» »

Eine (etwas) andere Frage zur Penisgrösse und deren Auswirkung

LDostaEndxfound hat die Diskussion gestartet


Hallo Forengemeinde :)

Ich möchte mal eine Frage in den Raum stellen die mich in den letzten Wochen ziemlich beschäftigt hat und immer noch beschäftigt. Zunächst ein bisschen Vorgeschichte damit die Frage verständlich erscheint.

Meine Freundin und ich waren 2 Jahre zusammen als ich im März die Beziehung beendet hatte – aus diversen Gründen. In der Zwischenzeit hatte sie 4 mal Sex mit einem anderen Typen bis wir im Juli wieder zusammenkamen und uns zusammen eine neue und bessere Beziehungsbasis gebaut haben.

Das funktioniert nun soweit alles ganz gut, bis auf die Tatsache, dass ich natürlich gefragt habe wie es mit ihm so war. Die Antwort war Anfangs, dass er einen sehr grossen dicken Schwanz hatte aber es im Bett nicht gebracht hat und sie nicht einmal gekommen ist.

Ich habe mich darauf hin interessiert und angeregt mit ihr unterhalten und habe nach sehr langem bohren (2 Wochen ca, ich kannte es davor nicht dass meine Freundin eine andere Erfahrung macht während bzw inmitten unserer Beziehung und es hat mich sehr stark beschäftigt wie es für sie war und ob ich es ihr immernoch zu ihrer vollen Zufriedenheit besorgen kann) die Wahrheit aus ihr herausbekommen. Währned sie Anfangs versuchte mich zu schonen (die lieben Frauen...eine der Frage wo die allermeisten di eich kenne ihren Freun anlügen würden ;-) ) und darauf beharrte, dass er nur in ihrer hand grösser erschien durch den ersten Eindruck aber innen gleich war, hat sie nach diesen besagten 2 Wochen zugegeben, dass er mehr gerieben hat innen und mehr gefüllt hat und dass sie auch beim wichsen nicht ganz rum kam und er deswegen rein biologisch geiler war in ihr.

Ich habe daraufhin natürlich gefragt wieso sie dann nicht gekommen sei und wieso der Sex mit mir trotzdem "100 mal besser sei". Das erklärte sie damit, dass er sich nicht zu bewegen wusste. Er war wohl extrem unerfahren und hatte sich ihrer Worte nach "Wie eine Schildkröte über ihr bewegt" :)^

Meine Erfahrung mit Fruauen und Sex beschränkt sich dagegen nicht auf ein paar Einzelfälle ich mag Sex sehr gerne und habe oft welchen, daher denke ich ich bin sexuell und technisch ziemlich gut |-o

Nun meine Frage an alle (und ich bleibe mal bei meinem eigenen Fall um die Sache etwas zu konkretisieren).

Mein Penis ist ca 4,5 cm im Durchmesser dick und 16-17 cm lang wenn komplett hart. Seiner war ca 5-5,5 cm dick und in etwa gleich lang. Man kann also sagen ein knapr cm mehr Durchmesser, was ja schon beachtlich ist. Um meinen Penis kommt sie gut drum mit ihrer hand, um seinen kam sie nicht ganz drum, ihre finger waren wohl leicht auseinander.

Ich würde nun wirklich gerne wissen ob das, was sie sagt weit verbreitet ist und auch hiebei anderen FRauen so gesehen wird. Kann ein Mann mit meiner (eher normalen) Austattung aber sehr guter Technik, Variation und eniger Erfahrung im Bett ( ;-) ) innendrin ein biologisch beseres Gefühl hervorrufen kann als ein Mann der sich nicht zu bewegen weiss und nur grade rein raus stochert, dafür aber doch deutlich dicker ist. Was würdet ihr bevorzugen, den der sich nicht gut bewegt und langweilig ist aber ein dickes Teil hat oder "mich" in dem konkreten Fall"? Von wem der beiden würdet ihr evtl schneller kommen? Und was würdet ihr generell als "geiler" bezeichnen?

Ich danke euch, ich bin gespannt was ihr dazu sagt und ob sich ihre Aussagen bestätigen oder eher nicht wiederfinden werden!

Viele Grüsse *:)

Antworten
L`ostaPndfofuxnd


Sorry für diverse Tippfehler, habe einfach mal so drauf los geschrieben ;-)

C|olchxicixn


wenn du mal einen Blick in die vielen vielen Fäden zum Thema "Wääh, ist mein Penis zu klein?!" wirfst, dann wirst du sehen, dass sehr viele Frauen genau das predigen ;-)

Ich habe diese Erfahrung auch gemacht. Mein erster Freund war schon ziemlich gut bestückt, der Sex aber nicht sehr schön für mich. Er war sehr darauf bedacht für sich "zu sorgen" und ich guckte dumm aus der Röhre.

Mein jetziger Freund ist nicht so gut bestückt, aber bei ihm komme ich volll auf meine Kosten. Einfach weil die Technik besser ist, er sich um mich kümmert und es einfach viel toller ist ^^

Ich kann dir versprechen – es ist in den meisten Fällen die Technik die eine Frau zum Höhepunkt bringt und nicht der eine cm mehr Umfang ;-) Was nützt einem der größte Prügel wenn man nix damit anzufangen weiß? Richtig, gar nix.

Lvos;tandfeound


Hey Colchicin!

Interessant, danke für deine Antwort.

Die Frage die ich mir gestellt habe des öfren war auch ob Frau dieses intensive Reibungsgefühl von dem grösseren Penis vermisst bzw daran denkt wie es war. Es ist ja kein Geheimnis, dass es sich für eine Frau besser anfühlt wenn er dicker und ausfüllender ist wie ich meine zu wissen :)

Allerdings sagt meine Freundin nun, die Technik und das absichtliche Bewegen um an den Wänden zu reiben etc würde sogar noch intensiver sein, daher würde sie das Gefühl nicht vermissen. Auf der anderen Seite sagt sie, dass es biologisch eben doch etwas anderes, gewissemassen geileres ist wenn er sich so intensiv anfühlt.

Frage also, vermisst du das Gefühl nicht von Zeit zu Zeit, auch wenn dein jetziger Freund dir da viel geben kann?

Denn das ist bei mir ja derselbeige Fall, meine Freundin kommt sehr oft und wir haben ausgesprochen guten schönen Sex. Allerdings denke ich mir eben auch oft mittlerweile, dass ich nie an dieses Gefühl herankomme was sie zuovor erlebt hat. Was sagst du denn dazu? Ist es wirklich so irrelevant, dass du die Erfahrung gemacht hast und du bist trotzdem voll zufrieden mit dem was dir die Technik gibt?

(Sorry auch für diese schrecklichen Wörter wie "Technik" und "Reibug". Ich versuche hir immer mich auf das biologische, physische Gefühl in der Scheide zu beziehen, dass es sbald die Liebe mit dazu komt eh unübertrefflich ist müssen wir glaube ich nicht erwähnen) :)z

TLhrorx64


Mach dir keinen Kopf,

der Text könnte von mir sein, selbe Maße nur das meine beiden Vorgänger noch besser bestückt waren also gut über 20cm und der letzte auch noch dicker. Sie wollte es mir auch nicht sagen und genau wie du hab ich auch Wochen gebohrt bis sie es mir gesagt hat und das hat sie seeeehr ungerne getan weil sie große Angst hatte mich damit zu verletzen. Sie hat mir aber immer wieder versichert das der Sex mit mir für SIE einfach nur genial ist und das gerade mein Teil für sie genau richtig von der Größe ist. Mit ihrem Vorletzten Freund war der Sex ganz gut nur mit heftig und wild war da nichts weil seiner einfach zu lang war und er immer wieder angestoßen ist aber gerade so mag sie den Sex und ihr letzter hatte wohl so einen Großen das sie total entsetzt war als sie ihn das erste mal gesehen hat. Sie hatte Angst und Panik davor mit ihm zu schlafen weil er so dick war das er ihn echt rein zwängen musste. Mit viel bewegen war nach ihrer Aussage gar nichts die Reibung war nur schmerzhaft und unangenehm und sie war froh wenn es vorbei war.

Also freue dich darüber das deine Freundin den Sex mit dir super gut findet und nicht jede Frau braucht die Reibung einer Salatgurke.

Das soll natürlich nicht bedeuten das großer Lümmel gleich schlechter Sex ist das lag mit Sicherheit auch an den Männern die eher nur an sich gedacht haben.

Also genieße den Sex mit ihr *:)

CTollc>hicixn


Frage also, vermisst du das Gefühl nicht von Zeit zu Zeit, auch wenn dein jetziger Freund dir da viel geben kann?

Absolut nicht. Ich finde man kann dieses eine Detail nicht so abgelöst von allem anderen betrachten. Zu sex gehört doch so viel mehr als der Penis ;-)

Sagen wir ich müsste mich zwischen beidem entscheiden. Dann wäre das in meinem Fall

a) größerer Penis, dafür aber keine Befriedigung im eigentlichen Sinne, stumpfes gerammelt werden VS b) kleinerer Penis, dafür aber große Leidenschaft und Orgasmen.

Da fällt mir die Wahl nicht schwer ;-)

Allerdings denke ich mir eben auch oft mittlerweile, dass ich nie an dieses Gefühl herankomme was sie zuovor erlebt hat. Was sagst du denn dazu? Ist es wirklich so irrelevant, dass du die Erfahrung gemacht hast und du bist trotzdem voll zufrieden mit dem was dir die Technik gibt?

Wie gesagt, ich finde nicht, dass man das so losgelöst von allem betrachten kann. Ein großer Penis macht schlechten Sex nicht gut nur weil es eben ein großer Penis ist.

Ich weiß nicht genau wie ich das erklären kann ^^ Ich vermisse es jedenfalls nicht, weil dieser große Penis in einem Rahmen war, der nicht schön war (nämlich die ganzen anderen Faktoren die zu gutem Sex gehörten stimmten nicht.)

Ich würde auch meinen Freund gar nicht anders wollen – sofern das möglich wäre. Es ist genau so richtig und gut. Größer ist nicht immer besser finde ich. Es ist so einfach.. erfüllend und befriedigend. Da brauche ich keinen größeren Penis an ihm, der mir vllt das Gefühl gibt etwas ausgefüllter zu sein. Was hab ich davon wenn der ganze Rest nicht stimmt?

b^ernahxard100


da kann ich thors erfahrungen nur voll bestätigen...mein "vorgänger" war mit rund 20 cm wohl sehr reichlich gesegnet.Problem für meine freundin: null spass....viel zu groß, viel zu dick...bei jeder sexprktik für sie nicht zu "gebrauchen"...deshalb hat sie die beziehung auch beendet, da zu einer harmonischne beziehung nun mal auch schöner befriedigender sex gehört...das war bei ihe mit ihrem freund auf dauer nicht gegeben und auch künftig nicht vorstellbar...ichg habe 15 cm...(ist ja wohl auch der durchschnitt...mir aber egal)und wir sind nicht nur in sexueller hinsicht sehr sehr glücklich miteinander...also vergiss das pornogerammele m internet mit überdimensionalen penissen. natürlich ist es für vieler männer ego ne tolle sache, über so einen großen penis zu verfügen und bei viellen steigert es das selbstwertgefühl enorm...natürlich gibts auch vioele frauen, die so ein riesending mögen und wo es auch reinpasst...jeder soll halt auf seine facon glücklich werden und gottseidank sind wir nicht alle gleich...sei einfach zufrieden mit dem, was du hast....und lerne, damit richtig "umzugehen"...dann reichen auch 12 cm.... :)=

C#ol.chicxin


.jeder soll halt auf seine facon glücklich werden und gottseidank sind wir nicht alle gleich..

:)^

Es ist echt schade, dass immer noch so viele Jungs und Männer denken ihr Penis wäre zu klein und ein Größerer wäre das Nonplusultra...

Ist es aber in vielen Fällen gar nicht ;-)

Gibt Frauen die auf große stehen, und auch Frauen die auf nicht so große stehen (da zähle ich mich mit dazu – hinten anstoßen finde ich total schrecklich ^^).

Und wenn man die Wahl zwischen kleiner+bessere Technik & größer+0 Technik hat...

Ist die Wahl wohl klar ;-)

DzrägeXr01


Genau das gleiche gilt ja umgekehrt auch für Frauen! Was nützt Mann die enge Scheide, wenn Frau im Bett liegt wie ein gefühlloses Brett? Was bringt der schönste Busen mit Körbchen D, wenn Frau dort total gefühllos ist? In beiden Fällen könnte Mann sich dann auch so eine Aufblaspuppe nehmen.

Diese ganzen Fragen zu Penis zu klein, Brüste zu klein usw. scheinen weitgehend von Werbung, Models und Pornos initalisiert zu sein, von denen sich vor allem Jüngere zu stark leiten lassen.

Ttoso


Wahrscheinlich sind viele Männer mit grossem Schwanz auch dermaßen von sich überzeugt, dass sie meinen, die Frau kriegt allein schon vom Anblick von 20cm Männlichkeit einen Orgasmus. Die Frau wird kurz durchgerammelt und dann noch die Frage: wie war ich ? Ich sehe es auch so: die Technik macht's dann kommt die Frau auch auf ihre Kosten. Sicher gibt es auch welche, die auf dicker und längere Penisse stehen, aber das ist halt so. Auch nicht alle Männer finden grosse Möpse gut.

BWlkack G\uxn


wieso eigentlich dieses schwarzweiss-denken? wieso muss immer entweder nur die schwanzgröße oder nur die technik entscheidend sein? ich persönlich denke es ist ein zusammenspiel aus beidem. ja, technik spielt eine große rolle, aber solange es der frau nicht wehtut oder unpraktisch ist (weil man erst 50 minuten vorspiel braucht bevor die frau ihn schmerzlos reinkriegt)... ist ein größerer und vor allem dickerer eindeutig im vorteil, falls die technik gleich gut ist.

klar, ein durchschnittsteil mit guter technik wird wohl fast allen frauen mehr bringen als ein penis mit den perfekten, maximal gut reinpassenden maßen und mieser technik. aber ich sehe ehrlich gesagt nicht, wie ein kleiner penis mit perfekter technik besser sein sollte als ein großer, dicker (aber nicht zu großer, sondern eben grade noch reinpassender) penis mit der selben perfekten technik.

solange es nicht wehtut bedeutet dicker gleich mehr reibung und dehnung. solange es nicht wehtut bedeutet länger gleich mehr optischen und haptischen reiz und eine größere vielfalt an möglichen stellungen. das gilt unabhängig von der technik und unabhängig davon, wie stark "größe" und "technik" für den gesamtmix von der konkreten frau gewichtet werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH