» »

Weinen nach dem Orgasmus

Iwnchehnr_Bie7nchexn hat die Diskussion gestartet


Hey Leute ich hab irgendwie ein peinliches problem. Ich habe jetzt seit 1 1/2 Jahren einen Freund mit dem ich regelmäßig sex habe und auch regelmäßig zum Orgasmus komme. Aber jedesmal nach dem ich gekommen bin fange ich an hemmungslos zu heulen. Ich kann gar nix dagegen tun ich heul einfach los. Als mir das, dass erste mal passiert ist hat mein Freund sich total erschrocken und dachte er hätte mir irgendwie weh getan oder so! Es ist übrigens immer nur nach dem Sex und nicht nach der SB.

Ich würde gerne wissen ob es noch anderen so geht, dass sie nach dem Organsmus anfangen zu weinen. Oder ob mir jemand sagen kann woher das kommt bei mir!

Lg Inchen_Bienchen

Antworten
NJathan&ijel87


Weinst du nur oder bist du auch traurig nach dem Orgasmus.

Man kann ja vor lauter lachen weinen, wegen schneidendem Wind im Auge, erhöhter Tränenfluß aus weißdergeier welchen Gründen, oder einfach weil man traurig ist. Wie ist das bei dir?

I"ncfhen_B=ienxchen


@Nathaniel87

also Wind im Auge is es bestimmt nich ich hab ja nich immer draußen sex. also um ehrlich zu sein bin ich nich traurig und au nich glücklich. des Gefühl was ich hab lässt sich nich beschreiben! des is wie wenn alle Gefühle die der Mensch besizt auf ein mal hoch kommen würden und dass diese Konfrontation von Gefühlen dann mein weinen auslöst!

joar so kann man das sagen

LBe'ichtmatDrosxe


Der Sex müßt' schon extrem schlecht sein, daß mir die Tränen kommen.

Ich könnt mir vorstellen, daß in einem Moment maximaler Erregung, in dem Du völlig enthemmt bist, Du jegliche Kontrolle über Deine Emotionen/Gemüt verlierst und diese sich ihren Weg bahnen. Wie auch immer geartet. Vergleichbar ist vielleicht das Lachen mancher Frauen beim Sex oder Lachen während eines Schocks.

I`ncheZn_Biencxhen


@leichtmatrose

Der Sex müßt' schon extrem schlecht sein, daß mir die Tränen kommen.

Also schlecht is der sex ganz und gar nich eher hammer geil :-)

txerncphen


Bei mir ist das auch so

allerdings nicht immer. Irgendwie nur, wenn der Orgasmus besonders heftig war. Ich bin danach auch weder glücklich noch unglücklich, es ist einfach so dass mich da so dermaßen alle Gefühle überfluten und ich an viele aufreibende Dinge denken muss, ganz plötzlich :-/ Und es sind immer schlimme Dinge, die mir danach in den Sinn kommen und wegen denen ich weinen muss. Mein Freund hat sich mittlerweile schon dran gewöhnt, aber ich schlucks auch oft runter weil ichs schon ein bisschen doof finde. Es ist wie als wenn durch den Orgasmus alle diese krassen Gefühle aufgewirbelt werden...

Hpeids!ch'nuck*e85


Bei mir war das auch mal so, besonders in solchen Zeiten in denen ich besonders viel Stress hatte oder über irgendwas extremst nach denken musste.

Meistens sind das die Hormone, die sich mit den Emotionen vermischen und dann ist einem einfach nach weinen oder lachen.

Am besten ist dann einfach die Emotionen rauslassen, an den Freund kuscheln und ihm erklären, wie man sich gerade fühlt.

N1athanxiel87


...und wenn ihr Mädels genau das macht, dann denke ich wird auch jeder Freundin Verständnis aufbringen;)

SschVraeg#scphraxube


Passiert

mir auch manchmal, wenn der Orgasmus besonders überweltigend war. Empfinde es aber nicht als peinlich oder unangenehm, weil es einfach ein Glücksgefühl ist, was mich durchflutet. x:) x:)

pcapooxse


wie ferhuetest du? sorry das ich frage (will jetzt nicht unhoeflich sein..) aber ich hab mal ne zeitlang auch in den unmoeglichsten situationen angefangen zu heulen weil meine damalige pillle zu hoch dosiert war..

glaube zwar nicht das es das ist aber naja koennte vllt ne moeglichkeit sein..

liebe grueßle

und viel glueck

JMethroow


Wenn

meine Traumfrau nach dem Orgasmus weint, weiss ich, dass es

besonders schön für sie war und ich fühle mich dadurch noch mehr mit ihr verbunden, als eh schon, wenn ich sie dann im Arm halte.

LG

Iqnchen:_Bienxchen


mein Freund hat sich mitlerweile auch dran gewöhnt und findet es mitlerweile auch toll weil er dann immer weiß dass es mir super gut gefallen hat! aber wenn ich mal nicht weeine ich aber trotzdem gekommen bin, dann denkt er gleich ich würde ihm was vorspielen oder es wär nicht gut gewesen für mich. das is dann wieder ein Nachteil :-(

F?uUnicul|axire


Ich hab gelesen, dass durch des Weinen seelische Spannungen gelöst werden. Als würdest du den ganzen Tag lang irgendwas runterschlucken was dich beschäftigt, dann fragt jmd wies dir geht und du brichst einfach los weil dus nich mehr zurückhalten kannst.

Also nix dramatisches :-)

C@al3manr


Bei einer guten Nummer bleibt kein Auge trocken. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH