» »

Wurde mein Hodenhochstand zuspät operiert ?

lFa_pandterax77 hat die Diskussion gestartet


Hallo , ich hat als Kind einen Hodenhochstand , dieser wurde erst mit etwa 7-8 Jahren operativ beseitigt. Da ich bis heute (momentan 28 Jahre Alt) sehr massiv unter verschiedenen psychischen Störungen leide (Depression,Persönlichkeitsstörung) und immer noch eine "Absoluter Beginner" bin , habe ich ein paar Fragen dazu!

1. Wurde ich , wirklich zu spät operiert, habe mehrfach gelesen das man etwa im 2.Lebensjahr , den eingriff vornimmt.

2. Hätte ich als Kind bzw. Jugendlicher eine Hormon-therapie bekommen müssen / sollen ?

3. Da mein Penis eher kein ist (meinen eigenen ansprüchen genügt er definitiv nicht), kann man davon ausgehen das er aufgrund des Hochstandes so klein ist und gibt es Statistiken dazu?

4. Meine Hoden sind nicht gleich groß , der Linke(vom Hodenhochstand betroffene) ist vielleicht bis zu ein drittel kleiner!? Wäre dies ein Indiz für eine zu späte Operation?

vielen dank!

Antworten
H#yuper%ioxn


Hallo

Da ich bis heute (momentan 28 Jahre Alt) sehr massiv unter verschiedenen psychischen Störungen leide (Depression,Persönlichkeitsstörung) und immer noch eine "Absoluter Beginner" bin , habe ich ein paar Fragen dazu!

Depressionen und Persönlichkeitsstörungen haben nichts mit deinem Hodenhochstand zu tun, die haben eine andere Ursache welche du am besten mit einem Psychotherapeuten ergründen solltest.

Wurde ich , wirklich zu spät operiert, habe mehrfach gelesen das man etwa im 2.Lebensjahr , den eingriff vornimmt

So wie mir bekannt ist, führt man den Eingriff bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres durch. Sicher kann es da auch Ausnahmen geben. Aber dazu musst du mal einen Facharzt befragen.

2. Hätte ich als Kind bzw. Jugendlicher eine Hormon-therapie bekommen müssen / sollen ?

Wenn die Hoden funktionsfähig sind, du in die Pubertät gekommen bist, dich normal entwickelt hast dann nicht nein.

Ein Hormontherapie macht man dann, wenn die Pubertät ausbleibt oder sehr spät beginnt.

Da mein Penis eher kein ist (meinen eigenen ansprüchen genügt er definitiv nicht), kann man davon ausgehen das er aufgrund des Hochstandes so klein ist und gibt es Statistiken dazu?

Klein ist ja immer relativ und Ansichtssache und auch aus dem Winkel aus dem du deinen Penis betrachtest. Von oben ist er immer kleiner als von der Seite. Auch eine starke Schambehaarung läßt den Penis optisch kleiner wirken.

Laut einer neuen Studie zur Penisvermessung ist die durschnittliche Größe 13,12 und im schlafen Zustand 9,16 cm.

Schau auch mal das Video zum Thema Penisgröße: Ab 4:55 Minute

[[http://www.youtube.com/watch?v=4EA01KeSMcQ]]

Gruss

dXummxschma4rrerx74


4. Meine Hoden sind nicht gleich groß , der Linke(vom Hodenhochstand betroffene) ist vielleicht bis zu ein drittel kleiner!? Wäre dies ein Indiz für eine zu späte Operation?

ungleiche größe ist normal. ob ein drittel (vom Volumen?) oberhalb der durchschnittl Differenz liegt, weiß ich nicht.

1'von500R0 R<obert


Hallo la pantera, mit 7 Jahren einen Hodenhochstand zu beheben, hätte man eher machen können. Dass man den Hoden ja wohl nicht entfernt hat, spricht dafür, dass der zumindest keine Probleme machen wird. Ob der linke Hoden noch Spermien und Testosteron produziert, kann wohl nur ein Arzt feststellen. Sicher ist aber wohl, dass der rechte Hoden diese Aufgabe erfüllt. Sonst wäre bei Dir die Pubertät ausgeblieben. Die Penisgröße und der Hodenhochstand sind aber nicht im Zusammenhang zu sehen. Dann müsste meiner auch zu klein gebleiben sein. Mein Unterschied zu Dir, ich habe nur den rechten Hoden, der linke fehlt gleich ganz, und das seit meiner Geburt. Meine Mama hat wohl vergessen, den mitzuliefern ":/ .

Sonst hat sich aber alles so entwickelt, wie es sein soll. Sex, Sperma usw, alles ok.

Und das mit nur einem "Ei". Ich sag's mal so, wenn Dir mal eine Frau an die Hose geht, ist wenigstens "alles da". Bei mir eben nicht. :)_

Deine Ursprüngliche Frage also kann ich wohl mit nein beantworten. Kein Zusammenhang von Hodenhochstand und kleinem Penis.

MfG:

d\eOidBeM8o


Sers,

bei mir wurde der Zustand so mit ca 7 geändert.

Irgendwann zog sich der rechte aber wieder zurück und er wurde dann mit 24 entfernt.

Seiddem lebe ich als EinEiig und ohne Protese oder Probleme.

Hab zwei Kinder und hab dafür nicht lange üben müssen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH