» »

Ein zu dicker Penis und Erektionsprobleme

MZiR&adoxn hat die Diskussion gestartet


Hey,

entschuldigt Rechtschreibfehler bitte vorab, bin Legastheniker.

Ich fand es immer ein bisschen lächerlich wenn ich darüber gehört oder gelesen habe das Männer ihre Penisse Messen, das hat meine Sexuelle Entwicklung in jungen Jahren nicht gerade positiv beeinflusst. Damals habe ich nicht verstanden wieso das tragen einiger Kondome mir Unwohlsein oder sogar starke schmerzen verursacht oder warum die Frauen skeptisch vor dem "ersten mal" mit mir waren.

Über die Jahre hat sich das dann geändert (bin inzwischen 30). Wachsende Sexuelle Offenheit hat dazu geführt das ich mir viele Dinge angesehen und ausprobiert habe. Unter anderem habe ich erfahren das die dicke meines Penises weit über dem Durchschnitt liegt (die einzige Kondommarke die ich problemlos tragen kann ist mysize 64, kein Scherz).

Und das ist ein echtes Problem, denn ich finde nur sehr sehr selten Frauen die kompatible mit mir sind und das scheint psychisch nicht gut für meine Erektion zu sein.

Erst gestern war ich mit einer Frau (in meinem alter) intim und sie war so eng das sie selbst unter zwei eingeführten Fingern bereits litt. Im notmalfall läuft es bei mir dann so ab das ich eine "kleine" erektion bekomme (so wie ein normaler Mann sie haben würde wenn er sagt "mein penis flutscht halt rein und der rest ergibt sich von allein") und die dann nicht in sie hinein passt. Von dem Moment an ist bei mir scheinbar jede Möglichkeit einer Erektion vorbei. Selbst durch oralverkehr und handarbeit wird es schwierig dort regung zu schaffen. (ausnahmen wissen was sie tun... so habe ich z.b. über mein Interesse an tantrischen massagen, man tut halt was man kann den damen doch eine gute zeit zu verschaffen, auch Frauen getroffen die Penis massagen beherschen)

Das ist natürlich nicht nur unschön für mich, sondern sorgt auch meistens dafür das die anwesende Frau sich selbst in Frage stellt... darum Frage ich mich ein bischen wie ich dieses Problem beheben kann. Selbst wenn Sex aufgrund von Größenunterschieden nicht möglich sein sollte möchte ich doch das sie sich bei meinen verwöhntechnicken so gut wie möglich fühlen kann und selbst natürlich auch Befriedigung erfahren.

Dazu sollte man noch sagen das dieses Problem nicht neu (sprich 30) ist sondern sich durch die letzten 10 Jahre zieht. Am Anfang hatte ich keine Probleme wenn eine zu enge Frau bei mir war (was häufiger der fall war als anders herum) aber es hat halt nicht wirklich geklappt. Sexuell inaktive bin ich beim besten willen nicht... der Penis funktioniert, sie geht unter die dusche und er steht wie eine eins ohne jede Erregung. Selbstbefriedigen kann ich mich an einem faulen Sonntag auch fünf mal wenn meine Gedanken bei den richtigen Personen stranden.

Natürlich gibts über blosen sex hinaus auch weitere gedanken die mich belasten. Ich habe es schon häufiger erlebt das frauen mit denen es ansonsten gut passt sich schlechtgefühlt haben nachdem ich selten bis nie eine erektion in ihrer gegenward hab halten können. Es wäre natürlich genau so schade wenn es nicht passt und sie durch mangelnde Penetration Sehnsüchte bekommt... aber das ist noch eine spur weniger schlimm als wenn sie das gefühl hat mich nicht zu erregen... da hilft gutes zureden auch nur so viel wenn die harten tadsachen fehlen.

Und auf der anderen seite gibt es ja scheinbar auch für den normalen Penis enge Situationen die geradezu gesucht werden (z.b. analsex)

Ich würde mich über Erfahrungen und tips sehr freuen. Mein aktueller test geht in Richtung Fleshlight, leider ist die Version die ich mir gekauft habe (STU) so weit das sie in einschlägigen Foren als "horsepussy" bezeichnet wird. Ich würde nicht sagen das es sich schlecht anfühlt (sicher besser als die eigene hand, deutlich), aber das gefühl das hier ängste um drucksituazionen simuliert und überwunden werden können habe ich nicht. Und ich bin mir nicht sicher ob eine super enge version die extra investition wert sein würde.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH