» »

Frau mit Hängebauch und Hängebusen

M=r. Fo|rreskbin


@Lesli80

Ich wundere mich schon manchmal wenn ich mir Sendungen wie "Schwiegertochter gesucht" oder "Bauer sucht Frau" ansehe, das manche Frauen, die nun sagen wir mal absolut nicht hübsch sind, so ein riesiges Selbtbewußtsein haben.

Denke mal darüber nach, ob das Schauen solcher menschenverachtender Sendungen im Einklang mit dem Christsein zu bringen ist.

Zum Thema: Ich finde mollige Frauen prima. Frauen, die dem gängigem Schönheistideal entsprechen sind einfach langweilig für mich. Und das obwohl ich selber schlank bin.

Alles Liebe,

IXnUgweNr 8


So etwas höre ich als Mopelchen natürlich gerne :)^ :-)

Faremd&er2x22


Hallo Ingwer 8

Danke für dein Verständnis.

Die Fotos auf dem Link sind wirkliche Hängebäuche. Wer das noch schön findet, dem kann ich nicht mehr folgen.

Übrigens ist es wirklich sehr schwer, sowohl Übergewicht wie auch einen schlaffen Bauch wieder weg zu bekommen. Was ich in den letzten Tagen geschrieben habe, war auch mehr als eine Warnung gedacht für solche Frauen, die noch nicht schwanger sind und noch bei guter Figur sind. Denn Vorbeugen ist immer besser als Heilen. Ich habe noch nie eine Frau mit Hängebauch gesehen, welche Sport betrieb, regelmässig Gymnastik machte, auch während der Schwangerschaft noch, die viel lief, wanderte etc. Meine Frau hat 5 Kinder geboren, sie ist heut 75 Jahre alt und kann immer noch einen Bikini tragen und hat eine bessere Figurt als manche 40-Jährige. Aber wir machen seit Jahrhehnten tägllich 10-15 min Gymnastik, essen wenig, gehen jeden Tag mindestens 2-3 km. Ich kenne keine Frau, die einen Hängebauch hat, obwohl sie sportlich ist, Gymnastik macht, bescheiden im Essen ist. Dagegen kenne ich sehr viele Frauen, die sich wenig bewegen, keinen Gedanken an Laufen oder gar Sport haben, Gymnastik tägllich natürlilch auch nicht machen und zudem noch relativ gut essen.

Das mit dem Essen ist ein ganz besonderes Problem in unserer Wohlstandsgesellschaft. Denn fast alle Menschen essen zu viel und auch zu gut. Da ist es schwer, sich zurück zu halten. Man hat die Relation verloren und meint, dass man gar nicht zu viel oder zu gut ißt.

Wenn man erst mal ein normale kleine Portionen gewöhnt ist, dann verliert man das Verlangen nach mehr Essen ganz von selbst und ist sehr zufrieden und gesünder noch dazu. Und auch viel hübscher. Das alles sage ich nun nicht denen, die zu dick sind oder einen schlaffen Bauch haben, sondern als Warnung und ein Aufrütteln für solche, die noch bei guter Figur sind. Eine gute Figur ist kein Geschenk Gottes, sondern muss erworben bzw. erhalten werden. Man muss etwas dazu tun. Wenn man die Probleme erst mal hat, dann ist es meistens zu spät. In diesem Sinne habe ich das alles geschrieben und nicht, um dicke Frauen oder Frauen mit schlaffem Bauch fertig zu machen. Solche Frauen tun mir Leid und ich weiss, dass sie es schwer haben. Ich weiss auch, dass viele nicht rechtzeitig daran denken, Vorsorge zu treffen. Deshalb schreibe ich das alles. Denn eine hübsche Frau ist doch ohne Frage für jeden Mann (falls er kein Fetischist auf Fettleibigkeit ist – das gibt es ja auch) auf jeden Fall anziehender als eine Frau mit schlechter Figur. Das ist doch eigentlich gar keine Frage.

Zu dünne Frauen (wie die meisten Models) finde ich allerdings auch nicht gerade sehr anziehend.

C+atwelyxn


Und nochmal, eine Frau mit Bindegwebsschwäche kann so viel Sport machen wie sie will, wenn sie schwanger war oder zu genommen hat, reißt die Haut derbe auf und kann RICHTIG hängen wenn sie wieder dünn wird. Dagegen kann sie NICHTS tun, ausser keine Kinder zu bekommen und nicht zuzunehmen.

Ich betone das ich hier nicht von jeder Frau spreche und nicht verallgemeinere.

Ehhe]mal&iger Nlutzer w(#51x5610)


Und es gibt sogar nicht wenige Frauen, die sind schlank, jung und haben noch keine Kinder und trotzdem Bindegewebsrisse. Einfach weil man ein beschissenes Bindegewebe mitbekommen hat. Meine Schwester und ich beispielsweise, die nie auch nur im Ansatz übergewichtig waren, haben bereits seit der Pubertät Risse an den Oberschenkeln und der Hüfte. So wie unsere Mama als junges Mädchen auch schon. Und unsere Oma.

Wenn man dann in der Schwangerschaft reisst und danach alles ein bisschen hängt, dann ist das halt so. Kann man nichts machen, muss man damit leben. Und es gibt ja wahrlich schlimmeres als ein bisschen aus der Form zu geraten ;-D

F0remsderE222


Ich stimme dir vollkommen zu. Es gibt wahrlich Schlimmeres, als ein wenig aus der Form zu geraten. Aber darum geht es doch in diesem Thread gar nicht. Hier geht es um den Hängebauch. Das ist doch was Anderes als "ein wenig aus der Form zu geraten"

Jedoch habe ich noch keine Frau gesehen, die wirklichen Sport betreibt und trotzdem schlimme Bänderrisse hat. Allerdings geht es darum, dass man das lange vor der Schwangerschaft schon verhindert, nicht, wenn es zu spät ist. Aus diesem Grund meine ich, dass man dem Bänderriss auch vorbeugen könnte. Zumindest so weit, dass es nicht gar zu schlimm wird.

Betreibt denn deine Schwester und du wirklich Sport? Jeden Tag Gymnastik etc. ? Und deine Mutter auch ? Habt ihr trotzdem Bänderrisse?

Gib doch mal bitte eine ehrliche Antwort. Ich möchte wirklich wissen, ob man diese Probleme nicht durch entsprechende Übungen vermeiden könnte. Das würde ja auch vielen anderen Frauen helfen.

Wer natürlich zu faul ist, muss dann leider die Konsequenzen tragen.

Eine meiner Schwestern hat zum Beispiel nie Sport betrieben, nicht einmal einen kleinen Versuch gemacht (wie z.B. Gymnastik) und sie hat die genannten Probleme. Während eine andere Schwester (also doch ähnliche Gene) viel Sport betreibt und betrieben hat und schon als junges Mädchen das getan hat, keinerlei Anzeichen von Streifen hat, obwohl sie mehr Kinder geboren hat als die andere Schwester. – Sicherlich, das ist ein Einzelfall. Aber ich sage es nochmals: Ich habe noch keine sportliche Frau gesehen, die einen Hängebauch hatte, ja nicht einmal einen schlaffen Bauch. Im hohen Alter, ja da kann das Gewebe dann schon schwächer werden. Aber selbst dann bleibt alles in Grenzen, wenn man weiterhin Gymnastik macht.

Ich schreibe das alles nicht, um mit dem Finger auf Frauen zu zeigen, die einen schlaffen Bauch haben, sondern ich möchte herausfinden, ob meine Feststellungen wirklich grundsätzlich stimmen. Denn das könnte doch vielen Frauen eine Hilfe sein. Sicherlich könnte ein Arzt die Frauen auch aufklären. Und manche tun es auch. Aber das tun sie erst, wenn es schon zu spät. Es geht ja um die Vorbeugung. Nur diese kann die genannten Probleme verhindern.

C5atUelxyn


Bitte geh zu einem Hautarzt, frag ihn ob eine Frau (gibt es auch bei Männern) die Genetisch bedingt ein schwaches Bindegewebe hat und sogar beim WACHSTUM Dehnungsrisse bekommt, das mit Sport verhindern kann. Du versteifst dich da ganz schön auf etwas. Mein schlanker! Ehemann hat welche am Rücken durch das Wachstum in der Pubertät. Ich kenne 2 Männer die daran leiden.

Es gibt Frauen die sind mit einem gute Bindegwebe gesegnet und sehen nach einer Schwangerschaft wirklich Top aus. Andere müssen da etwas tun dafür und andere haben einen so zerissenen Bauch das man da einfach nichts tun kann.

Sport und gesunde Ernährung sind natürlich wichtig und können helfen, aber es gibt eben auch Fälle in denen es nicht hilft.

M:adafme; Chare{ntoxn


also Dehnungsstreifen kann jeder bekommen, egal ob Sport oder nicht, dick oder schlank. ich habe selbst welche an den Hüften zum Po hin, war nie schwanger, hab nie mehr als 50kg gewogen(bin 1.60) und mache Sport – und die Streifen bekam ich ca mit 15/16.

Htoney_pBunnJy91


Jedoch habe ich noch keine Frau gesehen, die wirklichen Sport betreibt und trotzdem schlimme Bänderrisse hat.

die meisten Bänderrisse treten beim Sport auf ]:D ich hatte mal n Bänderriss im linken Bein, Krankenwagen, OP, 4 Wochen Krücken {:(

Überleg mal was du schreibst bevor du es schreibst ;-)

Ein BÄNDERRISS ist was anderes.

Aber daran merkt man ja wieviel Ahnung du wirklich hast ;-)

F2r-emdeTr222


Hallo Honey_Bunni, Entshuldige, ich habe mich beim Bänderriss verschrieben. Kann ja mal vorkommen!

F-re_md|er2x22


Hallo Madame Charenton

Du hast vollkommen Recht, Dehnungsstreifen können auch bei sehr schnellem und starkem Wachstum kommen und noch bei vielen anderen Überdehnungen des Bindegewebes. Dagegen kann man eigentlich nichts machen. Gegen die Schwangerschaftsstreifen leider auch nicht. Obwohl es wahrscheinlich ist, dass eine Frau, die Sport betreibt, sie nicht ganz so leicht bekommen wird, denn der Bauch ist dann straffer und man könnte sagen: er hält mehr aus.

Aber wir schreiben hier über etwas, das eigentlich gar nicht in diesen Thread gehört, denn es ging ja um Hängebauch und Hängebusen. Schwangerschaftsstreifen sind was ganz anderes. Und natürlich eigentlich recht harmlos. Ein Schönheitsfehler wird das kaum sein, wenngleich sie natürlilch nicht gerade schön sind. Beim Hängebauch sehe ich das schon sehr anders. Und ich sage es nochmals: Man könnte ihn verhindern. Allerdings VOR der Schwangerschaft! Wenn man ihn einmal hat, wird es sicher schwierig sein, ihn wieder weg zu bekommen. Aber ich weiss nicht, ob man mit Gymnastik doch auch noch hinterher einiges machen kann.

Hat hier diesbezüglich jemand Erfahrungen gemacht?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH