» »

Erektionsprobleme nach leichtem Vorfall bei Reiterstellung

TWhaJlamCus hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Leute :-)

Ich bräuchte eure Hilfe und zwar hatte ich, männlich/22, letzte Woche Sex in der Reiterstellung und dabei dürfte mein Penis durch das vorherige Anlegen des Kondoms in der Vagina leicht erschlafft sein, auf jeden Fall habe ich auf einmal einen Schmerz gefühlt, als wäre der Beckenknochen meiner Sexpartnerin auf meinen Penis gestoßen und hätte ihn (leicht) umgebogen. Auf jeden Fall haben wir danach sofort aufgehört und auch der Schmerz bzw. dieses schmerzhafte Gefühl ließ sehr bald nach und es waren auch keine Spuren (Blessuren) oder ähnliches zu sehen (auch nicht in den nächsten Tagen), daher hielt es ich es nicht für nötig zum Arzt zu gehen, da weder Schmerz noch irgendwas Äußerliches.

Nun jedoch zum Problem, und zwar habe ich das Gefühl, dass seitdem mein Penis nicht mehr bis zur vollen (!) Größe erigiert bzw. erigieren kann. Ich habe dieses Gefühl bei der Selbstbefriedigung und habe heute sogar versucht es aktiv mit Pornos "heraufzubeschwören", dabei ist er zwar natürlich steif geworden aber eben nicht komplett steif, so wie ich es in Erinnerung hatte.

Und hier liegt das eigentliche Problem; ich weiß nicht ob ich mir das Ganze nur einbilde bzw. ob es mit dem "aktiv steifmachen" nicht funktioniert, weil ich mich eben genau darauf konzentriere. Hatte seither auch leider keine Möglichkeit mehr, Sex zu haben, um zu sehen, ob er in so einem Szenario wie normal völlig erigiert. Daher wollte ich euch fragen, ob jemand von euch schon einmal eine ähnliche Erfahrung gemacht hat und mir weiterhelfen kann?

Könnte das zB. obwohl er ganz normal aussieht und auch nicht schmerzt zu einer Art Schädigung im Innengewebe geführt haben, die ihn nun an einer vollen Erektion hindert? Oder interpretiere ich hier gerade viel zu viel rein?

Vielen Dank für eure Hilfe! :-)

Antworten
K<urxt


Könnte das zB. obwohl er ganz normal aussieht und auch nicht schmerzt zu einer Art Schädigung im Innengewebe geführt haben, die ihn nun an einer vollen Erektion hindert?

Nein

Oder interpretiere ich hier gerade viel zu viel rein?

Ja

weil ich mich eben genau darauf konzentriere.

Darum bist Du zu sehr abgelenkt und die Errektion wird nicht so richtig.

Und weil Du schon erwartest, dass es beim nächsten mal wieder passiert, passiert es dann auch.

Mach Dir mal weniger Gedanken.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH