» »

Völlig verwirrt - Infos zu Peniskrebs machen mich panisch

7w0er.Larxry hat die Diskussion gestartet


(Urspr. Titel: "Völlig verwirrt")


Hallo,

Ich bin völlig verwirrt,das Internet ist die reinste Panikmache beim Thema "Penis".Beispielsweise entdeckte ich letztens einen kleinen braunen Fleck an meinem Penis,ist ja nix schlimmes.Wenn man dann allerdings "Penis Leberfleck" googlet,ist das aller erste ganz oben ein Eintrag über Peniskrebs!Natührlich kriegt man da Panik!Jetzt krieg ich bei jeder Kleinigkeit "Panik".

Z.b.

1)Wenn ich mit meiner Eichel an die Toilette komme,wenn ich sitze ist das dann schlimm?

2)Ist es überhaupt gesund den Penis täglich mit Seife zu waschen oder trocknet die Haut davon aus oder so?

Zum Thema Peniskrebs was sagt ihr dazu?Das ist doch so selten dass die Wahrscheinlichkeit extrem gering sein muss vor allem wenn man beschnitten ist oder?Ich kann doch nicht wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt rennen!

Antworten
KXurMt


Vielleicht wäre die beste "Therapie" weniger im Internet nach möglichen Diagnosen für ein bestimmtes Symptom zu suchen, denn um aus dem Wirrwarr an Informationen die richtige zu finden, bedarf es der langen Erfahrung eines Arztes und die hast Du nicht.

HFyp8erixon


Hi

1)Wenn ich mit meiner Eichel an die Toilette komme,wenn ich sitze ist das dann schlimm?

Nein. Das ist nicht schlimm und du holst dir auch keine Infektion.

2)Ist es überhaupt gesund den Penis täglich mit Seife zu waschen oder trocknet die Haut davon aus oder so?

Das ist schädlich für die Haut. Sich jeden Tag zu waschen oder zu duschen trocknet die haut aus, führt zu Reizungen und Hauteinrisse. Das gesunde Hautmillieu wird zerstört.

Wenn man den Penis zu oft mit Seife wäscht, kann es zu einer Balanitis ( Eichel-Vorhautentzündung) kommen:

[[http://www.apotheken-umschau.de/Balanitis]]

Die häufigste Form der Balanitis ist die Balanitis simplex (lateinisch simplex "einfach"). Dazu kommt es, wenn unspezifische Einflüsse die Hornschicht schädigen und so die Haut reizen. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn das Glied sehr häufig gewaschen wird. Insbesondere alkalische Seifen entfetten die Haut und stören dadurch die Barrierefunktion der Hornschicht.

Besser nicht täglich duschen oder den Penis waschen.

Das ist doch so selten dass die Wahrscheinlichkeit extrem gering sein muss vor allem wenn man beschnitten ist oder?Ich kann doch nicht wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt rennen!

Das ist sehr selten und eine Beschneidung schützt nicht davor.

Gruss

A-steXrixx_1


Den Penis sollte man sich schon jeden Tag waschen.

Am Besten verwendet man dazu einfaches Wasser.

AAndifrexak


Waschen ohne Seife oder sonstige Waschzusätze, einfach nur Wasser reinigt schon gründlich und schont die Haut. Das kann ich bestätigen!

BMlNendxus


Lass dich nicht verunsichern peniskrebs ist eine sehr sehr seltene Erkrankung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH