» »

Gibt's überhaupt noch Mädchen/ Frauen mit Schamhaaren?

i+xcxBhxdx)oxcxxh


@ Tina222

Sorry, aber Haare, die aus dem String gucken? das ist ":/ Wie wenn Du morgens aus dem Bett ausfstehen und ungekämmt zur arbeit gehen würdest....

Es gibt aber einen solchen Fetisch, da sind aber meist die "Höschen" auch schon vorn überbreit und es guckt trotzdem seitlich noch genug raus....

T~in#ab22x2


Wollt ja nicht sagen das ich das gut finde.

Weiß aber von einer Freundin die sich extra null rasiert, dass es Männer gibt denen es gefällt!

pvummgeJl200x9


das mit dem rasieren ist schon so eine Sache....

ich glaube das sich immer weniger Frauen rasieren jedenfalls ist es mir aufgefallen im Urlaub,neulich in der Schwimmhalle....

Tzina?222


....liegt wohl dadrann das es jetzt wieder Jungs gibt, die es schön finden, wenn wir unten behaart sind!?

pWumm1el2s00x9


ja daran könnte es liegen ;-D ;-D ;-D

das schließt aber daraus das sich die meisten vorher nur ihrem Partner zuliebe rasiert haben...

T/inaZ22x2


......oder das nachdem wir alle rasiert sind, es wieder etwas besonderes ist, wenn Eine voll behaart ist unten!

pdummeQl20x09


Abwechslung ist nie verkehrt ;-D ;-D

T(ina2x22


stimmt !!

.....aber ich werd mir, weil ich es selbst besser finde, weiterhin

enthaaren!

p]umme.lD200s9


wobei ich finde bei einigen Frauen sieht ein Bärchen auch ganz endzückend aus |-o |-o

T]ina2x22


Scheint so, dass die Jungs entweder komplett enthaart wollen, oder richtig stark behaart :)z

v!erwirqrte Sgexele


Rasieren kann ich mich eh nicht, weil dann alles juckt und voller Pickel ist. Also hab ich mir die ganz schlimmen Haare, die nicht mehr in den Slip passen, erst epilieren und dann weglasern lassen. Hat leider nicht zu 100% geklappt, so daß ich täglich mit der Pinzette zugange bin. Nerv. Vor einem lange geplanten Saunabesuch hab ich mal ein bißchen wachsen lassen, um es dann wieder mit Rasieren zu versuchen, aber der Schuß ist völlig nach hinten losgegangen, tagelanges Jucken und Eiterpickelchen.

z]ueends>tofxf


... und ich habe dem Intimenthaarungswahn reuig abgeschworen. Es spart enorm viel Zeit, Geld und Gedanken, die dann für sinnvollere Themen zur Verfügung stehen. Es schont die Haut, gibt den Pheromonen viel mehr Raum zur Entfaltung, man(n)/frau hat was zum Wuscheln und Kraulen, es ist schön wlld und erinnert nicht wie die ondulierte Scham an einen gnadenlos von jedem "Unkraut" befreiten Gartenzwerg-Schrebergarten. Es ist hygienischer (sauberes Schamhaar hat wie auch die Nasenhaare u.a. den Sinn, eindringenden Mikroorganismen den Weg zu erschweren) und es vermindert Hautreizung, da das Haarpolster die Haut-an-Haut-Reibung abfedert, was gerade für die adipöseren Leute ein Argument sein sollte.

Und es vermeidet Selbstzweifel: Als es noch keinen Zwang zur Babymöse gab, haben Frauen sich keinen Kopp gemacht, ob ihre linke Schamlippe eventuell einen Millimeter länger ist als die rechte und ob deshalb der Damenschneider mit dem Skalpell ran muss.

Nach meinem im Sportumkleidebereich gewonnenen Eindruck macht die Wiederaufforstung der weiblichen Intimzone tatsächlich Fortschritte, und es sind beileibe nicht nur die Ewiggestrigen, die ihr Fellchen kultivieren. Komplettrasur findet sich vor allem in Kombination mit Arschgeweih, French Nails, Domestos-Blondierung und Sonnenbankverkohltheit, will mir scheinen... :=o

G4ardHen_Stxate


Naja, man kanns auch übertreiben mit den Verfechtern der "Babymösen" und des "Urwaldes". Diese Verurteilung und Herabwürdigung beiderseits find ich weitaus schlimmer, als dass man sich für eins der beiden entscheidet oder auch irgendwas dazwischen.

Ob Mann oder Frau, soll mans so machen, wie man sich am wohlsten damit fühlt. An keiner Körperstelle wird dermassen daran rumgeritten, wie an der Intimbeharrung/rasur.

Muss es denn immer ins Extreme gehen? %-|

m:achtsipe9glückmlichaer+


ja :)z

a9chasch#ade


so viele die sich hier für den wuchs aussprechen, wird zeit für vielfalt und meine persönliche meinung: haare müssen weg. ich mag frauen die ganz glatt rasiert sind, kopfhaare ja aber unter dem hals braucht frau keine haare. die haare stören nur, sie stören die zunge und den freien blick auf das lustzentrum der frau. sicher ist das inzwischen eine gewöhnungssache aber ich habe mal versucht mit an voll behaarte frauenmuschis zu gewöhnen – habs nicht geschafft. ich werd bei so vielen haare nicht ansatzweise geil.

ich hoffe das könnt ihr akzeptieren.

als mann rasiere ich mich seit vielen jahren, als ich das noch nicht tat hat sich meine vorhaut manchmal ein paar schamhaare eingewickelt und das ziept mal so richtig unangenehm. da kann man nicht mehr aufstehen und die ganze sache ist ohne peinliches schrittgreifen nicht zu lösen – also haare ab. und es sieht wunderbar aus

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH