» »

Hoden tuhen weh

Tpechnkolovxer hat die Diskussion gestartet


Hey also ich hatte gestern nachmittag ein ganz leichten schmerz im Hoden. Über nacht ist es dann weggegangen so dann heute das gleiche nur im anderen Hoden. Es ist ein leichter schmerz kann man glaub noch net mal als Schmerz beschreiben. Es ist zwischendurch mal ein wie gesagt leichter Schmerz. Manchmal ist nichts und dann so paar min später fühlt es sich so an wie wenn ein herz darin schlägt ja höhrt sich komisch an ist aber so. Was ist das.

Lg Technolover(15j)

Antworten
H~yperixon


Und die Schmerzen kommen und gehen oder sind die immer konstant da?

T\echnoulovxer


Ist nicht konstant mal mehr mal weniger mal ja dann wieder net

H1ypemr2ion


Und wie groß sind die Abstände zw den Schmerzen?

TTechnoxlovxer


Genau weiss ich es nicht aber was ich definitiv sagen kann ist das der hoden nur nachmittags weh tut genauso wie gestern morgens tut das irgendwie net weh. Mein Vater hat gesagt das ich mir den geklemmt habe, weil ich nachmittags viel mehr gesessen habe. Was meinst du dazu ???

Hqyp5erisoxn


ber was ich definitiv sagen kann ist das der hoden nur nachmittags weh tut genauso wie gestern morgens tut das irgendwie net weh. Mein Vater hat gesagt das ich mir den geklemmt habe, weil ich nachmittags viel mehr gesessen habe.

Das kann durchaus sein und das ist auch oft ein Grund für Hodenschmerzen v.a im linken Hoden.

Hodenschmerzen können verschiedene Ursachen haben z.B. eine Hoden- oder Nebenhodenentzündung, Krampfader, enge Klamotten, langes Sitzen oder Rückenschmerzen.

Auch Rückenprobleme bzw Rückenschmerzen können Hodenschmerzen verursachen. Wird der versorgende Nerv in der Lendenwirbelsäule eingeklemmt oder eingeengt durch z.b. eine Wirbelgelenksblockade in dem Segment L2+3, Bandscheibenvorfall, starkes Hohlkreuz, Muskelverspannung kann dies Hodenschmerzen oder Schmerzen in einem Hoden verursachen.

Andere Ursachen können ungünstige Kleidung sein wie enge Unterhosen, enge Jeans. Hier können die Hoden ungünstig zusammengedrückt werden, was zu Schmerzen führen kann.

Auch langes Sitzen zb. in der Schule kann Hodenschmerzen auslösen. Hier verlagert sich der meist tieferliegende linke Hoden auf die gleiche Höhe des rechten Hodens so das beide nebeneinander liegen und zusammengedrückt werden. Oder aber der Samenstrang und der Nerv werden kurzzeitig gedehnt was dann so ziehende Schmerzen verursacht.

Zur Schmerzlinderung ( wenn der Schmerz wiederkommt) kannst du die Hoden für 10 Minuten kühlen. Leg dir einen kalten Waschlappen oder kleineres kaltes Handtuch auf die Hoden oder wickel es drumherum.

Vermeiden solltest du:

- enge Kleidung

- Sport, sowie Hüpfen und Springen

- die Hoden bei der Sb zu kneten

- langes Sitzen

:-)

T(ecThno4lovxer


Danke Hyperion sollte ich zum Doc oder net

HEypekrion


Zum Arzt solltest du gehen wenn die Schmerzen in den nächsten Tagen nicht weggehen oder schlimmer werden. Dann sollte das mal abgeklärt werden.

Zuerst würde ich das nochmal diese Woche beobachten und schau mal das du nicht zu lange sitzt, die Beine nicht zusammendrückst oder zu enge Hosen trägst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH