» »

Jucken nach Intimrasur

N]aLdjxa hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ja ja, ich weiss - es wurde schon öfter diskutiert....

Leider habe ich in diesem offenen Forum keine befriedigende Antwort gefunden:

Seit einiger Zeit rasiere ich mich im Intimbereich. Mein Problem ist nur, dass es relativ stark juckt und ich zunehmend Pickel bekomme. Das geht so weit, dass die Rasur anfängt zu nässen.

habt ihr Tipps für mich, denn ich möchte eigentlich nicht darauf verzichten, denn so eine Intimrasur ist schon schöner, zumal ich im Sportverein bin, gerne dusche und öfter in die Sauna gehe.

Liebe Dank und hier bitte weiter so!

Bussi.

Eure Nadja.

Antworten
LReaxh


Wie sieht es denn aus?

Rasierst Du Dich nur? Cremest Du Dich hinterher ein?

Benutzt Du Rasierschaum/Rasiergel?

LG,

Leah

NQadjxa


Ich benutze einen Damen-Rasierer, Rasierschaum. Mache das möglichst in der Badewanne und creme mich hinterher mit einer Baby-creme ein.

Die Hautreaktion ist leuider trotzdem recht arg...

s4tTirppxs


Ich habe mal den Tipp bekommen, danach die rasierten Stellen mit

Teebaumöl einrzureiben (brennt nicht)

und siehe da, ich hatte nie wieder Rötungen, Pickelchen

oder Juckreiz.

Mußte mal ausprobieren

T4owr<sti


ich empfehle dir ,unter wasser zu rasieren in badewanne , meiner freundin bekommt das gut

KVee'ndeeen


re

das jucken oder die schlimmen, sehr schmerzhaften pickel nach der intimrasur sind natürlich auch bei männern ein promblem, bei frauen wahrscheinlich sogar noch stärker das sie im intimbereich zartere haut haben. du solltest folgendes beachten:

-immer scharfe klingen verwenden

-nie trocken oder nur mit wasser rasieren(rasierschaum is ein MUSS!!)

-nicht zu feste den rasierer auf die haut drücken und so wenig wie möglich über einen punkt ziehen

-nachher mit feuchtigkeits-creme gründlich eincremen(richtig dick auftragen)

wenn man alles falsch kann das ganz schön in die hose gehen, da durch entzündete pickel sogar narben entstehen können und das ganze über wochen höllisch juckt und wehtut. wenn man diese punkte aber befolgt kann eigenlich nicht mehr viel passieren.

viel glück beim rasieren :-D

LQeaxh


@stipps

Teebaumöl brennt wirklich nicht?

Das Zeug soll ja für vieles gut sein! Stinkt zwar höllisch, aber irgendwas ist immer! ;-)

Seit wann benutzt Du es?

LG,

Leah

sotVippFs


So ca. 1 Jahr benutze ich das Teebaumöl.

Vorher wusste ich auch nicht, das man das dafür benutzen

kann.

wirkt aber.

Hab ne Bekannte, die benuzt das auch

und ist voll begeistert.

SEüssesKaätWzchen


re

@ keendeeen,

ich benutze keinen rasierschaum ich machs ganz einfach unter der Dusche und fertig anschliessend creme ich mich da unten mit Babyöl ein Rasierschaum ist kein muss zumal Rasierschaum auch in die Scheide gelangen kann deshalb lasse ichs lieber und ausserdem ist das ja nur Chemie hihi. Aber am Anfang ist es normal das es juckt und man Pickel bekommt weil die Haut dann noch empfindlich ist nachher wenn man es ein paar mal gemacht hat juckt und pickst nichts mehr die Haut gewöhnt sich dran. Ja ihr Männer habts da besser ihr müsst nur aussen herum rasieren stellt euch mal vor ihr müsstet direkt auf der Eichel rasieren dann würdet ihr auch aufpassen hehe AUA

:-)

MgMyuc2/8 (F-rankyx)


Hallo,

noch ein paar gute Links zum Thema:

[[http://www.intimrasur-online.de]]

[[http://www.extraglatt.de]]

Weiterhin viel Erfolg!

Liebe Grüsse

Franky

rjoteezi skxa


hatte das problem auch, und war sehr genervt, weil: abgesehen davon, dass es sich fies anfühlt, kann mit pickelchen und schrunden ja wohl von sexy keine rede sein...

mein aha-erlebnis war: rasiercreme (bei mir geht nur die "Ambrosia" von LUSH)

vorher heisses wasser zum aufweichen von haut und haaren (deshalb auch super in der badewanne, sonst geht auch handtuch mit heissen wasser als kompresse drauflegen)

scharfe klingen und absolut kein druck

erst mit dem strich rasieren, nochmal eincremen, dann gegen den strich rasieren.

hinterher eiskaltes wasser, damit sich die poren schliessen

(ist nicht sooo angnehm, ich weiss, aber hilft!)

und dann nach belieben eincremen; (mag ich aber nicht, weil ich dann eher erstrecht pickelchen kriege. in meiner rasiercreme ist aber auch genug beruhigendes zeug, des langt mir)

und, obwohl ich das nicht gedacht hätte, ist es tatsächlich so, dass die haut sich an die tortour gewöhnt.

Z<u=ggrerwa!d~de20


ich plage mich auch schon jahre damit rum!

un es wird nie besser, nehme babyöl, creme und babypuder. Das mit dem teebaumöl soll wirklich helfen? das kann man bestimmt in der apotheke kaufen oder? wie penutzt du es? muss man es mit wasser verdünnen?

Bmrig2itt2e4K9


ich nehme einfach nur duschgel zum rasieren, danach fette ich den gesamten bereich nur mit kammillosan creme ein, trage 24 stunden keinen slip oder nur string-tanga. habe keine pickel, alles superglatt.

s_iilUenxce92


...kann man teebaumöl auch woanders als in der apothele bekommen..oder wo bekommt man das überhaupt her..und is die haut danach ölig und wenn ja wie lange dauerts bis es einzieht..?

liebe grüße :=o

w7antm@aiYl


Alle wundern sich, wenn sie bei den ersten malen mit klinge rasieren pickel, jucken etc bekommen.

Rasiert euch ganz einfach mit einem normalen Herrenrasierer, mit dem Langharschneider vorschneiden, dann mit dem normalen Blatt ggf mit Mittelhaarschneider eingeschaltet drüber – und fertig. Rasierer die das alles haben und auch noch duschfest, abspülbar sind, kosten keine 40,-. Kein ziepen, keine pickel... Sauber und sicher

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH