» »

Was ein guter Pornofilm? Gibts das schon?

fhorhexr hat die Diskussion gestartet


Ich bin wie die meisten Männer sehr empfänglich für visuelle Reize und würde gern öfter mal nen Porno schauen. Auch meine Frau ist nicht grundsätzlich abgeneigt.

Das Problem ist nur: Was da in der Videothek so in den Regalen steht, finde ich überwiegend sch.......lecht! ;-)

Immer die gleichen mit Silikon aufgefüllten dümmlichen Pornstars, immer die gleichen halbsteifen, hektisch auf und ab pumpenden und sich dann sinnlos literweise in die Luft entleerenden Monsterlümmel, verkrampfte Stellungsakrobatik, nachvertontes, unnatürliches Gestöhne, schmuddelige Umgebungen, schlechte Bildqualität und Kameraführung, abgedroschene und alberne Stories usw.

Mit Lack-und-Leder-Fetischen, Gewalt und Unterwerfungsspielen kann ich schon gar nichts anfangen.

Wenn ich einen Porno sehen will, dann will ich Sex sehen und hören. Und das bitte in guter Bildqualität und auch im Detail. Auf Schauspielerei und vor allem auf diese unsäglichen Handlungen kann ich dabei gut verzichten.

Manchmal hat ein Porno ein paar gute Szenen zwischen all dem Müll, aber die meisten sind nur Müll. Ich werde bei Fotos eher fündig, aber ein guter Videofilm ist mir noch nie untergekommen.

Die wenigen guten Szenen gefallen meist auch meiner Frau, aber der Rest turnt so dermaßen ab, das wir lieber darauf verzichten.

Ein paar Szenen, die mir (/uns) gut gefallen haben:

-Ein Paar an einem Tropenstrand (Die Geschichte bis dahin war so schlecht, dass ich den Film schon rausnehmen wollte...)

-Ein Paar in einem schönen, hellen Schlafzimmer mit langsamen und genießerischen Bewegungen und vaginaler Ejakulation des Mannes bei der Reiterstellung.

-Ein paar Mädels an einem Gartenpool, die mit einem Wasserschlauch herumspielten. (Auf die geifernden Typen in den Büschen und das anschließende Rudelbumsen hätte der "Regisseur" gern verzichten dürfen…)

-Eine Frau beim masturbieren mit Fingern und einem Glasdildo auf einer Balkonliege, mit Nahaufnahmen im vollen Sonnenlicht und heftigen Kontraktionen.

Hilfe!

Gibt es auch Pornos für "Normalos"?

Oder bin ich hier der Perverse?

Wie steht ihr zu Pornos und zu dem was der Markt so bietet.

Wäre schön, auch ein paar Meinungen von Frauen zu hören…

Antworten
C[asa\nHovax1


Ich

glaube nicht. Suche auch.

So etwas wie ein ganz normales Pärchen, welches sich gerade kennenlernt oder Urlaub macht und das normale Sexleben genießt.

Ein Film mit:

richtiger guter Handlung aus dem Leben

richtiger Sex ohne Tabus ästhetisch und realistisch zu sehen

So was gibt es wohl nicht im Film sondern nur Reallife

NFe_veUr1Evexr


Ich glaube sehr viele Leute suchen an guten und ästhetischen Sexfilmen, die dann auch bei den Partnern Anklang finden.

Mich wundert, dass dies die Porno Industrie noch nicht erkannt hat .... der Markt ist vorhanden!

Würde mich freuen, wenn hier jemand postet, der auf seiner Suche erfolgreich war.

B.rpu=noBx38


Hi,

meines Wissens gibt es Pornos die von Frauen für Frauen gemacht sind, also vielleicht so was das ihr sucht.

Kann aber nicht genau sagen, wo.

Vielleicht googelt ihr einfach mal.

Viel Erfolg und wenn was gefunden mir bitte den Link mailen auf PN.

Thanks

BB

B;alxg


was als Antwort auf diese Frage kommen muss ist

Andrew Blake.

Ist zwar auch nicht das Maß aller Dinge, weil auch Andrew Blake in Masse Filmchen produziert, aber zwischen angesprochenen Pornos und den seinen liegt ein so großer Unterschied, dass man daran nicht vorbei kommt. Blake dreht immer auf chemischem Film. Oft sind die Modelle hübsch, das Szenenbild ist in all seinen Filmen erstaunlich. Blake ist gut. Wie gesagt, man kommt nicht dran vorbei. Wenn man nackte Frauen in bewegten Blidern jenseits des stereotypen Pornos will.

B#alg


ach ja und die Musik ist dort auch sehr sehr angebracht für die entsprechenden Bilder. In den neueren Filmen kann man sie als anspruchsvoll bezeichnen.

CByntxhia23


Ja, ich dachte auch sofort an Andrew Blake

bis ich das hier las:

"Mit Lack-und-Leder-Fetischen, Gewalt und Unterwerfungsspielen kann ich schon gar nichts anfangen."

Zumindest an Lack-Leder und Unterwerfung kommt man in KEINEM Blake-Film vorbei, so weit ich weiß. Mal ist es mehr, mal weniger, aber nie ganz weg.

Außerdem sind alle Filme überwiegend lesbisch (viele auch ganz).

Handlungen haben die alle gar nicht.

Gebt "Andrew Blake" in die Forumssuche ein - evtl auch im Archiv - dort finder ihr VIELE Beoiträge u.a. von mir dazu, in denen ich GANZ GANZ GANZ ausführt auf Blake-Filme eingehe. danach wisst ihr, ob das was für euch ist.

Falls ihr es doch mal riskieren wollt, fargt in der Videothek nach "Aroused". Der ist nicht rein lesbisch (aber dennoch nur 2 Kerle und 5 oder 6 Frauen im Film glaube ich), und der Fetischkram hält sich in Grenzen (bei "Aria" ist das schlimm!) oder "Wet" der ist auch gut.

Sabine aus dem forum hier findet "the Villa" am besten - ich kenne ihn noch nicht (gibts hier in der Videothek nicht).

Ihr habt ja nix zu verlieren - probiert es aus.

LHizozy200x4


Frauenpornographie

Corinna Rückert hat in ihrer Dissertation "Frauenpornographie" untersucht, was Frauen im Unterschied zu Männern an pornographischen Produktionen gefällt. Sie hat dann unter dem Pseudonym Cora Romanelli als Experiment den Film "Das Geburtstagsgeschenk" gedreht, mit dem Ziel, die erotischen Vorlieben von Frauen und Männern gleichermaßen zu berücksichtigen. Ich konnte bis jetzt zwar den Film selber nicht auftreiben und das Feedback für diesen Film war nicht nur positiv, aber er ist vielleicht einen Versuch wert.

CMynthiQa2x3


ansonsten gibt es auch noch ein Label

das sich auf Pornos für Frauen und Paare spezialisiert hat.

[[http://www.femme-fatal.de]]

LG

Cynthia

Cvynt%hia2x3


nein

[[http://www.femme-fatal.biz]]

fLorhxer


Na ja, nicht so ganz

das was ich meinte!

Ohne jetzt mehr als ein paar Cover auf Webseiten gesehen zu haben, habe ich den Eindruck, das hier primär auf ästhetische Bilder gesetzt wird, also eher Soft als Hardcore, eher erotische Geschichten als purer Sex.

Das war nicht meine Intention! Mir geht es schon um Sexfilme, gern auch mit ausgiebigen Closeups, die auf der Webseite von femme-fatal so verteufelt werden. Ich denke, das sich auch Hardcore ästhetisch gestalten läßt und man auf gewisse Details dabei trotzdem nicht verzichten muß.

Als Beispiel aus der Fotografie: Petter Hegre. Ich mag nicht alles was er macht aber doch sehr vieles!

[[http://www.hegre-archives.com/]]

Schaut euch mal die Free Tour an, (Achtung, 21 Seiten !!!)

Diesen Stil auf Pornofilme übertragen, das wärs!

Ich hätte große Lust, selbst mal ein Filmchen zu drehen, aber dafür fehlen mir leider die technischen und finanziellen Mittel...

L[usDtig70


hi!

ich finde nur eine firma gut [[http://www.private.com]]

cu

Lustig70

f%orhexr


Lustig70

*:)

Hast du dir eigentlich mal die Mühe gemacht, den Faden zu lesen ??? :-/

"private" ist von der Bildqualität ganz gut, aber ansonsten genau das was ich kritisiert habe: Pornststars, Fetisch usw.

b^LaCk4LeVxeL


stöbere

mal die vivid, private, blue archive durch und auch wie oben beschrieben andrew blake... (top) vielleicht wirst du fündig ;-) viel spaß

C"ynthita2x3


also

ich hab mir die fotos mal angeguckt. Erinnert mich vom Stil her schon etwas an Blake - Blake hat vieles noch schöner in Szene gesetzt finde ich. Überhaupt kann ich Blake wirklich nur empfehlen, aber du müsstest in der Tat über ein paar soft-sm-szenen hinwegsehen können (aber die kann man doch auch vorklicken!). Es gibt ja auch genug andere Szenen (auch mit Close-ups!) aber es isnd eben auch immer ein paar fetisch- und soft SM-Szenen dabei. Ich für meinen teil drücke die aber einfach vor und gut is...

Ich empdehle wirklich dringend, da mal rein zu sehen.

Ach so, eine Sache noch: bei Blake gibt es NIE AV und aher natürlich auch kein DP oder so... wer da also total drauf steht, wird nicht fündig...

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH