» »

Tubuläre Brust: OP mit 16 möglich?

wBand>a1p908 hat die Diskussion gestartet


hallo :-)

und zwar habe ich folgendes problem..

ich glaube ich habe tubuläre brüste. klar wusste ich, das da was nicht stimmt, aber früher war es mir eigentlich relativ egal :-| erst jetzt mit den jahren, jetzt wo ich richtig in der pubertät angekommen bin, leide ich doch sehr darunter..

ich hab es jetzt die meiste zeit verdrängt weil ich mich geschämt und unwohl gefühlt habe, aber nun halte ich es nicht mehr aus. :°(

für mich ist es wirklich schlimm aber nun zu meiner eigentlichen frage.. kann man das korrigieren lassen in meinem alter? oder muss ich warten bis ich 18 bin?

ich danke im vorraus :-(

Antworten
TZheFory ofK deadxman


lass dich bei einem facharzt beraten. mit 16 denke ich ist es schwierig eine operation durchführen zu lassen. die meisten ärzte tun dies nur wenn es wirklich notwendig ist. solche ops werden wohl nur unseriöse ärzte durchführen. du bist ja noch in der pubertät vllt tut sich noch was

w5anTdaS1908


also, meine brüste sahen von anfang an so aus.

da ich dazu noch größe 80D habe, ist es noch schlimmer.

ich denke nicht das sich da noch was tut :-(

trotzdem vielen dank für die antwort

T'OFGU


Ich denke nicht, dass Du das in Deinem Alter schon korrigieren lassen kannst, ist ja im Moment auch eine Diskussion darüber im Bundestag, glaube ich ":/

Ich bin der Meinung, dass Brüste schön sind, wie Sie sind. Hauptsache Natur. Aber wenn Du Dich nicht wohl fühlst, dann warte bis Du 18 bist, und lass Dich gut professionell beraten.

@:) :)*

wiandaQ1908


ich habe meiner mama gerade davon erzählt und sie hält das natürlich für quatsch und hat mich ausgelacht :-(

ich fühle mich wirklich unwohl damit und werde es auch demnächst meiner frauenärztin sagen.

ich fühle mich so ausgegrenzt :-( ich habe deswegen meine abschlussfahrt nach barcelona sogar abgesagt, weil ich mich schäme mit meiner klasse an den strand zu gehen, ich möchte einfach nicht, weil ich angst vor den reaktionen anderer habe, da man das beim bikini schon deutlich sieht :-(

TDOYFU


Auslachen ist natürlich völlig falsch, aber glaube mir, Brüste sind schön wie Sie sind. Du brauchst Dir sicher keine Gedanken zu machen, dass Dich jemand deswegen hänselt oder auslacht. Ich glaube Deine Mutter hat auch nur gelacht, weil Sie das genauso sieht :-/

ich fühle mich so ausgegrenzt

Hat denn schon jemand was über Deine Brüste gesagt ? :-( :)* :)_

wGanfda1x908


leider ja... als ich letztes jahr im schwimmbad war, wurde ich von ein paar mädels in der dusche angesprochen... ich kannte sie nicht, und es war trotzdem der horror :-/

meine mutter meinte das ich mich nicht immer in den mittelpunkt drängen soll. ich fühle mich unwohl, das habe ich ihr gesagt und dann sowas... und eigentlich sollte doch gerade sie eine ansprechperson für mich sein...

T~OFxU


meine mutter meinte das ich mich nicht immer in den mittelpunkt drängen soll. ich fühle mich unwohl, das habe ich ihr gesagt und dann sowas... und eigentlich sollte doch gerade sie eine ansprechperson für mich sein...

Ja das ist eine falsche Reaktion. Du hast damit Probleme, dass muss man unbedingt respektieren :)* Aber Mütter sagen manchmal das falsche meine es aber eigentlich gut ;-) :)* :)_ Ich denke Sie sieht das genau wie ich, nur drückt es völlig falsch aus.

leider ja... als ich letztes jahr im schwimmbad war, wurde ich von ein paar mädels in der dusche angesprochen... ich kannte sie nicht, und es war trotzdem der horror

Das ist natürlich sch.... Aber normalerweise sollte man über sowas darüber stehen. Ist denke ich aber in der heutigen Zeit sehr schwierig, gerade wo nur noch Schönheitsideale gelten. (Siehe Rasur usw.)

Probiere darüber zu stehen, und sprechen in Ruhe mit Deiner Frauenärztin darüber. Vielleicht lässt sich ja doch was machen :-/ :)* :)_

@:)

1Avon5{000 5Ro'bert


Hallo Wanda, zunächst möchte ich Dir sagen, ich bedauere, dass Du mit Deinen Brüsten unzufrieden bist. Wesentlich belastender als Die Brüste finde ich aber zunächst die Reaktion Deiner Mom, dich auszulachen und so mit Deinem Problem alleine zu lassen. Eine Brustkorrektur mit 16 Jahren machen zu lassen, ist technisch betrachtet, sicher möglich. Ob es jedoch sinnvoll ist, bezweifele ich mal. Mit 16 Jahren ist Dein Körper sicher noch nicht fertig entwickelt, so dass eine verfrühte OP unter Umständen mehr Schaden anrichten kann als sie letztendlich nutzt.

Vielleicht rennst Du ja "nur" irgend einem Schönheitsideal hinterher.

Gibt es denn in Deinem Umfeld, vielleicht Freund, beste Freundin, Klique oder vielleicht noch Schule Anzeichen, dass sich da jemand über Deine Brüste lustig macht? Wenn Du die Einzige bist, der Deine Brust nicht gefällt, dann solltest Du in Ruhe mit einer eng vertrauten Person darüber reden. Deine Mom ist da vielleicht nicht die richtige Ansprechpartnerin. Wenn ich sonst auch recht gut mit Zahlen umgehen kann, unter der numerischen Größensortierung von Brüsten kann ich mir kaum vorstellen, wie die dann konkret aussehen. Da es aber schon mal eher vorgekommen ist, dass selbst jüngere Mädels als Du schon meinten, Ihre Brüste seinen nicht schön.... Mit Bildern, die dann irgendwo in Internet gefunden und verlinkt wurden, sollte das jeweilige Problem veranschaulicht werden. Ich finde das immer etwas problematisch. Da jeder von uns eine eigene Sichtweise mitbringt, werden Bilder nur subjektiv bewertet werden und ein objektives Ergebnis ist nicht zu erwarten. Wenn Dir das klar geworden ist, dann denke ich, ist auch Dein Problem mit Deinen Brüsten keines mehr.

Ich wünsche Dir eine glückliche Zukunft.

Gruß, auch an die Anderen von Euch

TPhevory of deaxdman


traurig sowas...

FForuOman;e


Ich finde es gut, wenn die Krankenkassen nicht die Kosten für die Operation jeder scheinbar "schlimme Deformation" übernehmen. Heutzutage sind viele Frauen, aber auch Männer, so auf Oberflächlichkeiten fixiert, dass es schon weh tut. Und alle zahlenden Kassenmitglieder müssen für so unnötige Operationen oder gar noch medizinisch notwendige Korrekturen nach Pfusch finanziell geradestehen.

Meiner Meinung nach dürften "Schönheitsoperationen" von Krankenkassen überhaupt nicht übernommen werden, mit Ausnahme von Rekonstruktionen nach Unfällen oder Ähnlichem.

Mzadam@e Cha}rentoxn


Meiner Meinung nach dürften "Schönheitsoperationen" von Krankenkassen überhaupt nicht übernommen werden, mit Ausnahme von Rekonstruktionen nach Unfällen oder Ähnlichem.

seh ich auch so, außerdem ist es ein Unterschied ob man tubuläre Brüste hat oder nur spitze Brüste!

solange dir deine Frauenärztin nicht bestätigt dass du stark tubuläre Brüste hast ist die Diskussion sowieso hinfällig – da die allermeisten Frauen in der Pubertät ein Problem mit ihren Brüsten haben.

also, nur Mut und lass dich nicht durch andere verunsichern – andere Menschen finden immer was woran sie was auszusetzen haben wenn sie denn was finden wollen! *:)

vaan"i17x4


Ich habe genau das selbe problem war deshalb aucg scon beim arzt, der mir gesagt hat dass wenn es mich wirklich stőrt ich e s machen lassen kann. Und die krankenkasse es auch zahlt.

also bei mir ist es am 30.1 so weit dann kann ich es endlich korrigieren lassen. (Ich bin erst 15)

w4a<ndax1908


Mir geht es nicht nur um das aussehen meiner brüste!!

Bloß durch diese nicht besonders schöne form, habe ich auch starke rückenschmerzen, was mich gerade in meiner Ausbildung zur floristin, sehr belastet

T@OFxU


Was sagt denn Deine Frauenärztin dazu ? Hattest Du in den letzten Monaten mal mit Ihr gesprochen ? :)* :)* :)* :)_ @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH