» »

Klinefelter Syndrom, brauche Rat

Hpa}llojLeutue1 hat die Diskussion gestartet


Hallo erstmal.

Ich werde im April 18 und wurde erst letzte woche mit dem Syndrom diagnostiziert.

Ich habe mich während den letzten 5-7 Jahren immer wieder gefragt, was denn mit mir los sei. Warum ich nie lust hatte was zu unternehmen, nie lust hatte zu lernen, aufzuräumen, etc.

Körperbau :

Mein Körperbau geht viel mehr in richtung weiblich -> fast keine gesichtsbehaarung, schmale Schultern, Gynäkomastie (Männerbrust mit riesen nippel -.-), schmale taille, weite Hüfte, dicke Oberschenkel, dicker Po.

Und auf einmal trifft es mich wie ein Schlag. Das schlimmste an dieser Info war ja dass man ohne an den Hoden rumzuschnippeln keine Kinder zeugen kann.

Ich bereue es jeden verdammten Tag, dass ich mich immer geschähmt habe zum Arzt zu gehen.

Naja...

Also hat jemand die gleichen Symtome und hat diese mit Testosteron behandelt?

Wird mein Körper nach 1-2 Jahren Testosteron, viel männlicher aussehen, oder ist es in meinem Alter zu spät dass sich noch gross was ändert?

Sollte ich mal einen Sohn bekommen sollte, wird der zu 100% auch unter diesem Syndrom leiden, oder ist dass nicht vererblich?

Ich würde wirklich gerne antworten hören, egal ob Positiv oder Negativ.

Besten Dank für lesen

Gruss

Antworten
H$aki


Auch wenn ich mir vorstelle, dass du dich schon im web genügend umgesehen hast, so möchte ich dich bezüglich Behandlung, Vereblichkeit und Unfruchtbarkeit auf folgenden Link hinweisen:

[[http://www.medizin.de/ratgeber/klinefelter-syndrom.html]]

Der Zufall (habe bisher noch nie von der Krankheit gehört) will es, dass ich letzte Woche im fitness center einen jungen (20J.) Mann getroffen habe, der am gleichen Gendefekt leidet. Weil es mich interessierte, was mit ihm los ist, kam ich mit ihm ins Gespräch und er erzählte, dass er regelmässig Spritzen mit Testosteron bekommt, er aber selber denkt, dass die Symptome eher zum Stillstand gekommen sind, als dass sie sich verbessert hätten. Durch das fitness Training will er erreichen, dass er mehr Muskeln bekommt und dadurch einen männlicheren Körper. Über andere Probleme haben wir aber nicht gesprochen. Ich persönlich denke, dass jeder etwas anders auf die Behandlung anspricht und ich drücke dir die Daumen, dass sie bei dir gut anschlägt :)^

HOalloL6eutex1


Auch wenn ich mir vorstelle, dass du dich schon im web genügend umgesehen hast, so möchte ich dich bezüglich Behandlung, Vereblichkeit und Unfruchtbarkeit auf folgenden Link hinweisen:

[[http://www.medizin.de/ratgeber/klinefelter-syndrom.html]]

Der Zufall (habe bisher noch nie von der Krankheit gehört) will es, dass ich letzte Woche im fitness center einen jungen (20J.) Mann getroffen habe, der am gleichen Gendefekt leidet. Weil es mich interessierte, was mit ihm los ist, kam ich mit ihm ins Gespräch und er erzählte, dass er regelmässig Spritzen mit Testosteron bekommt, er aber selber denkt, dass die Symptome eher zum Stillstand gekommen sind, als dass sie sich verbessert hätten. Durch das fitness Training will er erreichen, dass er mehr Muskeln bekommt und dadurch einen männlicheren Körper. Über andere Probleme haben wir aber nicht gesprochen. Ich persönlich denke, dass jeder etwas anders auf die Behandlung anspricht und ich drücke dir die Daumen, dass sie bei dir gut anschlägt

Hallo,

Hat dieser junge Mann vlt. erwähnt wann er mit der Therapie angefangen hat?

Wie würdest du als aussenstehender seinen Körper beurteilen bzw. was fällt dir beim hinsehen an ihm auf?

T7heiLittldeKid


Wichtige Frage!!

Wenn man das klinefeltersyndrom hat, muss man da einen kleinen penis oder große Nippel haben?

HaallqoLe}ute?1


Wichtige Frage!!

Wenn man das klinefeltersyndrom hat, muss man da einen kleinen penis oder große Nippel haben?

Also ich habe das Syndrom.

Ich würde nicht sagen dass mein Penis klein ist, auch meine Hoden finde ich nicht klein.

Meine Linke und Rechte Brust sind beide "geschwollen" (die linke etwas mehr). Meine Brustwarzen sind auch recht gross.

Es ist eine Qual so zu leben.

A}rctixum Lasppa


Hallo zusammen,

auch ich habe das Klinefeltersyndrom, 47-XXY. Und eine Testosterontherapie bekam ich erst mit etwa 31 Jahren. Dadurch änderte sich mein zuvor doch recht Knabenhaftes Aussehen (mit leicht weiblichen Anklängen) ziemlich schnell hin zu vollbärtig masculin – soweit man das bei einem 2 Meter Spargeltarzan behaupten kann ;-)

Hvall1oL}eute1


Hallo zusammen,

auch ich habe das Klinefeltersyndrom, 47-XXY. Und eine Testosterontherapie bekam ich erst mit etwa 31 Jahren. Dadurch änderte sich mein zuvor doch recht Knabenhaftes Aussehen (mit leicht weiblichen Anklängen) ziemlich schnell hin zu vollbärtig masculin – soweit man das bei einem 2 Meter Spargeltarzan behaupten kann

Hallo,

würdest du mir raten sobald ich mit der Therapie anfange, gleichzeitig anfangen ins Fitnessstudio zu gehen, um Muskeln aufzubauen?

Wie sieht es bei dir mit der Impotenz aus?

Hattest du auch eine Gynäkomastie?

Danke für deine antwort :)

T/hWeLyitttleKid


Puh, ich habe das syndrom zum glück nicht, bewundere alle die damit zurechtkommen und wünsche euch viel glück :)^

Lg

HJalDlolLeu$tex1


@ TheLittleKid

Das freut mich für dich.

Glaub mir ich wünsche das niemandem, und hoffe irgendwann wird man die Ursache feststellen und den Gendefekt beheben können dass niemand mehr so leiden muss.

H;aski


Hat dieser junge Mann vlt. erwähnt wann er mit der Therapie angefangen hat?

Wie würdest du als aussenstehender seinen Körper beurteilen bzw. was fällt dir beim hinsehen an ihm auf?

Nein, er hat leider nicht erwähnt, wann er mit der Therapie angefangen hat. Aber ich denke, dass es mit seinen 20 Jahren schon 2,3 Jahre her sein könnte.

Nun, er war im Gesicht ein ausgesprochen schöner Mann. Mir fiel zuerst mal sein sehr grosser Po auf, der nicht zum Rest passen wollte. Dazu hatte er auch ausgeprägte, weibliche (Brustwarzen) Brüste. Nicht so, wie bei einer ausgewachsenen Frau, aber eben auch nicht so wie bei ausgewachsenen Männern. Es war etwas ausgeprägter als bei anderen Jungs in der Pubertät, die manchmal auch vorübergehend ein Brustwachstum haben. Sein Penis war auch ziemlich klein, aber nicht, dass er deswegen aufgefallen wäre.

Auf mich wirkte er ausgesprochen sympathisch und sehr offen. In Kleidern habe ich ihn nicht gesehen, aber ich würde mit ihm jederzeit überall hingehen.

Njandit`esxs


Soweit ich weiß kann man das "überschüssige" Brustdrüsengewebe operativ entfernen – also wenn man diesen Schritt gehen will. Es gibt jedenfalls im Internet dazu viele vorher/nachher-Fotos, weil ja auch manchmal Männer ohne Klinefelter, aber mit sonstigen hormonellen Problemen unter Gynäkomastie leiden. Solltest du durch die Testo-Therapie auch Brustbehaarung bekommen, dann hat das den Vorteil auch etwaige Narben zu verstecken.

Ich kenne mich mit Klinefelter nicht aus, aber nachdem heutzutage sogar transsexuelle Frauen sehr überzeugend zu Männern werden können (siehe Balian Buschbaum), kann ich mir vorstellen, dass du noch einiges an Möglichkeiten hast, jetzt wo du deine Diagnose kennst.

Alles Gute! @:)

dxwn


Hallo an alle,

für alle mit Klinefelter-Syndrom kann ich folgenden Verein empfehlen, der sich genau mit diesem Thema befasst:

[[www.klinefelter.de]]

alles Gute

JHanM_xD


Hi Leute,

der Thread ist zwar schon was älter aber ich probiers trotzdem mal hier.

Ich frage mich schon seit einiger Zeit ernsthaft, ob ich das Syndrom haben könnte.

Ich habe irgendwann zufällig von dem Syndrom gelesen und einfach festgestellt das eine Reihe der Symptome auf mich zutreffen.

Bin groß, ca 190cm, etwa 83kg schwer, war immer schlank, zwar nie der Typ der leicht Muskelmasse aufgebaut hat aber eigentlich immer kräftig im Vergleich zu anderen, etwa beim SPort wie Fußball usw.

Ich habe aber echt sehr lange Beine, dementsprechend einen kurzen Oberkörper auch lange Beine.

Ich bin nicht wirklich selbstbewusst, auch wenn ich mich durchsetzen kann. Aber selbstsicher fühle ich mich nicht.

Ich kann mich schriftlich ordentlich ausdrücken, aber verbal fällt es mir schwer, komplexe Sachverhalte klar auszudrücken.

Ich bin echt antriebsschwach bzw unmotiviert, nicht ehrgeizig. Auch Kleinigkeiten schiebe ich vor mir her, lernen natürlich eh.

Ich bin ein Grobmotoriker. Ich hatte immer schon Rückenprobleme bzw eine krumme Haltung, wewegen ich aber schon früh Gymnastik gemacht habe und das eigentlich kein Problem mehr darstellt.

Brustbehaarung keine.

Allerdings würde ich meine Figur nicht als weiblich bezeichnen, mein Hintern ist eher schon winzig. Taille schmal aber Hüfte auch.

Meine Stimme ist eher tief, Bartwuchs ist mittelmäßig, aber klar vorhanden. An den Wangen halt nicht so voll.

Ich war bei der Musterung der BW, wo sie ja irgendwie an die Hoden greifen und da hat man nichts weiter gesagt.

Schambehaarung ganz normal würde ich sagen.

Wie gesagt, schwach bin ich nicht im Vergleich zu anderen mit ähnlichem Gewicht.

Ich frage mich halt immer, wie ausgeprägt diese typischen Symptome sein müssen, auch weil ja scheinbar gar nicht alle auftreten müssen.

Gibt es ein Symptom, das alle Typen von Klinefeltersymptom miteinander vereint?

Und wie spricht man mit dem Arzt darüber oder zu welchem Arzt kann man gehen, wenn man Verdacht hat?

Danke

AirguMntemx74


Zum Urologen oder Andrologen, dem "Männerarzt" - der sollte sich damit auskennen. :-)

HzalloqKlinefPelterx1


Hallo Leute,

Ich bin 16 und erst vor zwei Tagen zu diesem Syndrom gestoßen. Ich hab jetzt ein paar Fragen und hoff ihr könnte mir bisschen weiterhelfen.

Seit Längerem haben sich die Symptome verstärkt. Eigentlich seit beginn der Pubertät.

Anfangs hatte ich nur ab und zu Rückenschmerzen und Gelenkschmerzen. Als die Pubertät schämte ich mich so wegen dem Körper. Immer so dünn und so scheiss große Brustwarzen. Ich bin sehr schwach und fast immer müde. Ich traute mich nichtmehr meinen Oberkörper zu zeigen und unternahm auch nichtmehr viel. Ich hatte oft Depressionen und merkte dass irgendwas nicht stimmt. Dazu kamen noch die Rückenschmerzen undso. Im Unterricht konnte ich zwar zuhören und schreibe gute Noten, aber es fällt mir voll schwer sich auf die Kürze schwierige Sachen zu merken und ich hab oft kleine Blackouts. Ich bin in den letzten Jahren in die Höhe geschossen und jetzt ca. 1,86m groß aber nur 58kg schwer. Ich habe es schwer mich immer zu konzentrieren und mit manchen zu reden, weil ich so abgelenkt bin. Mein Penis und Hoden sind nicht so klein. Ich hab so halb Stimmbruch und Behaarung hab ich, aber trotzdem noch die Symptome. Ich hab schon untersuchen lassen ob es an einer Allergie oderso liegt aber nichts ist rausgekommen. Jeder hat mich wahrscheinlich für verrückt erklärt.

Wie geht man da jetzt vor? Soll ich zum Arzt gehen? Und wie kann man ein Klinefelter-Syndrom überhaupt feststellen? Denkt ihr dass ich sowas haben könnte? Wie spricht man darüber mit dem Arzt und zu welchem sollte ich gehen?

Freu mich über eure Kommentare :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH