» »

Anal Butt Plug schädlich für Anal-Kanal, Blase und Prostata?

CKharlioe2x5 hat die Diskussion gestartet


Ich spiele mit dem Gedanken, mir ein Sextoy zu kaufen. Genauer gesagt einen Anal Plug, welcher zusätzlich durch seine Krümmung eine stimulierende Wirkung auf die Prostata haben soll.

Ich möchte schon seit längerem sowas ausprobieren, weil man damit angeblich sehr tolle und mehrfache Orgasmen erreichen kann. Allerdings möchte ich nicht meine Gesundheit wegen sowas negativ beeinflussen.

Es handelt sich um einen Edelstahl-Buttplug mit einer leichten Krümmung zur Prostata. Etwa 6 cm lang und 2,5 cm breit.

Ist sowas denn sicher in der Anwendung? Oder hat sowas schwerwiegende Risiken für die Prostata und Blase, Anus und den Analkanal?

Antworten
M%el2Cr77


So lange Du den Butt-Plug nicht täglich, sondern wohl dosiert einsetzt, ist alles in Ordnung und Du musst keine Schäden fürchten.

Hier gilt wie bei allen Sex-Toys

Die Dosis macht das Gift

jrulyaxnbi


Genau! :)^ Also zumindest für Anus und Analkanal gilt: nicht ständig, schön vorsichtig und geschmiert, von der Größe her nicht übertreiben, dann bleibt alles wie es sein muss. Ob die Prostata nicht gereizt werden kann wenn man ein Teil nimmt das gezielt dagegen stößt weiß ich nicht. So ein gekrümmtes edelstahlteil wäre mir auch zu hart und unangenehm. ":/

A}ndi^frxeak


Edelstahl ist eine gute Entscheidung. Wenn Du ihn nicht zu heftig in Deinem Darm bewegst, wird es normalerweise keine Verletzungen geben. Der ist ja außerdem bruchsicher. Kleiner Tip: Zuvor im Wasser wärmen, sonst fühlt er swich kalt an. Außerdem etwas Gleitgel verwenden. Dann kannst Du ihn einsetzen.

t^obias%4x3


willst du den plug dauerhaft , also auch beim gehen usw. tragen oder nur kurz für sexuelle spiele?

H]e>vajrxa


Ich habe Erfahrungen mit einem Plug aus Kunststoff, der ist auch nicht zu groß, und wenn ich genug Gleitgel dazu nehme kann ich ihn 3 Stunden problemlos tragen. Allerdings, wie auch schon meine Vorposter gesagt haben: nur gelegentlich und nicht andauernd. Ob es bei dauerndem Tragen das Risiko einer Schliessmuskelerschlaffung gibt, weiss ich allerdings nicht, das kann dir sicher auch ein Arzt sagen - die sind zur Verschwiegenheit verpflichtet!

Die Orgasmen sind sicherlich intensiver, noch intensiver empfinde ich sie allerdings mit einem kleinen Analvibrator. Hier drauf achten, dass es einer ist, der nicht rein rutschen kann! ;-)

M|ezlCY77


Bei dauerhaften tragen eines Butt-Plugs, kann es durchaus zu einer dauerhaften Erschlaffung des Schließmuskels kommen.

Deshalb ist dringend davon ab zu raten, einen Plug länger als ein paar stunden, über mehrer Tage zu tragen!!!

MAikeqMfuspe_lheixm


Ich nutze den njoy pure plug medium so 2x in der Woche. Der drückt wahrscheinlich schon auch gegen die Prostata. Wobei der manchmal dann schon 3-4 Stunden drin ist. Der fühlt sich die ganze Zeit lang angenehm an. Obwohl aus Stahl , ist der wirklich sehr bequem. Nur sitzen tu ich damit nicht, weil sitzen generell mit so sachen nicht mehr so bequem ist wie ohne.

Ich nutz auch den aneros helix syn, etwa 2x in der Woche, nur im liegen für etwa eine Stunde.

Ich nutze immer reichlich gleitgel.

Ist das schon zuviel des guten?

MJelHC7x7


Au das kann auf lange Sicht gesehen wirklich schon zu viel des guten sein!

dUonaldF ducxk


Sag mal Melc77 bist du Medizinerin?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH