» »

Penisgröße

FpraYgius


:-/

Mh, nein, Hyperion. ;-D

Alles lesen.

@ kriskelvin

Ich bin auch nicht unvoreingenommen gegenüber Hyperion, Freudenkind und all den Anderen Phrasenklopfern und da wettere ich dann auch gegen.

Alles lesen und nichts reininterpretieren.

H-yp8er+ion


und all den Anderen Phrasenklopfern

>:(

und da wettere ich dann auch gegen.

Indem du dich so dermaßen echauffierst? :|N

F}ragiWus


>:(

schrieb ich, nicht's reininterpretieren ?

Aber, wie war das mit dem Herrn Hirschhausen gleich noch ? :-/

Standpunkte und Betrachtungswinkel und so, gelle ?

Naja.

Wer es persönlich nehmen will, bitte.

H%yVperioxn


Denn zu jeder Grösse und zu jedem Problem hier speist Ihr die Leute mit den gleichen Killerphrasen, Totschlagargumenten und abgedroschenen 0815-Unsinn ab, der weder sachlich richtig, geschweige denn auf das Thema des TE wirklich eingehend ist.

Spam halt.

Wenn mir jemand 0815 Unsinn und Unsachlichkeit vorwirft, dann nehme ich das persönlich.

F{ragnius


/offtopic

Das Hirschhausenvideo ist nun mal Unsinn.

Sorry, aber welcher Mann, egal welchen alters, hat sich nicht zumindest einmal Selbst im Spiegel betrachtet ? Die Wenigsten möchte ich vermuten.

Nicht Unsachlichkeit, sondern "sachlich richtig", bezogen auf den Umstand, das Du erklärst, Jede Grösse sei unproblematisch, egal, ob dabei 7cm oder 11cm erregiert angegeben wurden.

Sämtliche Problematiken werden schlicht ausgeklammert und alternative Möglichkeiten ignoriert bzw als nichtig und ungültig abgetan, weil allgemein nicht anerkannt. Jelquing zB.

Wer sagt, das so etwas nicht funktioniert ? Eure Logik ? Die gesellschaftliche Norm ? Die Wissenschaft ? (<-- *lacht*)

Vor Operationen und Geldmachereien zu warnen ist Super, bin ich ganz dabei, aber all die kostenlosen Alternativen, welche gute und sachliche Seiten erstellen und selbst vor möglichen Risiken warnen, mit in diesen Topf zu werfen, naja.

Wer von Euch hatte denn schon problemlosen Sex mit 11cm, oder gar 7cm ?

usw usf.

Nicht auf Deine Person bezogen, Hyperion, die Art Deiner Argumente, nämlich viel zu allgemein, oberflächlich und pauschal.

Auch wenn Du es durchaus echt lieb meinst.

Nicht immer nur *wird schon alles Gut werden* sonder auch das *es kann durchaus Schwierigkeiten geben, in Form von [...]* muss dazu, zusätzlich zu der Aufforderung, nicht brav alles zu schlucken, sondern selbst eine Meinung zu bilden und (mit Vorsicht) zu recherchieren.

DAS ist der Knackpunkt.

Hab ich jetzt alles von vorhin wiederholt, sozusagen.

Genau das habe ich dem TE auch geraten, oder ?

over&out

H[yperZioxn


Nun,

Wissenschaftlich gesagt gilt ein Penis dann als zu klein wenn er bei einer Erektion unter 7cm liegt. Diese Normabweichung ist zwar ungewöhnlich, aber nicht schlimm. Alles darüber gilt als normale Größe, v.a. im mitteleuropäischen Raum.

Das ist ähnlich wie mit der Nasengröße. Auch mit einer kleinen Nase sind wir zufrieden und man kann damit gut riechen ;-)

Ich bin mir ziemlich sicher, das guter Sex auch mit einem kleinen Penis funktioniert. Den Mangel an der Größe beheben machen Männer mit kreativität im Bett und einer längeren Ausdauer. Viele Männer haben nicht so große Penisse, sogar noch kleiner als 11cm und sie sind trotzdem gut im Bett und führen eine gut funktionierende Beziehung. Natürlich gibt es auch Ausnahmen, aber wo gibt es die nicht.

Ein großer Penis ist nicht für jeden Frau die Erfüllung und ein großer Penis ist kein garant dafür das Frau sich beim Sex auch wohl fühlt.

Am Scheideneingang der Frau liegt die Klitoris. Auch mit einem kleinen Penis sei es nun mit einem 11,10 oder 7 cm Penis kann Mann die Klitoris gut stimmulieren. Die Gesamtlänge ist also nicht so wichtig für guten Sex. Die Vagina der Frau besthet überwiegend aus nervenarmen Gewebe, sodas Frau bei Vaginalverkehr selbst bei einem großen Penis kaum etwas spührt. Wichtig ist dabei die Stimmulation der Klitoris, was mit einem kleinen Penis ebenso gut gelingt wie mit einem großen. Die meisten Frauen müssen eh manuell mithelfen um einen Orgasmus beim Verkehr zu bekommen.

Es gibt Frauen die bevorzugen kleine Penisse und es gibt Frauen die bevorzugen durchschnittliche oder große Penisse. egal wie es auch sein mag, ein Penis erfüllt in (fast) jeder Größe seine Aufgabe, auch wenn der ein und andere dabei kreativer sein muss als andere. Aber genau das ist doch das was Sex so schön macht, die Kreativität und nicht die Penisgröße.

Kurz gesagt, es kommt auf das feine Werkzeug an und nicht immer auf den großen Hammer. Die Qualität des Geschlechtsverkehr ist nicht abhängig von der Größe des Penis. Ein großer Pernis hat für die Frauen lediglich einen erregenden optischen Reiz.

Ich sage es nochmal, ein Penis von 11 cm ist nicht zu klein. Klein wäre er dann wenn er unter 7 cm liegt und ein Mikropenis bei 3 cm.

Gruss

fBan]vo9mfxc


danke erstma für eure antworten...

k%uckucoksbluxme


Die Vagina der Frau besthet überwiegend aus nervenarmen Gewebe, sodas Frau bei Vaginalverkehr selbst bei einem großen Penis kaum etwas spührt.

wozu dann eigentlich der ganze zirkus? alles reine nettigkeit den männern zuliebe?

also ich mache es nicht nur aus nächstenliebe. :-p

und "kaum etwas spüren" scheint mir typisches papier-wissen zu sein. zig mal gelesen, dann muss es wohl stimmen. :)D

kduck'ucksbFlumxe


Nachtrag,

ansonsten stimme ich aber Hyperion schon zu.

Das ist aber kein Argument einem 18 jährigen Jungen seine Penisgröße madig zu machen und ihm noch den letzten rest an Selbstvertrauen zu rauben.

das sehe ich genauso, auch die anderen argumente. nur gegen das "wenig spüren" habe ich etwas einzuwenden. ;-D

mjaxt8er


naja denke ich kann dir helfen!

hab im internet ne seite gefunden... schaden kanns wenn du alles richtig machst ja eigl nix, versuch isses wert;)

penis-training.de.vu (also die übungen, jelq soll die beste sein)

H ypeLrixon


Frau kuckucksblume

nur gegen das "wenig spüren" habe ich etwas einzuwenden. ;-D

Ja gut, dass war nicht ganz so passend geschrieben, das gebe ich zu. Ich bittte untertänigst um verzeihung :-D

klucQk'ucksbvlume


mir kommt es einfach so vor als wäre es in mode gekommen die lustfähigkeit der vagina total zu negieren. so wie früher die klitoris ignoriert wurde, so wird heute die vagina ignoriert. :-/

da wird ganz locker geschrieben, dass die vagina ja quasi gefühllos sei. man stelle sich einmal vor man würde öfter zu lesen bekommen: im penisschaft sind kaum nerven. es reicht völlig die eichel anzufassen.

es wird so getan als ob die vagina ein total isoiertes organ wäre. dabei liegt die vagina eingebettet in ein ganz feines geflecht von muskeln (die muskeln des beckenbodens) und jeder stoß beim geschlechtsverkehr kann das ganze becken in schwingung, erwärmung, erregung bringen. es hat schon seinen grund, dass viele frauen gerne geschlechtsverkehr haben.

kpuckDuckqsbElu2me


Den Mangel an der Größe beheben machen Männer mit kreativität im Bett und einer längeren Ausdauer.

und die argumentation ist in sich nicht geschlossen. wenn frauen sowieso kaum etwas fühlen, was soll dann an "kreativität" und "langer ausdauer" so gut sein?

lange ausdauer ist nur dann interessant wenn der geschlechtsverkehr an sich reizvoll ist.

und was mit "kreativität" gemeint sein soll ist mir auch nicht ganz klar. wenn ein mann viel gefühl hat, dann ergibt es sich ganz automatisch, dass er seine bewegungen der momentanen situation anpasst. es ist ganz natürlich, dass man sich dann nicht wie eine maschine verhält sonder eben wie ein mensch, also dass es variationen gibt, unterschiede, pausen. doch das ist nichts was ich als "kreativ" bezeichnen würde.

QMuintxus


Es gibt Frauen die vaginal nicht kommen können, und deswegen kann es durchaus sein, das die Klit der sichere Weg zum Orgasmus ist. Was mir persönlich auch am liebsten ist. Macht einfach mehr Spaß.

kTuck[ucksxblume


Es gibt Frauen die vaginal nicht kommen können, und deswegen kann es durchaus sein, das die Klit der sichere Weg zum Orgasmus ist.

ja, natürlich. doch nur weil eine frau nicht zum orgasmus kommt, heißt das noch lange nicht, dass sie deswegen keine lustgefühle in der vagina spürt.

wie viele männer kommen beim oralverkehr nicht zum orgasmus? nicht wenige!

und trotzdem spüren sie etwas!

und natürlich ist bei sehr vielen frauen eine stimulation der klitoris (oder der unmittelbaren nähe) ein sicherer weg zum orgasmus. darauf darf man aber nicht ableiten, dass deswegen alles andere uninteressant ist.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH