» »

Total unglücklich wegen "Puffy Nipples"

Hconey_RBuxnny91


gern geschehen :)_

tqoctsmcQh,tli


Schade, dass du Probleme hast mit deinen Puffy Nippeln. Ich als mann finde solche unheimlich schön und sexy, und sicher viele andere Männer auch. Und unnormal sind sie auch nicht. :)^

C8olc{hicin


Shiyuu, mir gehts genauso wie dir ;-)

Ich hab auch Puffies und mag sie gar nicht.

Laut meinem Freund sollen das aber ganz normale Brüste sein und wider allen Erwartungen habe ich sowas auch tatsächlich schonmal bei anderen Frauen in der Fitti Umkleide gesehen.

Bis ich 20 war wusste ich nicht, dass das nicht "normal" ist, bis ich drauf hingewiesen wurde, seit dem hab ich auch starke komplexe. Immerhin kann ich mich meinem Freund nackt zeigen, das ist schonmal ein Fortschritt der lang gedauert hat. Aber er hat mich bei der Hand genommen ud mich bisher wg meiner Brüste uahc nicht verlassen – er meint er sei ganz verrückt danach und findet sie wundervoll. Ich find sie sehen aus wie Mutanten.. aber naja.

Das wichtige ist, dass wir das als unnormal empfinden, es aber ne ganz normale Variation ist. Es ist nicht alles Einheitsbrei und gleich, auch wenn wir das so suggeriert kriegen!

Ich kann mich mittlerweile ausziehen und sogar ansehen ohne zu heulen, aber toll find ich meine Brüste immernoch nicht. Aber wir haben so ne Art Waffenstillstand.

Ändern kann ich es sowieso nicht, und mir mein Leben versauern lassen deswegen will ich auch nicht. Ich war früher Ewigkeiten nicht im Freibad oder sonstwo, aus Angst irgendwer könnte das sehen und mich doof anmachen deswegen. Das isses nicht wert!

T"imo0007


was ist normal, was nicht.. die ewige frage..

das einzige, dass man dazu sagen kannst ist, dass es komplett egal ist, was die anderen sagen..

sollen sie reden

lasst euch nicht verunsichern...

sei wer du bist, einzigartig, und sei froh drüber..

vielfalt ist doch etwas absolut wunderbares..

ich würd mich zu tode langweilen, wenn alles gleich respektive alle gleich aussehen..

think about it ;-)

Csojlchixcin


Klar, aber das ist für viele junge Menschen, besonders Mädchen, irgendwie schwer zu verstehen.

Am besten müssten alle dünn sein, alle mittelgroße Brüste haben, groß sein, lange Haare haben.

Dass Variabilität eig was wunderbares ist, kriegt man leider erst später mit und man muss sich hart erarbeiten dass so zu verstehen, dass man sich nicht mehr hasst, weil man nicht dem suggerierten "idealen" Einheitsbrei entspricht ;-)

cGhXuchxi


Am besten müssten alle dünn sein, alle mittelgroße Brüste haben, groß sein, lange Haare haben.

und sie realisieren oder wissen nicht: wenn man groß und schlank ist mit den passenden proportionen dazu, dann ist es auch wieder falsch, weil: dann ist man zu dünn, zu groß, die brüste sind zu klein, blablabla. es gibt einfach kein "normal" und keinen standard. :|N

Csol1chicxin


ich glaub man realisierts dann nicht ;-) Man is immer noch so drauf getrimmt, dass man grundsätzlich erstmal "verbesserungswürdig" ist. Deswegen boomt die Schönheitsindustrie und jeder will sich irgendwie "pimpen". Ob nun durch schminke oder OP oder Diät...

SNhZiyuuSDevixruu


@ totschtli

Genau DAS, wollte ich hier nicht hören, auch wenn es lieb von dir gemeint war, es geht nicht darum was ihr Männer findet, es geht darum wie ich mich finde! :|N >:(

SVhiiyufuDev0iruxu


@ Colchicin

Irgendwie freut es mich mal jemanden gefunden zu haben der seine Brustwarzen so auch nicht akzeptieren kann, anstatt immer nur diese "irgendwann habe ich sie akzeptiert"-Beiträge zu lesen.

Darf ich fragen wieso du es nicht ändern kannst? Wie ich ja bereits schrieb kann man das ganze operieren?

Naja meine versauen mir momentan mein Leben ob ich will oder nicht, deswegen gebe ich bestimmt auch nicht auf bevor ich nicht erreicht habe was ich will. Aber danke dir auf jeden fall :-D :)_ @:)

S[hiy|uuD<eviruxu


@ Timo007

Das ist schön wenn du das so siehst aber glaube mir, ich bin einzigartig genug und dagegen habe ich in andren Punkten auch nichts aber in diesem einzigen "kleinen" Punkt wäre ich dann doch gerne 0815 wenn man es so nennen kann. :-|

S7hiyuuDe0viPruu


@ chuchi & Colchicin

Ich finde ja das ihr Recht habt was den ganzen Schönheitswahn usw. angeht aber mit meinem Problem hat das wie ich finde reichlich wenig zu tun. Mag sein das auch hier von der Gesellschaft ein Idealbild vorgegeben wird das es zu erreichen gilt, aber das ich gerne "normale" Brustwarzen hätte ist mein eigenes Empfinden, das hat mir keine Gesellschaft oder sonstiges in dem Kopf gesetzt. Allgemein bin ich eh nicht so der Fan von gesellschaftlichen Idealen und Vorbildern, aber in dieser Hinsicht stimmen nunmal leider und zufällig mein Wunschbild und das Idealbild der Gesellschaft überein. Das hat aber nichts mit Schönheitswahn zu tun wie ich finde. ":/ :-|

Caatexlyn


Ich finde ja das ihr Recht habt was den ganzen Schönheitswahn usw. angeht aber mit meinem Problem hat das wie ich finde reichlich wenig zu tun. Mag sein das auch hier von der Gesellschaft ein Idealbild vorgegeben wird das es zu erreichen gilt, aber das ich gerne "normale" Brustwarzen hätte ist mein eigenes Empfinden, das hat mir keine Gesellschaft oder sonstiges in dem Kopf gesetzt. Allgemein bin ich eh nicht so der Fan von gesellschaftlichen Idealen und Vorbildern, aber in dieser Hinsicht stimmen nunmal leider und zufällig mein Wunschbild und das Idealbild der Gesellschaft überein. Das hat aber nichts mit Schönheitswahn zu tun wie ich finde. :-|

Tut mir leid, aber da widerspreche ich dir. Denn du wirst ständig und immer beeinflusst ob du es bemerkst oder nicht. Warum sollten dich deine Nippel denn sonst stören (ich beziehe mich da rein aufs Optische)? Hätte jede! Frau solche Nippel... glaubst du wirklich sie würden dich dann immer noch stören? Denn dann wären sie ja "normal", wie du so schön sagst. ;-)

Hätten die meisten Frauen eine recht markante Nase, würde mich meine wahrscheinlich weniger stören, das gebe ich gerne zu. Meine Brüste liebe ich auch nicht (Bindegewebsschwäche ahoi!) oder meinen Bauch... meine Schenkel. Und woran liegst? Es wird mir überall eingetrichtert das makelose Haut bei einer Frau ein Muß ist.

Du bist in dieser Gesellschaft aufgewachen und kannst dich ihren Einflüssen niemals komplett entziehen (ausser eventuell du wirfst alles hin und lebst alleine im Wald als Selbstversorger %-| und selbst dadurch wurdest du ja schon vorher von deine Umwelt geprägt ). Du kannst Dinge bemerken und eine andere Meinung vertreten, nicht allen "Schönheitswahnen" unterliegen... aber dich ihnen komplett entziehen? Nein, das wird nicht möglich sein. (egal auf welche Weise ;-) )

Und um meinen Beitrag für dich noch etwas schmackhafter zu machen ;-) habe ich etwas gegoogelt und ein paar Beiträge von Frauen gelesen bei denen die "puffy niples" verschwunden sind. Ca. mitte bis ende Zwanzig. Ob das so stimmt wissen nur diese Frauen. Eine hat glaube ich auch geschrieben das sie nach iher Schwangeschaft verschwunden sind. Das wäre zumindest eventuell ein kleiner Lichtblick für dich...

DBieKuck%ucksuhr


Huhuu :)

Also ich bin leider auch davon betroffen und mit der Form von meinen Brüsten total unzufrieden. Bin jetzt 22 und es hat sich trotz Pille nichts verändert. Mit den Puffy Nippel an sich könnte ich noch Leben, wenn dazu die Brust nicht so klein wäre (nicht mal AA). Deshalb lasse ich mir die Brüste vergrößern. Habe auch schon einen Termin und freue mich einfach drauf. Die Korrektur der Brustwarzen käme für mich nicht in Frage, da man dann ja immer eine Narbe rund um die Warze herum hat. Finde ich jetzt auch nicht unbedingt schön, dann lebe ich lieber mit den Puffys. Mein Arzt hat gesagt, dass es sein kann, dass die blöden Hütchenbrustwarzen nach der Vergrößerung evtl. sogar verschwinden, da die Brust gedehnt wird. :)^

Liebe Grüße^^

P.S.: Ich bin in einem Forum angemelde, das mir alle Frage bezüglich der Brust OP beantwortet hat inklusive Vorher-Nachher Bilder, wenn es dich interessiert schreib mir ne PN (Ich wusste nicht ob ich den Namen hier nennen darf?! )

S@hiyu[uDevi3ruu


@ Catelyn

Mag sein das du damit Recht hast, mag sein das du mit alle dem richtig liegst, aber, in wie fern hilft mir das? Ich möchte etwas gegen dieses "Problem" unternehmen und diese Diskussion hilft mir darin in keinster Weise weiter. Entschuldigung, aber das alles ist eigendlich total irrelevant.

Ja davon habe ich auch schon gelesen aber da bei meiner Mutter schon das gleiche Problem vorlag und es sich auch in nach 20+ nicht gebessert hat, habe ich da wenig Hoffnung und außerdem will ich nicht mehr warten auf irgendein "Wunder", das ist wie wenn ein fettes, kleines Kind auf einen Wachstumsschub wartet der alles wieder richtet!

Entschuldige wenn ich das jetzt so sage aber das ist das erste was mir zu dem Thema Lichtblick und Schwangerschaft eingefallen ist: " Spinnst du ??? ??? ? Eine Schwangerschaft ist garantiert keine Lösung und auch kein Lichblick!!!!!" Ich weis sehr wohl das eine Schwangerschaft das Problem meistens beseitigt, war bei meiner Mutter auch so, aber diese Option kommt für mich nicht in Frage und ist deff. keine Lösung!!

Dpore@en-x>x


Mir ist hier klar:

einerseits

- Du willst (kannst) Deine Einstellung zu PN (Puffy Nippels) nicht ändern

- eine Schwangerschaft kommt für Dich (derzeit) nicht in Frage

andererseits

- Du willst keine PN mehr haben

Alleinige Lösung: OP

Und davon rate ich Dir dringend ab, wg. gesundheitlichen Risiken und wg. einer möglichen Veränderung (d.h. Minderung) des Gefühls (Reizwahrnehmung) an den Nippels.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH