» »

Busendeformation? (mit Fotos)

RaussiajnAmbxer hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich mache mir leider (wie so viele andere Frauen) Sorgen um meine Brüste. Jedoch habe ich nicht so Problemchen wie eine Körbchengröße zu wenig oder zu viel, das ist relativ egal, weil mein Motto eigentlich "hauptsache gesund" lautet, mein Problem besteht eigentlich in der Form meines Busens. :( Ich habe bei anderen Frauen noch nie so eine Form gesehen und auch meine Mutter und andere weibliche Verwandte haben keinen solchen Busen....

Ich habe im Internet jetzt ein wenig recherchiert und bin da auf die so genannte "tubuläre Brust" oder "Rüsselbrust" gestoßen, die zwar in vielen Fällen nicht so ausschaut wie mein Busen, aber manchmal doch eine erstaunliche Ähnlichkeit hat. :-o Leider findet man kaum was darüber, außer Seiten von diversen Chirurgen die diese angeborene Deformation korrigieren (mit zT wirklich nur sehr mäßigem Erfolg).

Das ist irgendwie alles so traurig, ich wusste immer schon, dass mein Busen anders aussieht und mich frustriert es auch, dass ich immer einen gefütterten BH tragen muss, weil meine Brüste sonst unter der Kleidung wie zwei spitze Zitzen aussehen (ok, das tun sie ohne Kleidung auch), obwohl ich von der Größe her (wie man sieht kaum ein A-Cup) das nicht nötig hätten und ich daher gerne die Vorteile eines sehr kleinen Busens auskosten würde.

Im Schwimmbad oder beim Sport geh ich auch nie mit den anderen Frauen duschen, weil das bei mir so grotesk aussieht... Und das, obwohl ich 1,70 groß bin und ein normal gebautes Becken habe, also ansonsten bin ich eine normale, mittelgroße Frau. Nur mein Busen ist eben so deformiert (?).

Mit den Männern klappt es auch nicht wirklich... Ich habe so eine Art "Schutzwall" aufgebaut, werde auch nicht so oft angesprochen (vielleicht weil mein Busen an sich nicht besonders groß ist, was mich aber nicht stören würde, vielleicht aber auch, weil die merken, dass ich ein bisschen ein Problem mit meinem Körper habe) und das Thema Sexualität ist auch ganz schwer, hab da noch fast keine Erfahrung, obwohl ich schon 22 bin. :|N

Manchmal denke ich mir, dass das alles vielleicht nicht für mich gemacht ist und halt Pech hatte, als der liebe Gott die normal geformten Brüste verteilt hat. Und ich weiß, dass man auch ohne Partnerschaft, Liebe und Sexualität ein Leben führen kann, aber ich hab den Eindruck, dass irgendwie schon was fehlt... :(v

Und ich weiß, im Internet sagen immer alle Menschen zu jedem (kleinen und großen) körperlichen Makel "ist nicht so schlimm" und "wenn dich ein Mann liebt" und "akzeptiere dich selbst" etc. Aber fragt euch mal ganz ehrlich, ob ihr nicht doch ein bisschen entsetzt wärt, wenn ihr die Frau "auspackt" und dann hat sie eine Brustdeformation :-/ Selbst wenn die Liebe ganz groß wäre (was sie ja mitunter vielleicht gar nicht ist), würdet ihr im ersten Moment wohl zurückprallen. Ich selbst würde es vermutlich.

Ich würde mich daher freuen, wenn sich vielleicht auch Frauen melden, die ein ähnliches Busenproblem haben oder vielleicht sogar Wissen/Erfahrung mit einem chirurgischen Eingriff haben, der zwar die Form korrigiert, aber ohne Silikonkissen arbeitet! Ich brauch kein Silikon und bin auch mit einem A-Cup zufrieden, das ist halt die Größe, die mir mitgegeben wurde und in Ordnung. Aber ich hab das jetzt echt jahrelang probiert, mit der hässlichen Form komme ich trotzdem nicht wirklich zurecht. :-(

Zum Schluss noch die Fotos, damit ihr euch was drunter vorstellen könnt (zuerst "normal" und dann, wenn mir kalt ist, da schauts dann wieder anders, aber immer noch nicht gut aus):

[Nicht mehr funktionierende Links durch die Moderation gelöscht]

Antworten
N}igHhtDa8nxcer


Brauchst Dir keine Sorgen machen!

Und schön sind auch! SEHR!

ND @:)

BderndxPR


schleße mich meinemVorredeneran.

ich definiere Frauen nicht über ihre Brüste, habe aber ein Faible für kleine Brüste. Darum finde ich deine ganz wunderbar, sollten so bleiben wie sie sind.

Gruß

Bernd

p8aule_xpop


Habe keinen Faible für eine bestimmte Körbchengröße oder Form und ich finde die echt süß. x:) Ich würde nicht "zurückprallen" ich würde sie anfassen wollen. :-p

j,ustMxe


Also ich persönlich finde sie wunderschön !!! Und ich habe sie meiner Frau gezeigt - sie findet sie auch schön !!! Laß blos nicht an Dir rum-operieren. @:)

LG,

DIonna77,v.d.xH


@ justMe,

Warum wissen Nichtbetroffene immer was für andere gut ist? Weiß ja nicht was dir für Gedanken kämen wenn du betroffen wärst. zzz

j{u)stMxe


@ Donna:

Ich habe doch nur geschrieben, daß meine Frau und ich diese Brüste schön finden. Ehrlich gesagt kann ich auf den Fotos nichts von Deformation feststellen.

Kann Dir auch sagen, was mir für Gedanken kämen - wenn ich betroffen wäre: Eine OP ist ein Eingriff - und daher von Natur aus mit Risiken verbunden. Ich persönlich überlege mir daher bei jedem Eingriff, ob er notwendig ist. Da ich keine Deformation feststellen kann sehe ich persönlich keinen Handlungsbedarf. Für mich sieht es halt nach kleineren Brüsten aus - die ich persönlich bei mir und jeder meiner Partnerinnen akzeptieren und lieben würde.

c oun-td;owxn


@ RussianAmber

Da diese Bilder nicht von Dir stammen (was ich auch verstehen kann), fällt es mir schwer zu beurteilen, wie sehr Du leidest.

Das es so ist, steht für mich außer Frage. Nur ist vielleicht Deine Sicht und Dein Gefühl dazu ein anderes als bei einem anderen Menschen (vorzugsweise Mann in Deinem Fall).

Ich empfinde diese Brustform nicht als Deformation, sie sieht sehr hübsch aus und hat etwas, das mich an junge Frauen erinnert. Etwas zartes, nymphenhaftes.

Frauen neigen dazu einzelne Teile von ihrem Körper zurückzuweisen. Wieso das so ist, habe ich nicht verstanden. Männer hingegen sehen uns oftmals als ganze Wesen und sind nicht extrem Detailverliebt.

Einige haben Präferenzen, wie große Brüste oder weiche Formen, aber allen kann man auch nicht gefallen. Und die Attraktivität, die strahlen wir nicht über ein Körperteil aus.

Die ist in uns und die kommt am ehesten bei anderen an.

Ich kann Dir nicht raten dies oder jenes zu tun, denn Dein Gefühl würde das nicht beeinflussen. Es muß aber nicht wirklich alles operiert und auf einen Standardform gebracht werden. Wir sollten uns schon voneinander unterscheiden.

p4osMpae


Ich sehe auch keinerlei Deformation! Sie sind klein und haben eine schöne, eher spitzere Form. Ich selbst habe auch nicht viel mehr. Die Brustgröße war und ist immer noch ein Thema, das mich beschäftigt, mit der Form war ich immer zufrieden- meine sind auch etwas spitzer, habe diese Form eigentlich immer schön gefunden. Ich finde auch, dass du dir bzgl. der Form keine Sorgen machen brauchst. Eine tubuläre Brust sieht anders aus.

Dass es mit den Männern nicht so klappt, liegt vermutlich, so wie du ja selbst schreibst, an deinem Schutzwall und an deinen Ängsten. Bestimmt nicht an deinen Brüsten. @:)

psosepaZe


coutdown

:)^

S*venAnson7x8


Die Brüste meiner Frau sehen so ähnlich aus und leider hat sie auch ein Problem damit (sind ihr zu klein, nicht zu spitz)! Allerdings habe ich ihr nie Anlass dazu gegeben dies zu vermuten. Ich hasse diese Einheitsmaße oder Formen. Für alles gibt es ein Ideal und alles soll sich daran orientieren. Nein ich denke jeder Mensch sollte etwas besonderes eigenes haben und genau das gefällt mir an den Menschen. Leider kann sich nicht jeder mit "seiner Besonderheit" anfreunden oder es akzeptieren. :)z

Zu dir muss ich sagen, ich finde diese Brüste nicht abstoßend oder ähnliches, ich sehe sie nicht einmal als was besonderes an aber wenn du es tust, versuch es so zu aktzeptieren. :)^

cVounlt:doxwn


@ pospae

Danke. Ich finde es so schade, wenn eine junge Frau so unglücklich ist mit ihrem Körper. Aber wir nehmen uns meist anders wahr als unsere Umwelt das macht.

Das zu lernen, oder auch zu verinnerlichen ist der Weg, den man gehen sollte.

Den eigenen Köper anzunehmen und daraus auch Freude zu gewinnen, das ist doch ein gutes Ziel.

Wir sind nicht alle gleich und das ist auch gut so!

Smvenn\sonx78


@ countdown

"Wir sind nicht alle gleich und das ist auch gut so!"

:)^ :)^ :)^

B;irg+itxf


Hi,

Also ich hab schon ein wenig Lebenserfahrung und kann nur sagen, dass das doch völig normal ist. OK, die Brüste sind klein und ich habe mit ca. 20 Jahren auch noch so ausgesehen. Irgendwann so ca. mit 25 Jahren hab ich mir die Pille "Diane 35" verschreiben lassen. Die Brüste wurden zwar größer aber sie taten weh - ich konnte nicht mehr auf dem Bauch schlafen - und ich setzte nach ca. einem Jahr diese Pille wieder ab da ich mich daran nie gewöhnen konnte. Vielleicht bist du einfach auch noch sehr jung und musst noch auf die Brüste "warten". Mit 17/ 18 sah ich figürlich noch aus wie eine Zehnjährige was mich zugegeben sehr belastet hat.

Damal wurde in den Medien noch nicht so viel über Brustvergrößerung berichtet aber das wäre für mich sowieso nicht in Betracht gekommen weil mir das viel z riskant gewesen wäre.

Ich habe also erst mit Mitte zwanzig und duch die Einnahme der "Diane 35" und später einer anderen verträglicheren Antibabypille etwas mehr Brust bekommen (75 B) und erst mit über 30 angefangen, regelmäßg einen BH zu tragen, nicht dass ich ihn brauchte sondern weil ich Dessous schön fand. Meinen Mann - und auch die Freunde davor - haben meine damals noch winzigkleinen Brüste nie gestört, zumal ich ja auch schlank bin und dies also nicht unverhältnismäßig ist.

Liebe Grüße :-)

Birgit

c"oun<tdxown


@ Svennson78

Danke. Die Schönheit beruht doch auf den Unterschieden.

Und Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Deshalb sollten wir nicht immer alle so konform sein wollen - Idealen nachjagen, die keiner erfüllen kann, weil sie am Rechner entstanden sind.

Ich bin ja nun mal etwas älter als die TE und sehe oft auch schöne junge Frauen, die so reizend aussehen. Aber das ist für mich kein Grund, so sein zu wollen. Eine ewige Jugend anzustreben, das ist so absurd, wie die ideale Frau sein zu wollen...

Und mein Leben möchte ich nicht damit verbringen einer Chimäre nachzujagen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH