» »

Krummer Penis

s0chlJumjpxf69 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

also bevor ich das hier schildere, ja ich war schon beim Uro.

Also mein Penis hat zur Zeit eine 90 Grad Krümmung nach oben, also das Teil sieht aus wie ein rechter Winkel...

Wer hat auch sowas ähnliches? Kann man sowas behandeln und wie ?

Der Uro meinte solange der Sex noch funzt kann man nix machen.. da ich aber momentan kein Sex habe kann ich das nicht probieren ob das noch geht oder nicht...

Antworten
H2yperxion


Also mein Penis hat zur Zeit eine 90 Grad Krümmung nach oben, also das Teil sieht aus wie ein rechter Winkel...

Wie war es denn vorher?

Du schreibst hat zur Zeit. Dann war es nicht immer so?

Wann hat das angefangen?

sVchlu(mpf6x9


vorher war er ganz normal gerade gestanden... es hat vor 1 1/2 Jahren damit angefangen das das vordere drittel nach unten geknickt war, ein halbes jahr später hatte ich ein knick nach links u seit nem halben jahr wird der winkel immer steiler nach oben

Werbelink entfernt

T^heIra(peutx01


Das klingt ja böse.

H_yper)ioln


Lies mal hier:

[[http://www.apotheken-umschau.de/Erektile-Dysfunktion/Erektile-Dysfunktion-Ursachen-bei-Maennern-ab-50-Jahren-52924_2.html]]

Was du versuchen kannst ist ein intensives Beckenbodentraining. Das kann helfen die Erektion wieder zu stärken.

Aber du musst täglich konsequent die Übungen machen.

Zusätzlich solltest du nochmal einen anderen Urlogen oder urlogische Fachklinik aufsuchen, denn das sollte wirklich no9chmal abgeklärt werden. So eine lapidare Antwort wie "Solange sie noch den GV ausüben können" finde ich nicht hilfreich.

Besser jetzt rechtzeitig genauer untersuchen und Behandeln.

Gruss

sLchlummpf6x9


hab kein Problem mit Errektion.... Habe nur diese Krümmung...

ich war schon bei 2 verschiedene, es heißt immer wenn keine Schmerzen oder GV möglich braucht man nix zu tun... finde ich auch irgendwie schwach...

werde wohl noch mal andere aufsuchen oder einfach sagen das GV nicht möglich, aber dann werden sie mir wohl raten eine Prothese einsetzen zu lassen, weil ich wüßte nicht wie man das sonst behandeln lassen könnte...

HJypxerxion


hab kein Problem mit Errektion.... Habe nur diese Krümmung...

Oh sry, dann hab ich das falsch verstanden.

Bei einer Penisverkrümmung kann man nicht viel machen. Es gibt operative Möglichketen die aber auch Risokobehaftet sind. Lies mal hier:

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Penisdeviation]]

Aus dem Link

Die erworbene Penisverkrümmung tritt je nach Alter des Mannes bei 3 bis etwa 7 Prozent der Männer auf. Männer mit Diabetes sind sogar noch häufiger betroffen. Die Erkrankung kann sich langsam, mit zunehmender Abknickung, entwickeln oder scheinbar plötzlich "über Nacht" erscheinen. Die erworbene Penisverkrümmung wird auch als Induratio penis plastica, abgekürzt Ipp, bezeichnet.

Schau auch mal hier, da gibt es noch weitere Informationen

[[http://porst-hamburg.de/spezielle-andrologie/plastische-penischirugie/penisverbiegung.html]]

d7iynki


Hallo Schlumpf 69,

ich gehöre auch zu den Leidtragenden dieser Erkrankung, die sich IPP( Induratio Penis Plastica) nennt, oder auch Peyronies disease.

Bei mir hat es allerdings bei 25° seinen Stillstand gefunden.

Ich kann Dir folgende Seite empfehlen [[http://www.induratio.com/page.php?2]]

Diese beschäftigt sich mit dieser Erkrankung.

Der Uro meinte solange der Sex noch funzt kann man nix machen.. da ich aber momentan kein Sex habe kann ich das nicht probieren ob das noch geht oder nicht...

Mit Verlaub, was ist denn das für eine bescheuerte Aussage.

Bei 90° ist der GV eigentlich nicht mehr möglich, und wieso kann man dann erst was machen.

Tatsache ist, das eine Operation erst nach dem vollständigen Stillstand gemacht wird, d.h. erst 1 1/2 Jahre nach der letzten Veränderung.

Zu bestimmten Ärzten und Institutionen gibt es da geteilte Meinungen.

Aber lies dich mal durch die oben genannte Seite, die ist sehr hilfreich

dHin9ki


ich war schon bei 2 verschiedene, es heißt immer wenn keine Schmerzen oder GV möglich braucht man nix zu tun... finde ich auch irgendwie schwach...

werde wohl noch mal andere aufsuchen oder einfach sagen das GV nicht möglich, aber dann werden sie mir wohl raten eine Prothese einsetzen zu lassen, weil ich wüßte nicht wie man das sonst behandeln lassen könnte...

Das große Problem ist, dass die meisten Ärzte nicht wirklich etwas darüber wissen.

Und dass es keine wirklichenMethoden zur Heilung gibt.

Einzig eine begradigende OP ist nach einer gewissen Wartezeit möglich.

Bei der einen, (Nesbit), wird auf der Seite die der Krümmung gegenüberliegt, der Penis mit einer Naht zusammengezogen, und dadurch gerade gezogen.

Dadurch wird er allerdings auch kürzer.

Die andere Methode funktioniert so, dass die krumme Seite eingeschnitten wird und mit körpereigenem oder künstlichen Material aufgefüllt.

Bei einer dritten Methode, wird auch das Narbige Gwewebe, die sogenannten Plaques, die die Krümmung hervorrufen, entfernt (Excision).

-diese Methode macht z.B. Dr. Herwig in Wien.

Eine weitere gute Adresse ist Prof Sven Lahme in Pforzheim

T7herap`eutx01


Ich kann mir nicht vorstellen das eine Frau so ein Gerät angenehm empfindet.

Dem Arzt sagt man ganz einfach es damit nicht funktioniert. Und er was unternehmen muss.

dEinkxi


Ich kann mir nicht vorstellen das eine Frau so ein Gerät angenehm empfindet.

Von was für einem "Gerät" ist hier die Rede. Keine Krankheit ist angenehm, vor allem nicht so eine.

Dem Arzt sagt man ganz einfach es damit nicht funktioniert. Und er was unternehmen muss.

Du weißt ja echt Bescheid.

Wenns mal so einfach wäre %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH