» »

Muttermund

MyethuRsalexm90 hat die Diskussion gestartet


Hi Mädels,

in etwa wie tief steckt euer Muttermund und schmerzen Berührungen (egal welcher Art) an jenem - oder empfindet Ihr Berührungen an eurem Muttermund als angenehm?

Grüße

Antworten
cloray 66


also, wie tief der "steckt" kann ich dir nicht sagen. meinst du "berührungen" im sinne von "dagegen hämmern"? nun ja, ich würde es als eine art "geilen schmerz" beschreiben.

SAno(ok~ey


Das kommt auf den jeweiligen Zeitpunkt im Zyklus an. Der Muttermund verändert im Laufe des Zyklus die Lage. [[http://www.perimon.com/de/cervix.html]]

MuetbhuUsalem9x0


@ Cora 66

Bist du Masochist?

Ich meinte jede Berührung, ob mit den Fingern reiben oder Hämmern mit dem Hammer ist doch latte.

@ Snookey

In dem Text steht etwas von veränderung der Höhe aber nicht der tiefe.

Steckst du dir ein Messgerät in deine Tropfsteinhöhle wird sich doch die mögliche maximale tiefe nicht ändern?

Die Empfangschancen erhöhen sich doch nur dadurch das sie sich nach unten oder oben verschiebt und den Mund öffnet (jam jam, endlich wieder frischer Samen).

Oder habe ich etwas falsch verstanden?

Clolc:hicxin


Dafür muss man kein Masochist sein um das zu mögen. Manche Frauen stehen einfach drauf wenn er beim Sex dagegen stößt.

Ich persönlich mags gar nicht, bei mir ist es nur Schmerz und das mag ich absolut gar nicht. Wie tief mein Muttermund drinnen ist weiß ich allerdingsa uch nicht Oo Am Ende meiner Vagina ;-) (vllt ca 18-20cm weit drin? kp)

cdorax 66


willst du deinen penis dann dementsprechend kürzen ??? ":/

MpethJusal?emx90


Ich würde wider erwarten weniger fest/tief zustossen.

cqora x66


ja, aber was nützen dir denn meine anatomischen gegebenheiten? da wäre es doch sinnvoller, deine freundin zu vermessen. außerdem haben meine bisherigen partner gemerkt, wenn sie dagegen stoßen. das könnte im umkehrschluss bedeuten, so lange du nichts merkst, stößt du nicht an.

Cqol_chixcin


Es gibt nunmal keine Normvagina - es sind nicht alle gleich tief. Finde es bei deiner Partnerin heraus was ihr gefällt und wie sie gebaut ist - selbst wenn sie es nicht mag wird sie dich nicht steinigen wenn man mal dagegen kommt.

Wenn man kein Biologiebuch hat gibt es da noch was anderes ganz tolles... Nennt sich google. Aber nicht weitersagen ;-)

Du musst mich nicht gleich als prüde hinstellen nur weil ich mir nicht meine Vagina vermesse für irgendeinen Heini aus nem Forum der meint er könnte auf eine Normvagina schließen anstatt es einfach bei seiner Partnerin auszuprobieren was sie mag. Man hat ja schongehört dass manche das mögen andere nicht. und nun?

h+exeT`.


Berührungen des mumu sind nicht unbedingt unangenehm so denn die berührungen sanft sind, wenn er allerdings im eifer des gefechtes so richtig anstößt ist das heftig aua und die lust kann schnell weg sein. Allerdings, es gibt eben keine normvagina und die eindringtiefe und richtung ist durchaus durch leichte veränderungen der beckenposition steuerbar. Das lernen partner die lange zusammen sind relativ schnell schon weil vermutlich keine frau es gerne mag wenn er mit seinem besten stück immer wieder gegen den mumu stößt.

Rede mit deiner freundin und probiert mal einige positionen aus, übrigens der mann spürt sehr wohl wenn er irgendwo anstößt, weil ihm das ev. auch weht tut, der mumu ist schließlich kein daunenkissen und der penis nicht gefühllos.

FU.9b9l.


Super Thema ;-D :)=

Ich glaube bei mir sind es MINDESTENS 30 cm!!!!! :|N

Nimm gefälligst deine Freundin und miss nach, denn nicht jede Frau ist gleich!

Mich würde ja mal interessieren was die von deinem Schmarrn hält. Und das hat mit Prüde mal so gar nichts zu tun. Das nennt man "Privatsphäre"

[6SfEANx]


Warum probioerst du es nicht aus? Es wird dich niemand schlagen wenn du kurzzeitig Schmerzen verursachen solltest und falls diejenige es geil finden sollte, dann hast du doch was du willst.

Mit deinem krassen "Tonfall" dürftest du schnell das ein oder andere naive weibliche Exemplar begeistern können.

NJovem8ber@mond


Ich hoffe, das war ironisch gemeint %-|

*]Cor=azónx*


Ich bin am Muttermund richtig empfindlich... Es reicht schon, wenn mann tief eindringt und einfach nur dagegendrückt, ohne zu stoßen, das tut mir schon ganz übel weh. Das sind Schmerzen, die ich irgendwie im ganzen Unterleib verspüre und von denen ich Schweißausbrüche kriege. Bei meinem Exfreund hatte ich nie solche Probleme, aber mein jetziger Partner hat irgendwie ein oder zwei Zentimeter mehr, und das reicht schon... Die einzige Stellung, wo er richtig loslegen kann, ist Missionar, weil er da nicht so tief reinkommt. Ich find diese Stellung unter anderem aus diesem Grund auch am schönsten, aber er möchte trotzdem auch immer mal andere Stellungen machen. Ich tu ihm den Gefallen auch gerne, aber wenn er mich z.B. von hinten nimmt, muss er halt richtig vorsichtig sein. Und das ist dann irgendwie nicht so schön, wie wenn man sich einfach gehenlassen kann.

h(exDeT.


Kleiner tipp, wenn er tief in dir ist, variere die stellung deines beckens, das verändert den eindringwinkel und er stößt dich aber trifft nicht mehr den muttermund. Damit haben wir länger experimentiert weil ich das glück/pech habe einen mann zu haben der eher gut gebaut ist und auf schmerzen am mumu stehe ich ja gar nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH