» »

Kleiner Penis - starke Depressionen

DLeprji240 hat die Diskussion gestartet


Hallo alle Zusammen

Ich habe leider einen sehr kleinen Penis 12 cm lang und ca 3 cm dick.

Aufgrund dieser geringen Größe werde ich wohl nie ein halbwegs normales Leben hinsichtlich der Sexualität führen können.

Ich hatte zwar schon einmal Sex, merkte aber dabei, dass die Frau damit überhaupt nicht zufrieden war. Hätte auch schon viel öfters die Möglichkeit gehabt aber auf Grund meiner Größe habe ich das dann immer aus Angst abgelehnt.

Ich leide dadurch unter starken Minderwertigkeitskomplexen und Depressionen – zum Teil auch unter Selbstmordgedanken. Gibt es den ein Mittel um Sexuelle Lust zu unterdrücken? Also das Gegenteil von Viagra ?

Ich möchte einfach nicht mehr an Sex denken müssen, sodass ich ein normales Leben führen kann.

Antworten
h[ansjoWac=him4566


ich zitiere aus wikipedia:

"Der durchschnittliche Penis ist zwischen 7 und 10 cm im erschlafften und 11 bis 17 cm im erigierten Zustand lang. Bei der korrekten Messung des steifen Penis wird ein Lineal an der Oberseite des Penis am Bauch ohne Druck angesetzt und bis zur Eichelspitze gemessen. Im schlaffen Zustand variiert die Größe zusätzlich abhängig von Temperatur oder psychischem Empfinden."

r!egistprier2terSexnf


Ich glaube, Dir hilft am besten der Gang zum Fachmann, Minderwertigkeitskomplexe und Depressionen kann man ganz gut behandeln, auch ohne Chemie.

Oder kuck weniger Pornos und lies mehr hier im Forum, dann wirst Du schnell merken, daß Deine physische "minderwertigkeit" wirklich nur ein eingebildeter Schmarrn ist. Merk Dir, Italiener, immer als große Liebhaber verehrt, haben im Schnitt nur 11,5 cm (Quelle: "Schicken ist Fön" von Wolfgang Hars), an der Größe allein kanns wohl nicht liegen oder? ;-)

Nxidh@oxegr


Also, ich kann dazu nur sagen...

...ich fühle mich ziemlich oft minderwertig, denn mein Penis ist noch kleiner als deiner,

aber die Frauen, mit denen ich bisher zusammen war, haben sich nie beschwert, vielleicht auch nur aus Höflichkeit,

ich weiß es nicht, auf jeden Fall hast du keinen Grund in Depressionen zu verfallen...

b#oddi-mGv


depri240

Du bist bestimmt noch in der Pubertät, da wächst noch was im Laufe der Zeit. *:)

DPepri2x40


Nein aus der Pubertät bin ich längst draussen - da wächst leider nichts mehr. Bin 29 Jahre alt.

rDegqistrierteerSenxf


Nicht jammern, handeln. Wenn Dich die bisherigen Beiträge nicht davon überzeugen konnten, daß Du sowas von normal bist, dann such wirklich ärztliche Hilfe (keinen Chirurgen sondern einen Seelenklemptner). Es ist keine Schande, sich wegen psychischer Probleme behandeln zu lassen (gerade Depressionen sind oft einfach Stoffwechselstörungen!), aber es ist absoluter Schwachsinn, sich wegen einer normalen Penisgröße aufhängen zu wollen. Selbstmord ist feige, stell Dich Deinen Problemen und ein guter Psychologie wird Dir gerne helfen sie zu lösen, dafür wird er ja schließlich bezahlt.

mOuBddecl


Also ehrlich, ich find deine Größe echt nicht zu klein. Hatte auch schon größere, war auch gut. Nun hab ich nen Freund mit nem Kleineren, (hab noch nicht nachgemessen) aber könnte mit deiner Größe fast übereinstimmen. Nun hab ich wenigstens keinen Würgreflex mehr, grins, Und befriedigen kann er mich auch. Also es kommt echt nicht auf die Größe drauf an!

Also bitte keine Depri mehr, mehr Selbstvertrauen und einfach ran an die Mädels, wenn sie wollen.

SmtuMdentino88


ich sages immer wieder gern!!!

es kommt nicht auf die grösse an sondern auf die technik...

ich hatte schon 9cm die es gebracht hat. rede mal mit deinem besten freund/freundin darüber dann wirds dir schon besser gehn.

lebe dein leben wie du es magst und denke nicht immer an dein penis, du musst dich ablenken!

und wenn du wirklich eine frau wirklich liebt, liebt sie ALLES! an dir...

LFeon(tyrelxl


der penis kann so lang sein wie er will wenn man(n) nicht weiß was man damit machen soll nützt es nichts ;-D

Mein freund '=P Die stellung macht den meter :D

m8itte'ndxrin


im Vergleich zu gleichaltrigen oder auch wesentlichen jüngeren habe auch ich einen kleines Penis und habe mich lange dafür "geschämt". ich weiß aber, dass er im steifne Zustand okay ist und auch andere Menschen und mich befriedigen kann. Nun habe ich auch kein Problem mehr, im Hallenbad nackt zu duschen und verstecke mich nicht mehr, wenn jüngere mit einem größeren Penis daherkommen.... das ist mir scheißegal....... ich grins immer in mich rein und denke:"ich habe auch nen geilen Schw***". Kopf hoch und ran an die Buletten.... :)z :)z

Jeder Mensch ist anders und aht andere Makcne, Sei es ein kleinerer Penis, ne große Nase, Mundgeruch, krummer Buckel oder Pickel. So ist das eben!"

Y!El(ectra


Mein Exfreud hatte 10 cm und ich war sehr glücklich damit :)^

RAodarFi8o666


ich finde du übertreibst völlig!:|N sry wenn das hart klingt, aber meine maße sind genau nich anders und ich heul au nit rum. bis jetzt hatte ich noch nie probleme beim sex und manche stellungen können wir schonma komplett vergessen weil ich dabei zu tief eindringe und es ihr dabei weh tut, wüsste also nicht was da zu kurz sein soll.

das die eine frau mit der du geschlafen hast vllt nit so begeistert war, könnte daran liegen, was eig allen männern beim ersten mal passiert: sie kommen zu früh (mich mit eingeschlossen), denn kaum jmd weiß, dass die meisten frauen wesentlich länger brauchen um zu kommen, daran denkt man(n) beim ersten mal halt nicht.

und ganz nebenbei: Wikipedia sagt: Die Vagina ist ein dehnbarer, muskulärer Schlauch, der beim Menschen 8 bis 10 cm lang ist.

was willst du mit nem längeren schwanz frag ich?

danke gott für deine 12cm junge, denn du musst dir keine sorgen darum machen sogar in der missionarstellung drauf zu achten nicht zu tief ein zu dringen.

alles was über 12cm hinaus geht ist reine optiksache, höchstens die dicke spielt dann noch eine rolle.

also: selbstmordgedanken und depressionen bitte denen überlassen die ein wirkliches problem haben! :)z

gruß, Rodario *:)

NlebAilext


Also ich bin ein älterer (47 Jahre) aber lebenslustiger Mann mit einem cm weniger als du in der Länge und und einem cm mehr im Durchmesser(wohlgemerkt steif), hab extra wegen dir noch mal nachgemessen. Habe mir vor vielen Jahren auch mal Gedanken über zu klein und niemals richtigen Sex haben,gemacht.

Ich habe die Frauen mit denen ich Sex hatte, öfter mit meiner Zunge als mit meinem Penis zum Orgasmus gebracht, was mir auch immer wieder die größten Freuden bereitet. Auch ich kann bestätigen, was die anderen schon geschrieben haben, nicht die Länge des Penis ist ausschlaggebend, sondern die Länge des Durchhaltevermögens und die Technik.

Meine Frau sagt immer, nicht Länge machts, sondern das Hin und Her bringt die Meter.

Bitte geh zum Psychologen oder Sexualtherapeuten, das Leben ist einfach zu schön um es wegzuwerfen und es ist zu kurz um auf Sex zu verzichten.

Fhrank ?Edward xRox


Ich habe leider einen sehr kleinen Penis 12 cm lang und ca 3 cm dick.

Ja, das ist am unteren Ende der Skala. Na und?

Die meisten Kondomhersteller haben etwas für deine größe im Programm. Das wäre in einem industriellem Massengeschäft wohl kaum der Fall, wenn Du ein Einzelfall wärst.

Aufgrund dieser geringen Größe werde ich wohl nie ein halbwegs normales Leben hinsichtlich der Sexualität führen können.

Das ist natürlich Unsinn. Es gibt bei jeder Penisgröße Stellungen, die besser und schlechter klappen. Die üblichen Verdächtigen, nämlich Missionar und Doggy-style dürften ja wohl kaum ein Problem sein.

Du hast ein psychologischer Problem, kein körperliches.

Ich hatte zwar schon einmal Sex, merkte aber dabei, dass die Frau damit überhaupt nicht zufrieden war. Hätte auch schon viel öfters die Möglichkeit gehabt aber auf Grund meiner Größe habe ich das dann immer aus Angst abgelehnt.

Auch ein psychologischer Problem, kein körperliches.

Meinetwegen: Eine Frau für eine Nacht könnte andere Prioritäten haben und dich ablehnen. Aber eine Frau, die du nach der alten Schule kennengelernt und verführt hast und mit der Du im Bett landest weil die Chemie stimmt, wird sich da nicht dran stören. Also Kopf hoch.

Ich leide dadurch unter starken Minderwertigkeitskomplexen und Depressionen – zum Teil auch unter Selbstmordgedanken. Gibt es den ein Mittel um Sexuelle Lust zu unterdrücken? Also das Gegenteil von Viagra ?

Ich denke, ich brauche mich nicht zu wiederholen.

Ich möchte einfach nicht mehr an Sex denken müssen, sodass ich ein normales Leben führen kann.

Ich denke damit würdest Du das Gegenteil von einem normalen Leben führen.

Vergleich Dich mal mit diesen ganz normalen Männern hier.

[[http://www.erectionphotos.com/frames_index.htm Projekt ErectionPhotos]] (wissenschaftliche Darstellung und Forschung über die grösse des schlaffen und erigierten Penis), dort im Menü auf soft-hard klicken.

Ich weiß, es ist eigentlich logisch, aber: Im Porno sind Männer zu sehen, deren Beruf und fachliche Qualifikation es ist, einen überdurchschnittlich großen Penis zu haben. Eine Frau muss sich ja auch nicht mit einem Modell vergleichen: Es ist deren Beruf gut auszusehen und deren Berufsalltag, dafür zu sorgen, dass es so bleibt. Du hast doch auch keine Minderwertigkeitskomplexe, weil ein Professor besser in höherer Mathematik ist oder weil du nicht so gut kämpfen kannst wie Bruce Lee.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH