Zu breiter Penis? Eindringen nur minimal möglich

26.04.10  15:43

Hallo,

eine Frage:

Wenn ich mit meiner Freundin schlafen will, stoßen wir auf Probleme. Das schon mehrmals.

Wir haben immer Vorspiel, ihr gefällts, mir ebenfalls und sie ist auch locker und genießt es und ist feucht, allerdings kommen beim Versuch den Penis eindringen zu lassen Probleme auf, die wir bis jetzt nicht wirklich lösen konnten. Mein Penis ist 16,5 cm lang und hat ein Umfang von 15,5cm, was relativ breit ist, und ich denke da liegt das Problem. Die ganze Eichel passt rein ab da gehts nicht weiter. Wenn ich mich damit vor und zurück bewege rutsche ich zwar nicht heraus, und mich persönlich befriedigt das schon aber sie nicht, und es ist ja auch nicht wirklich sex wenn nur ein kleiner teil hereinpasst und stimulieren kann. Sie ist noch Jungfrau und ich seh mich auch nicht als Entjungfert nur weil die Eichel mehrmals drin war, oder ist da jemand anderer Meinung? Das nur nebenbei.

Ich hoffe auf irgendwelche Ideen und vernünftige Vorschläge,

danke euch!

k6onxgo

26.04.10  16:19

Na, was hält Dich davor zurück, sie zu entjungfern? [[http://tinyurl.com/mf874z]]

B2o<dhra|n

26.04.10  16:23

15,5cm? Sicher das du dich nicht vermessen hast?

Aber selbst wenn das stimmt - durch eine Vagina muss ein Kinderkopf durchpassen - da wird ein Penis wohl auch locker reingehen ;-)

Ist sie genug vorbereitet? Mal mit Fingern vorgedehnt? Ist sie feucht genug? (Sonst Gleitgel)

Kann auch sein das sie einfach nur verkrampft ist - dann kommst du natürlich nicht weiter rein. Gleiches wenn sie einfach nur zu trocken ist. Hat sie schmerzen dabei?

Geht es einfach langsamer an - vllt gehts einfach zu schnell.

C'ol5chixcin

26.04.10  16:40

Er hat sich nicht vermessen - er gibt den Umfang an, und das ist sehr vernünftig. Nach Adam Riese macht ein Umfang von 16,5 cm einen Durchmesser des idealen Kreises von 5,25 cm - sagen wir 5 cm. Das ist schon hübsch ordentlich, aber lange nicht etwas aussergewöhnliches und lang nicht für fisting.....

Lieber Freund, das Entjungfern ist sehr unterschiedlich machbar. Bei der einen geht so schnell und klappt gut, dass man es kaum merkt, und es gibt dann auf dem Laken 1-2 Tropfen Blut. Bei einer anderen müssen sich beide auf ein Schlachten einstellen, bei dem eine20 cm im Durchmesser Pfütze von BLUT entsteht. Die Schmerzen sind entsprechend groß und das ganze ist eher für einen Gynekologen angebracht. So meine eigenen Erfahrungen.

Tipp: Du legst dich auf den Rücken, deine Freundin nimmt die Reitstellung an und tut es nach eigenem Ermessen und Schmerzpegelstand, bis er ganz drin ist. Versucht mal und erzählt dann wie es war :-) :-D ;-D

1t-Alxex

26.04.10  17:27

So schwer ist ne Gummipuppe nun auch nicht :-)

smchiTebqet0or

26.04.10  21:22

ja, wie gesagt sie ist ja locker, vertraut mir, wir stellen uns ja auch nicht an wie grobiane, sie ist an mich gewöhnt und hat auch keine scheu oder angst von mir berührt zu werden, es gibt ja schließlich auch andere arten sich zu beffriedigen (hand, mund) und dabei wars nie ein problem das sie nicht kam oder sonstiges. nach eigenen angaben hat sie keine wirklichen schmerzen..ich denke auch das es eine sache der zeit ist bis es klappt. man muss ja nicht ungeduldig sein :D

danke

k>onxgo

27.04.10  13:59

Also, ich denke, das liegt daran, dass sie noch Jungfrau ist und das Hymen eben kein weiteres "Vordringen" zulässt. War bei mir damals auch so.

Mein 1.Mal hatte ich ebenfalls mit einem "breit" bestückten Mann und da hat es sehr lange gedauert (mehrere Wochen, regelmäßiges Probieren) bis es endlich geklappt hat. Allerdings hatte ich auch zeimliche Schmerzen dabei, obwohl ich sehr entspannt war.

Mein Hymen war scheinbar sehr dick, denn es hat letztlich auch stark geblutet, als es endlich klappte (dachte schon, ich hätte überraschend meine Mens bekommen |-o).

Notfalls sollte Deine Freundin wirklich mal zum Gyn gehen- bei meiner Schwester war das Hymen auch sehr dick und der Arzt hat es mit einem kleinen Schnitt durchtrennt.

~wGre0ebox~

27.04.10  15:35

okay..ich hätte nicht gedacht das es so ein starken Widerstand leisten kann, aber ich denke auch das es halt unterschiedlich pro person ist. wir haben ja kein stress, also kann man sich auch zeit lassen...danke für dein beitrag Greebo ;-)

kWongxo

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH