» »

größere Brüste durch hormonbehandlung? ?

j5e!n199x0


Du bist gesund? Du hast keine gesundheitlichen Beschwerden mit Deinen Brüsten?

das habe ich zwar noch nie überprüfen lassen aber ich gehe davon aus,dass ich da keine Krankheit habe.

aber es behindert mich in meinem Leben...

ich traue mich weder ins Schwimmbad, schäme mich in der Mädchenumkleidekabine,schäme mich vor meinem Freund wenn er mich nackt sieht,schäme mich wenn ich Tshirts trage.

Und mit "schämen" meine ich nicht,dass ich es "nicht so toll" finde-es ist wirklich ein totales Problem dass unter andem mein Selbstwergefühl(sofern man bei mir überhaupt noch von einem reden kann...) total nieder macht.

das ist ein psychisches Problem,welche auch in die Kategorie Medizin fallen,so weit ich weiß.

Ritzen ist schließlich auch eine Krankheit, obwohl man ja nicht wirklich "krank" ist - nur die Psyche.....

und falls du es noch nicht mitbekommen hast,sind Brüste sehr wohl ein modisches Accessoire,sonst würden nicht alle immer über ihr Aussehen reden... oder ?!

Die Zeiten in denen die Brüste nur dazu da waren den "Nachwuchs zu ernähren" sind seit langer Zeit vorbei...

Und Mermaid Kaja, ja du hast sehr recht wenn du sagt,dass wir Frauen uns damit identifizieren.... wenn das nicht so wäre würde ich mir wohl kaum Gedanken über ihr Aussehen machen....

MCermqaid aKaja


@ jen1990

Ja, ich habe schon mitbekommen, dass Brüste enorm wichtig sind :-/ Für die eigene Psyche, das Spiegelbild und die Klamotten. "Mädchen", "uns" ging es "früher" auch so. Mir, guten Freundinnen von mir, Deiner Mutter und wahrscheinlich auch Deiner Oma. Modeerscheinungen gab es zu jeder Zeit. Und irgendwann hat irgendwer für unsere Kultur halt mal irgendwas "festgelegt". So ein Blödsinn! Bei vielen Naturvölkern sind ganz andere Brustformen die Norm. Und die Brüste sind sehr wohl als A L L E R E R S T E S die Nahrungsquelle für Babies. PUNKT.

Mal zu Deiner Information: Ich habe "in grauer Vorzeit" auch einmal mit kleineren Brüsten angefangen. Und schön fand ich sie auch nicht. Und wenn mir ein Typ unter das T-Shirt fummeln wollte habe ich mit allen Tricks gearbeitet. Liebe-Machen am liebsten nur im Dunkeln, oder wenigstens so, dass der Freund nicht die Brüste sieht. (Was natürlich nicht immer zu vermeiden war :°() Es war grandioser Stress. Geglaubt habe ich es auch nicht, wenn mir gesagt wurde "Hübsch, mir gefällt's" - "Alles Verarsche" waren meine Gedanken. Und das hat lange angedauert.

Irgendwann kam dann mein erstes Kind zur Welt und ich habe es gestillt. Da gab es kein Verstecken mehr. Gut, die Brüste waren da prall und groß, logisch, aber "schön"? Jedenfalls habe ich lange gestillt und mich zwangsläufig mehrmals täglich mit meinen Brüsten befasst. Nach 2 Jahren habe ich endgültig abgestillt und jetzt waren sie zwar etwas größer alf früher, aber auch "hängender". Ich habe leider kein "gutes Bindegewebe".

Da war ich dann also quasi schlechter dran als vorher. Es hat mir da aber nichts mehr so viel ausgemacht. Ich bin nicht mehr mit dem Mann von damals zusammen und habe noch manchen Mann kennengelernt. Und soll ich Dir mal was sagen? Nicht ein einziger hat blöd geguckt oder "komisch" reagiert. Die einzige, die immer den Stress gemacht hatte, war ich selbst. ich habe mir viele Momente in meinem Leben mit meinen eigenen Komplexen vermiest. Vielleicht wartest Du einfach mal ein bisschen ab und schaust nicht immer nur auf die Brüste. Der Mensch/die Frau besteht nicht nur aus Brust. Das ist nur ein winzig kleiner Teil, und hat mit der Persönlichkeit nichts zu tun.

...Brüste sehr wohl ein modisches Accessoire,sonst würden nicht alle immer über ihr Aussehen reden... oder ?!

Man kann sich auch selbst fertig machen! Selbstverständlich kannst Du machen und denken was Du willst. Geh zu einem Therapeuten und lass Dich beraten bis die Krankenkasse die Kostenübernahme macht. Aber stelle Dir das nicht so einfach vor. Besser wäre es, Du tust etwas für Dein Selbstbewusstsein. Davon scheinst Du leider nicht so viel zu haben. Das ist schade, denn jeder Mensch ist etwas Besonderes. So, wie er ist. Mit Vorzügen und auch mit kleinen "Mängeln" :)*

F=loh~200x7


Hallo Sonnenschein,

also meine Freundin hat 85F bis 85G kommt auf den BH an wie er geschnitten ist.

Und meine Freundin hat enorme Probleme mit ihrem Busen weil er ihr zu groß ist, und weil ihr jeder auf die Brüste glotzt.

Sie hätte sehr gerne eine kleiner Brust denn sie sagt dann würde sie sich schöner anziehen und die Bluse weiter offen laßen ;-D

Und was auch nicht so toll ist, ist der Preis für einen BH denn den kann sie nur im Fachgeschäft kaufen und die sind sehr teuer, ja 80 - 100€ für einen BH ist schon der Hammer.

Da hat es eine Frau mit kleinem Busen besser denn die kann ihre BH´s überall kaufen und das für lau.

Außerdem ist der große Busen nicht gerate gut für die LWS und HWS.

Ich liebe meiner Freundin ihren Busen, aber ich würde Sie auch mit kleinem Busen lieben :)^

Es kommt nicht auf die Größe an, die die nach der Größe urteilen sind oberflächlich und die kannste gleich vergessen.

Aber es ist immer das selbe die Frauen haben Probleme mit der Größe der Brust Probleme und die Männer mit ihrem Penis.

Auch ich hätte ihn gerne etwas größer so 3-4 cm und etwas dicker. :=o :=o

Aber was nicht ist, ist nicht würde nie an eine OP denken würde meine Freundin ein Problem haben währe sie nicht die richtige für mich.

Also Finger weg von Hormonen und vom OP´s die nicht nötig sind.

Ich würde sowas nur verstehn hätte eine Frau starke Depressionen deswegen und ein Psychiater könnte ihr auch nicht weiter helfen.

Aber nur wegen einem Mann/Frau nein. :(v :(v

jVen199x0


@ Floh2007

....niemand hat gesagt dass alle Frauen auf riesen Titten stehen!

ich glaube ein schönes Mittelmaß wäre der Traum von vielen Frauen

-halt nicht zu groß und nicht zu klein.

so sehe ich das.

ich bin absolut unzufrieden mit meiner kleinen Oberweite...aber 85F - 85G ... okay am Unterbrustumpfang sieht man ja dass sie nicht die dünnste ist...

aber SO groß...nein danke.

ich denke keine Frau hat ein Problem mit Körbchengröße B-C ....

das wäre meine persönliche Idealgröß....

:-(

ORrviylxle


Darf ich mal fragen was Deine Groesse ist? Ich sagte ja schon, dass ich auch sehr mager ausgestattet bin (ich glaub es ist bloss AA) und nach meinen Schwangerschaften es sogar noch weniger wurde.

Als ich gestillt habe, hab ich mich ueber meinen Busen wie ein kleines Kind ueber eine Puppe gefreut. Ja selbst mein Mann fand es richtig toll. Aber er hat mich mit kleinen Bruesten kennengelernt und weiss auch warum sie jetzt noch kleiner sind, was ihn ueberhaupt nicht stoert. Nicht er hat das Problem damit, nein, nur ich allein mach mich damit fertig. Dumm eigendlich, denn wer mich nicht so mag wie ich bin, der solls lassen.

Aber wie ich auch schon sagte, ich hatte in meiner Jugend nie Probleme mit den Jungs. Ich kam mir im Freibad neben meinen Freundinnen immer so besch.... vor, aber mir hat man hinterher gesehen und gepfiffen, nicht denen mit den grossen. Nee, die mussten sich Sprueche anhoeren von wegen, man hat die Monsterteile oder aehnliches, ich mit den kleinen hab nie einen dummen Kommentar gehoert. Merkwuerdig oder?

Mir wird auch heute noch hinterher geguckt und ich glaube nicht, dass die Maenner dann gleich denken OHH GOTT an der ist ja gar nichts dran ;-D, ich denke sie sehen mir nach, weil ich nicht unbedingt haesslich bin.

Das sag ich mir zumindest. :=o

Versuch es einfach anzunehmen, denn was anderes bleibt Dir nicht uebrig. Zeig dich selbstbewusst und du wirst sehen, man sieht dich mit anderen Augen.

Liebe Gruesse

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH