» »

Plötzlich wenig Sperma

S&ära[.FiAne hat die Diskussion gestartet


Ich bin mit meinem Mann nun seit 8 Jahren ein Paar, mir kam seine Sperma-menge immer normal vor (ich weiss normal ist relativ aber ich meine das jetzt im verlgeich zu anderen) vor allem war es immer ungefähr die gleiche Menge.

Seit ein Paar Monaten kommt aber fast garnichts mehr, wenn wir Oralsex haben gibt es da noch nicht mal mehr wirklich was für mich zum schlucken... es ist viel viel weniger als es einmal war... mein Mann macht sich keine Sorgen, ich mir aber irgentwie schon....

Also er hatte auch nie Probleme mit seinem Sperma, wir haben schon ein Kind.

Ich mache mir wirklich langsam sorgen um ihn :-| ":/

Lg

Sära

Antworten
sQüzssex91


vielleicht macht er zwischendurch sb :)z

S$äsraF.Fine


ja das bestimmt, aber das hat er früher auch schon, oft passiert das auch an tagen an denen wir z.b unterwegs waren und uns ununterbrochen gesehen haben, da war bestimmt keine sb im spiel und am abend ist es trotzdem so wenig!

riubenosfxan


Vllt fehlt ihm etwas Eiweiß,ein paar Eier essen.

n4iqxmeRhrfrbei


Hat er Stress? Viel um die Ohren? Kränkelt er?

Alles Faktoren, aber das mit den Eiern essen würde ich vergessen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH