» »

Tiefe Stimme bei Frauen

RNatlojs16 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

Ich finde eine tiefe Stimme bei Frauen ("Alt") sehr erotisch, das ist für mich richtig ein Genuss, zuzuhören. Und kann diesen Piepsestimmen ("Sopran") überhaupt nichts abgewinnen, die finde ich eigentlich ziemlich ätzend.

Das Problem ist nur, das diese Frauen (noch erotischer finde ich es wenn so junge Mädchen schon so eine tiefe Stimme haben) sehr selten anzutreffen sind.

Und ich sags gleich: ich bin weder schwul noch Bi falls das manche jetzt als Grund sehen warum ich diesen Beitrag schreibe.

Gibt es sonst noch ein paar mit dieser Vorliebe, weil ich glaub ich steh da ziemlich allein!?

Grüße Ratlos16

PS: Ich will mit diesem Beitrag nicht meine Auswahlkriterien preisgeben, nach der ich eine Frau aussuche. Nein, hier geht es um reine Geschmackssache.

Antworten
Fxebrxuar


hi

mir geht das oft genau so. ist zwar keine richtige vorliebe bei mir, dennoch gefallen mir etwas tiefere (vorallem warme! :-) stimmen auch auf jeden fall besser als so ein "rumgepiepse". ;-)

aber generell kann ich eigentlich nicht sagen, daß ich eine besondere vorliebe für tiefere stimmen habe. abgeneigt bin ich aber wie gesagt nicht.

grüße vom ...

BwonnLy= xSwan


Tiefe Stimmen klingen cooler, gelassener

Das trifft sowohl auf Frauen als auch auf Männer zu. Wobei bei Frauen auch höhere, helle Stimmen schön klingen können. "Sopran" ist ja nicht gleich Piepsstimme.

Diese Piepsstimmchen oder noch schlimmer die Kleinmädchenstimmen sind aber wirklich nervtötend und absolut unerotisch. Da wünscht man sich, daß die Person endlich den Mund hält. Genauso die Jammerstimmen und Näselstimmen.

Rqatxlos1x6


Re

Hi Februar

Ja richtig, das hatte ich oben ohnehin vergessen, die Stimme sollte dann zugleich auch warm sein und wenn sie so ein bisschen rauh ist, hab ich auch absolut nichts dagegen (jedoch keine Raucherstimme, die find ich dann wieder ätzend).

Bonny Swan,

meine oben genannte Bezeichnung, dass Sopran schon als Piepsstimme zu bezeichnen ist, war natürlich übertrieben, ich wollte damit lediglich den Vergleich darstellen.

Würde mich freuen, wenn sich noch mehr Leute zu dem Thema melden würden.

Grüße Ratlos16

tdra5shmPan


Nur tiefe Stimmen sind erotisch...

Ich bevorzuge grundsätzlich Frauen mit tiefer(er) Stimme, höhere Tonlagen empfinde ich als extrem abturnend. Da ich es beim Sex deutlich lauter mag (sofern authentisch und nicht gespielt), können hohe Stimmen in solchen Momenten äußerst unangenehm werden.

Die für mich mit Abstand schärfste Stimme im deutschen TV hat übrigens diese Dame:

[[http://www.tagesschau.de/styles/container/image/style_images_default/0,1307,OID6368,00.jpg]]

(Die "Tagesschau"-Sprecherin Susanne Daubner)

Abgesehen davon, dass ich diese Frau aufgrund ihrer kühlen Erotik auch sonst äußerst anziehend finde, reicht ihre Stimme schon aus, um meine Hormone in Wallung kommen zu lassen...

sVptarxk


@ Trashman

dann hast du wohl noch nie Anja Reschke (Moderation "Panorama", ARD) zugehört ;-)

t[ra;shm$axn


@ spark

Du meinst wohl diese Dame:

[[http://www.arbeiterfotografie.com/galerie/kein-krieg/hintergrund/2003-08-21-1-8178.jpg]]

Lecker anzusehen, aber hinsichtlich der Stimme nun wirklich kein Vergleich... 8-)

Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden... ;-)

KOungmFuKi1tuten


Reibeisen-Raucher-stimmen finde ich furchtbar, genau wie Pieps-Quiek-stimmchen :-D

Aber jeder hat auch da nen anderen Geschmack :-)

Ich hab zwar eine sehr helle aber auch sehr weiche und warme (und wenn ich mag auch mal erotische) Stimme, bis jetzt hat mir jeder am Telefon Komplimente wegen meiner Stimme gemacht, ich selbst mag meine Stimme allerdings nicht so, das geht aber glaub ich fast jedem. Wenn man sich dann selbst mal reden hört, zB bei was Aufgenommenem klingt das immer furchtbar :-D

Ich kann tief sprechen und hoch sprechen, wie ich eben mag ...

obwohl beim Singen mag ichs lieber hoch :-)

F}ebrYuaIr


Susanne Daubner's ...

... Stimme gefällt mir auch sehr gut. Es gibt aber auch genug Frauen mit höheren Tonlagen, die eine wirklich süße Stimme haben. Wie gesagt, bei mir kann ich keine eindeutige Vorliebe für tiefe Stimmen feststellen.

grüße vom ...

awdri#ana-


eine schöne stimme ist natürlich bei beiden geschlechtern ein nicht zu unterschätzender erotik-faktor.

wirklich schrecklich sind, wie schon erwähnt so pips- und gequetschte-stimmen ohne timbre.

eine tolle tiefe frauenstimme hat übrigens auch die schauspielerin doris kunstmann.

B.ahaxr


wirklich schrecklich sind, wie schon erwähnt so pips- und gequetschte-stimmen

Die "tiefe" Stimme kommt nicht irgendwoher, sie kommt, wenn sie Volumen hat, aus dem Bauch. Das kann frau lernen, es spricht sich dann leichter und raumfüllender, und natürlich tiefer. Hilfreich für Lehrerinnen (sich nicht mit der Piepsestimme zu disqualifizieren), Reiseleiterinnen, Professorinnen etc.

Aber das tiefe Bauchatmen verursacht erhebliche BAuchbewegungen, der Bauch arbeitet dabei richtig. Das modische Diktum des männlich-harten-trainierten Muskelbauches auch bei Frauen und die aktuelle Sommermode stehen dem natürlich im Weg. So bleibt Frau lieber bei der fdünn-fiepsenden Kopfstimme, gell?

Und diese Bauchstimme erinnert dann irgendwie an Sex, klingt ähnlich wie orgiastisches Stöhnen. Es wundert nicht, daß dies erregt. GUte Opernsängerinnen klingen auch "nach Sex". Übrigens unterscheidet sich die unter Einsatz des Zwerchfelles erzeugte Bauchstimme erheblich von der versoffenen Raucherstimme.

Ein ganz negatives Beispiel einer untrainierten Stimme ist die von Joschka Fischer. Grauslich. Anscheinend hat er keinen Personality-Stylisten. Dabei kann man / frau die BAuchstimme sich bereits in jedem mittelprächtigen Volkshochschul-Gesangsseminar aneignen. Zumindest ansatzweise, und ist damit den meisten Geschlechtsgenossen in Punkto erotischem Timbre bald weit voraus.

Viel Spass beim Üben- es ist einfacher als man denkt. Man kann wohl kaum seine Stimmbänder verlängern, aber den Bauch einzusetzen um die STimme zu verbessern kann jeder.

s2park


bekommen wir

eine Kurzanleitung von dir? 8-)

R-atjlos1x6


Re

@Bahar

Diese "Bauchstimme" ist eigentlich gar nicht gemeint. Was ich meine sind jene Frauen, bei denen die Stimmlage schon (genetisch) bei "Alt" bzw. noch tiefer ist. Die sind wirklich wahnsinnig selten anzutreffen. Trotzdem interessant was du da schreibst, hab eh schon davon gehört.

Grüße Ratlos16

APzju2x0


Kann ich so ziemlich nachvollziehen

Liebe Grüße

Hjyp<erioxn


Sie wie [[https://www.youtube.com/watch?v=37Tl17aDZC4 Bonnie Tyler]] oder [[https://www.youtube.com/watch?v=BedarATHtE0 Marla Glenn]] oder [[https://www.youtube.com/watch?v=Nfmy8mWeMos Melissa Etheridge]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualanatomie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualität · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Vorhautprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH