möchtest, und nun können andere froh sein weit genug weg zu sein um Deinen Zorn nicht spüren zu können, nur weil er Deine frühere Ansicht vertritt ???

Was hast DU den für Argumente dagegen gebracht, als Du mit ihr "diskutiert" hast?

RBistBrextto


sind und die ansonsten meist (je nach bundesstaat) teils sehr prüden amis doch weit voraus...

Aber klar doch %-| %-| %-| Zum Thema Amis:

"Der Mangel an Urteilskraft ist eigentlich das, was man Dummheit nennt, und einem solchen Gebrechen ist gar nicht abzuhelfen."

Immanuel Kant

LPord8 CarUamxac


Ich bin prinzipiell der Ansicht, daß der Mensch das Recht hat, sein körperliches Erscheinungsbild bewußt zu gestalten, sowohl durch temporäre als auch durch permanente Veränderungen. Seit Urzeiten tun Menschen das, niemand weiß genau, wann sie damit anfingen, denn es war lange, lange vor Anbeginn der geschriebenen Geschichte.

Und ich finde es völlig OK und auch gut, wenn die Menschen im Westen - nach langer Zeit der christlichen Verbote diesbezüglich - die Möglichkeiten der bewußten Körperveränderung wiederentdecken. Sei es kosmetische Chirurgie, sei es Piercing, Tätowierung, Branding, Schmucknarben, was auch immer. Der Mensch hat ein Recht auf Künstlichkeit.

L\or9d Caraxmac


Daß der Mensch ein Recht auf Künstlichkeit hat, heißt natürlich nicht, daß daraus ein Zwang zur Perfektion werden darf. Der Mensch hat auch das Recht, natürlich zu sein, wo er natürlich sein will. Ausnahmen mache ich nur da, wo ein Mensch durch seinen natürlichen Verzicht aufs Deo so übel nach Schweiß stinkt, daß es mich nervt.

Jeder Mensch hat das Recht, mit seinem Körper zu machen, was ihm gefällt. Dazu gehört meiner Meinung nach auch der Konsum von Rauschmitteln aller Art, das hat den Staat gar nichts anzugehen.

jzeyLlaxa


hallo

*:) ich denke mal, dass ich falsch hier bin mit meinem thema.

naja meine frage ist, kann man tatsächlich in der scheide ausleiern?

meine ding ist, dass ich mit meinem freund geschlafen habe und festgestellt, dass es bei mir da drinne ziemlich breit geworden ist, wie soll ich formulien :-/ er hat ziemlich viel platz und es ist nicht richtig eng, ich merke auch kaum was. was tun?

hoffe jemand versteht und kann helfen?

EohemavligeAr Nutzer (:#282877)


Versuch es mal mit Beckenbodengymnastik!

snevenGthrxee


in Amerika sollen sich wohl ein Haufen Frauen nach der Geburt ihre Scheide chirurgisch verengen lassen

ansonsten Gymnastik und Beckenträining, irgendwo hab ich mal gelesen das es mit Kugeln aus dem Sexshop gut funktionieren soll.

Ich glaub das war im Beate Uhse- Katalog

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH