» »

Künstliche Brüste = Abtörner?

tEromp"ete!nhaelga hat die Diskussion gestartet


Da es sich im med1 Forum nur um medizinisch/psycholgische Dinge drehn darf, stelle ich hier die Frage:

Wieviel Prozent der Männer mögen wirklich durch künstliche Brüste a. la Pamela Anderson sexuell erregt werden?

Wenn der Mann es weiß und er wird trotzdem sexuell erregt, ist das nicht irgendwie krank? Ich meine damit nicht die große Gruppe der Fetischisten, denne ja auch eine Gummipuppe oder sonst etwas reicht, um sexuell erregt zu werden!

Wenn der Mann nicht zu den Fetischisten gehört, wie kann er dann beim Begrapschen, beim Ansehen von Silikonbrüsten denn scharf werden? Was geht in den Köpfen der Männer vor?

In fast allen Medien sind zur Umsatzsteigerung heute doch nur noch Frauen mit künstlichen Brüsten abgebildet. Die Käufer sind doch wohl in erster Linie Männer. Es muss also eine Unmenge Männer geben, denen es völlig wurscht ist, ob sie beim Sex Silikon oder echtes Gewebe liebkosen!

Das fast alle Männer Frauen mit großen Brüsten bevorzugen steht ja wohl fest. Aber auch auf Sikonbrüste?Junge Frauen, mit wenig Busen, müssen demnach doch heute doch alle mit einem Minderwertigkeitskomplex herumlaufen!

Ihc bin auf die reaktion der Männer gespannt! @:)

Antworten
zpuen%dst@oxff


Das fast alle Männer Frauen mit großen Brüsten bevorzugen steht ja wohl fest.

Bitte die Beweise für diese deine Behauptung!

wMiseKman8x6


Das fast alle Männer Frauen mit großen Brüsten bevorzugen steht ja wohl fest.

FALSCH

aber sowas von falsch :(v

DAS meint nur ihr frauen...

es gibt echt viele männer, denen die größe egal ist, oder es gibt auch viele, die kleine bevorzugen

ich persönlich steh total auf kleine brüste und finde große nicht schön....


zum thema silikon:

- wenn medizinisch notwendig: ok, aber trotzdem nicht wirklich schön...

- brüste wie 2 medizinbälle: gibts was schlimmeres?? :(v

O;ldmanx52


Eine Ex von mir hat auch Silikon drinnen aber man sieht es nicht ihr an. Diese Dinger die wie Medizinbälle aussehen sind für mich out.

seensib`elmxan


Wieviel Prozent der Männer mögen wirklich durch künstliche Brüste a. la Pamela Anderson sexuell erregt werden?

Ich kann nur für mich sprechen: Silikonbrüste nur aus "Schönheitsgründen" wären für mich abtörnend. :(v Sie wirken unnatürlich. Kleinere Brüste oder Hängebrüste finde ich in jedem Fall erotischer als Silikonbrüste (alleine der Gedanke an diesen unnötigen chirurgischen Eingriff... :(v).

Das fast alle Männer Frauen mit großen Brüsten bevorzugen steht ja wohl fest.

Ich mag zwar gerne größere Brüste, aber die Brustgröße war für mich nie ein primäres Kriterium für meine "Frauenwahl". Ich hätte meine Frau auch mit kleineren Brüsten "genommen" und geliebt :-)

z%uenIdstoxff


DAS meint nur ihr frauen...

Das ist auch zu pauschal. Das meinen nur die meisten Frauen mit Holzvorräten für einen sibirischen Winter vor der Hütt'n sowie die mit kleinen Brüsten, die damit unglücklich sind und die eventuelle männliche Ablehnung deshalb immer auf ihre kleine Oberweite zurückführen.

z/uengdsJtoff


Eine Bekannte von mir arbeitet in einer Klinik für plastisch-ästhetische Chirurgie. Nach deren Erfahrung werden übrigens die meisten Brustvergrößerungen vorgenommen, weil die Partner der Patientinnen .

... wird Zeit, dass die Alternative "operative Handverkleinerung beim Mann" ins OP-Angebot aufgenommen wird. :=o

z^uMendzsdtoxff


Sorry, Ergänzung: ... weil die Partner der Patientinnen darauf drängen.

uVhKu2


Die runzeligen, hängenden Brüste einer 70jährigen sind in etwa 10.000 mal erotischer als die Silikontitten eines dieser Girlies aus irgendwelchen Magazinen! :)z

Natur pur gefällt mir unter allen Umständen besser. Wobei bei künstlichen Brüsten von Gefallen überhaupt keine Rede sein kann. Sie widern mich maßlos an.

Vor ein paar Tagen erst war in irgendeiner Zeitung auch so ein Bild einer "schönheits"operierten Dame. Ich konnte sie gar nicht mehr als Frau wahrnehmen; ein Beweis dafür, dass es drei Geschlechter geben muss: Männer, Frauen und Gummipuppen. Dieser Eindruck von Sterilität war eigentlich noch schlimmer als der Ekel, der mich bei Silikonaufpolsterungen normalerweise befällt.

Sorry für die drastische Redeweise, aber so sehe ich das halt.

NDibor?K


Ich finde künstliche Brüste einfach schrecklich und wirklich sehr abtörnend.Man sollte sich halt so akzeptieren wie man ist und wenn einem der Freund ja trotz kleiner Brüste auch sagt,er liebt einen,dann ist das doch ein gutes Zeichen.Brustvergrösserungs-OPs sind wirklich echt sinnlos eigentlich und die wenigsten Männer stehen dann wirklich darauf.Grosse Brüste sehen schon ganz gut aus,aber kleine genauso,die Grösse spielt ansich keine Rolle,finde ich.Mir gefallen kleinere sogar lieber.Natürlichkeit ist viel besser als wenn man operativ probiert,sich schöner zu machen.Meistens hilft das nicht viel und sieht dann künstlich aus.Jeder muss ja selber wissen,ob er sich "verschönern" lassen will,was eh Ansichtssache ist,aber ich würde es nie machen lassen und bevorzuge auch Mädels,die normale Brüste haben :) Ich liebe sie ja nicht nur wegen der Grösse dann,kleine sind genauso ok :)

LG Robin

A~nnamiPaK84


Mein Freund findet an allen Titten irgendwas schönes - er ist ein richtiger Titten-Fetischist.

Aber mit Silikonbrüsten kann man ihn nicht hinterm Ofen hervorlocken.

Ich find sie auch schrecklich und in 99% der Fälle völlig unnötig!

Das

Das fast alle Männer Frauen mit großen Brüsten bevorzugen steht ja wohl fest

kann ich übrigens auch überhaupt nicht bestätigen! Ich glaube, den meisten ist es eher egal ob groß oder klein - hauptsache Titten!

D1a{nte


kann ich übrigens auch überhaupt nicht bestätigen! Ich glaube, den meisten ist es eher egal ob groß oder klein - hauptsache Titten!

EXAKT so ist es. Die allermeisten Männer sind völlig zufrieden wenn sie irgendwas zwischen A und D vorfinden.

Auf Silikontitten steht allerdings so gut wie kein Mann. ICH kenne jedenfalls keinen.

PS: Mir ist B am liebsten.

SfemQpie


So ist es.

Mir persönlich ist B am liebsten, aber ich komm auch mit A-C gut zurecht.

es geht nicht um die größe, nichtmal im geringsten.

die brüste sollten einfach schön, stimmig sein und zum körper passen.

ich kenne genügend frauen die wit C in meinen augen unattraktiv wirken würden.

p6uberxs


Künstliche Brüste = Abtörner?

Alle Männer aus meinem Bekanntenkreis und aus meiner Fußballmannschaft, bekommen, wie ich, ein anerkennend lüsternes Funkeln in den Augen, wenn sie eine echte oder das Abbild, einer Frau mit schönen großen Brüsten sehen. Nicht einer ist dabei, der auf kleine Titten steht! Aber nicht einer von ihnen steht auf operativ vergrößerte Brüste.

Da die Freundinnen/Ehefrauen aber nicht dem von ihnen heimlich erwünschten "Vollweib-Ideal" mit großen Brüsten und einem Latinahintern entsprechen, (Gina Lollobrigida z. B.) müssen sie alle beim Spiel mit den Brüsten ihrer Partnerinnen über eine große Fantasie und Vorstelliungskaft verfügen und die Augen dabei schließen, Traum und Realität mit offenen Augen wohl sehr abtörnend wirken. :)_

lzugevrle


Brüste

Ich würde, wenn es denn möglich wäre, selbst mit einer sehr reifen Frau, wie Sophia Loren, noch heute gern ins Bett gehen! Ich bin 40 Jahre jünger, aber diese Frau hat alles, was ich mir von/an einer Frau erträume! Mag sein, man/frau hält mich für pervers oder irgendwie krank, aber der Körper dieser "Göttin" würde mich, trotz der altersbedingten Mängel im Vergleich zum Idealkörper, sicher lich noch zu sexuellen Höchstleistungen bringen. :)^ :)^ :)^ @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH