» »

Gemischte Duschen

M0onikxa65


TObi

Sehr wohl riechen sie - rein empirisch - viel übler, nicht weil es sich um chemisch andere Stoffe handelt, das ist klar. Vielleicht liegts an den Pinkelbecken, ich weiß es nicht, aber das kannst du in fast jedem Lokal selber nachprüfen.

Dass Männer mir nichts weggucken, weiß ich auch, aber - ähnlich wie in Saunen, siehe den aktuellen Thread - nutzen einige Männer derartige Gelegenheiten für ihre Studien. Muss ich nicht haben, meine Nacktheit gönne ich sozusagen nicht jedem. Wenn du es tust, bitte.

Ganz abgesehen davon haben viele Frauen Probleme mit ihrem Körper und es ist ihnen gegenüber schon unfair, wenn sie sich nicht halbwegs unbeobachtet duschen können.

Frauen muss ich auch nicht dabei haben, aber das macht mir nicht so viel aus. Ich rasiere mich zumindest lieber allein und da ich öfter öffentlich dusche, verbinde ich es gern mit dem Rasieren. Übrigens gibt es etliche Frauen, die nicht mal mit anderen Frauen duschen.

JAoqhann4es der| Läucfxer


Gemeinsame Duschen (Bäder) waren in Zeiten als noch nicht jeder Haushalt ein eigenes Bad hatte durchaus üblich. Die mittelalterlichen Darstellungen von Badehäusern kennen sicher viele von euch. Geändert hat sich das erst im 18/19 Jahrhundert mit dem sog. viktorianischen Zeitalter. Mit Religion hat das also gar nichts zu tun.

Das Schamgefühl entwickelt sich zwar ganz natürlich bei Kindern aber die weitere Entwicklung bei Erwachsenen unterliegt sicher den kulturellen Einflüssen.

Die Abneigung vieler Frauen vor Sportduschen teile ich meist auch – mir ist es in solchen Anlagen sehr oft einfach zu dreckig – Mir haben schon mehrere weibliche Bekannte bestätigt das sie deswegen lieber zuhause duschen und nicht in Club/Verein etc.

-{mencscqhenkixnd-


Es kann ja gerne jeder ne gemeinschaftsdusche nutzen, wenn er das möchte.

Aber ich persönlich möchte bitte auch die Möglichkeit haben, mich nach Geschlechtern getrennt umzuziehen, gerne auch einzelkabinen, undich hab einfach keinen Bock, hier ständig zu lesen, wie verklemmt das doch sei...

.

zu den Unisexklos (Ally mcBeal...)

es gibt doch auch Männer, die probleme damit haben, zu pinkeln, wenn andere dabei sind, mein Freund geht bevorzugt in die Kabinen...

können die dann besser pinkeln, wenn auch noch Frauen im Raum sind?

TN0bxi


Man

für so verklemmt hät ich dich nicht gehalten Menschenkind ;-)

Bitte nicht schlagen!

-umensHcheUnkxind-


pf

genau das meine ich.

ich bin nicht verklemmt, nur weilich beim duschen meine Ruhe haben will...

T/aba8lugaL5ilxly


Also ich würde auch getrennte Duschen vorziehen. Ich habe kein Problem mich nackt zu zeigen, ich verbringe meinen Urlaub auch gerne am FKK Strand, weil da meistens mehr Platz ist. Da ist genügend Abstand zum nächsten. Aber in der Dusche, das wäre mit etwas 'zu dicht'.

Und wenn die meisten zu hause duschen, dann sollte man sich doch mal Gedanken darum machen. Seine 'Intimsphäre' definiert jeder anders, aber wenn die Mehrheit anders denkt.......

s/ixpaclkgixrly


getrennte duschen sind zwar angenehm aber auch langweilig

ich empfinde das duschen (in der gewissheit das männer zuschauen) sehr interessant. in vielen saunen gibt es keine getrennten umkleiden, duschen und dergleichen. und dort jammern die mädels und jungs ja auch nicht.

o{li27001


gemischte duschen/toiletten

Hallo,

will mich auch mal melden, bin nämlich eigentlich nicht so der aktive Schreiber.

Ich kann nur sagen, dass es bei uns im Verein üblich ist gemeinsam zu duschen. Wir betreiben Tanzsport und man ist mit seiner Partnerin über Stunden auf dem engsten Raum zusammen und trainiert. Warum sollte man dann getrennt duschen?

Es ist zwar prinzipiell möglich getrennt zu duschen, was aber selten genutzt wird.

Zu der Erotik kann ich nur sagen, dass die gegen Null geht (vgl. Sauna). Es ist einfach nur eine lockere entspannte Atmoshäre mit Wasserschlachten, guten Gesprächen, Scherzen, Sektduschen ...

Bzgl. Hemmungen sind uns die Holländer voraus, ich war z. B. in Amsterdam im Souper Club und dort waren die Toiletten nicht nach Männlein und Weiblein getrennt sondern nach Hetero/Homo. Also genau überlegen wo mann/frau hingeht.

gruß

JOüerg(en M


Holländer

Ja Olli, das mit den Holländern ist mir auch schon aufgefallen. Ich war mal auf einer Sportveranstaltung in Holland, wo der Spass (und Fete) im Mittelpunkt stand. Nach einer kurzen Nacht (2-3h) habe ich langsam versucht unter der Dusche meine Augen auf zu bekommen, als ich bemerken mußte, dass der Typ gegenüber ein Mädel war. Wie etwa 50% der anwesenden Personen. Hat etwas beim Wachwerden geholfen ...

;-D Jürgen

J6ürgexn M


Holländer

Ja Olli, das mit den Holländern ist mir auch schon aufgefallen. Ich war mal auf einer Sportveranstaltung in Holland, wo der Spass (und Fete) im Mittelpunkt stand. Nach einer kurzen Nacht (2-3h) habe ich langsam versucht unter der Dusche meine Augen auf zu bekommen, als ich bemerken mußte, dass der Typ gegenüber ein Mädel war. Wie etwa 50% der anwesenden Personen. Hat etwas beim Wachwerden geholfen ...

;-D Jürgen

DSanQy200P4


Gemeinschaftsdusche

Also ich hab momentan das Problem bei ner Sportgruppe von der VHS zu sein wo es auch nur eine gemeinsame Dusche gibt. Die Leute dort sind alle sehr nett, viele sind aber älter, die meisten sogar gute Freunde meines Veters, weil ich quasi seinen Platz dort übernommen hab.

Da hab ich noch kein einziges Mal geduscht. Ich kann mich nicht vor älteren Männern nackt ausziehen, die Samstag Abend zu meinen Eltern zu Besuch kommen und dannn mit mir am Wohnzimmertisch sitzen.

Dabei bin ich übrigens überhaupt nicht verklemmt. Wenn ich allein beim FKK bin mag ichs sogar oft ganz gern, wenn Männer schauen und ich reiz sie dann auch manchmal, aber bei Männern die ich kenn, generell auch Freunden will ich nicht, dass die mich ganz nackt sehn.

BeulZlz020


" Bin nicht verklemmt " nächste Zeile

" Will mich nicht nackt zeigen " aha

Wie definiert ihr den eigentlich verklemmt ? Ein nicht verklemmter Mensch sollte meiner Meinung nach sich ohne Probleme ausziehen können seine Geschäfte machen und sich nicht um die anderen kümmern. Alles andere ist verklemmt ...

Ich bin mir sicher wenn wir anders aufgezogen worden währe dann währ das alles für uns komplett normal. Ich bin aber auch sicher in den Zeiten wo die Leute immer dicker werden haben sie auch keine Lust mehr sich herzuzeigen. Das war früher wo man unter Hunger liet sicher nicht so das Problem ;-D

D7anWy20x04


verklemmt

Also verklemmt halt ich eh für einen ziemlich blöden Begriff.

jeder hat halt andere Grenzen. Und für mich liegt ddie halt da, dass ich nicht will, dass Männer mit denen ich im alltäglichen Leben zu tun hab mich nackt sehen. Ich denk dann immer, der weiß wie meine Brüste aussehen oder meine Muschi, und das sollen eigentlich nur ganz bestimmte Leute wissen.

Vielleicht seid ihr Männer auch etwas schuld daran, das Frauen sich nicht gern nackt zeigen, als Frau hat sieht man doch oft, dass Mann sich an nackten Frauen aufgeilt. Und das will ich eben nicht, dass die Männer die abends zu meinen Eltern zu Besuch kommen sich beim Gedanken an mich aufgeilen. Das stört mich. Aber deshalb bin ich noch lang nicht verklemmt

K;reisv?erOkexhr


@Dany2004

Nein, das verstehe ich sogar sehr gut, dass du es nicht so toll findest, wenn Herren, die abneds bei euch am Tisch sitzen, dich mehr oder weniger regelmäßig von nahmen splitternackt sehen und sich daran aufgeilen.

Alleine die Vorstellung - unabhängig davon, ob es passiert - ist nocht so schön.

Nur meine Erfahrung ist eben die, dass gemeinsames Duschen (von seltenen Ausnhamen abgesehen, von einer habe ich berichtet) nichts mit Sex und Erotik zu tun hat. Im Gegenteil, zotge Reden der Männder gibt es so gut wie gar nicht.

Und wenn sie meine Brüste und meine Scham sehen, na und? Ich seh mir auch ihre Schwänze an, natürlich gucke ich hin und "studiere" die verschiedenen Formen und Längen Haarmuser; das tu ich doch auch an den Augen, den (Kopf)frisuren, Ohren, Händen, was weiß ich...

Als noch mal: verstehen kann ich schon solche Zurückhaltung; und ich würde auch von Männern erwarten, dass sie es respektieren. Tuns wie wohl auch, oder?

Meine Erfahrungen sind offenbar nicht allgemein; aber ich habe keinerlei Probleme.

Als neulich eine Frau mit duschte die sich gerade erst unten erstmals total rasiert hatte, haben wir es alle festgestellt - und das wars dann auch. Noch nicht mal eine einzige Bemerkung, wie sie sicher fällig gewesen wäre, wenn ein Mann, der vorher einen Bart hatte, plötzlich ohne gekommen wäre.

ahrisafTari


Hallo!

Darf man mal wissen, was das für ein Sport ist?

Also beim Fußball ist das recht klar geregelt:

Es gibt nur bis C-Jugend (also 12-14Jahre) gemischte Mannschaften,

danach wird´s getrennt. (Obwohl bei dem C-Jugendspiel, das ich eben als Schiedsrichter geleitet hab ein Mädchen mitgespielt hat, wo es sich schon für einen Mannschaftskameraden schon echt lohnt hinzugucken.)

Zumindest in unserer Gegend ist es aber auch so, das die Mannschaften eigene Duschen haben, bis auf ein paar Ausnahmen, wo man nach´m Spiel gemeinsam mit dem Gegner in einer gemeinsamen Dusche steht.

Abgesehen davon ist die ganze Diskussion hinfällig, ist eben eine Einstellungssache. Wenn die Leut da keine probleme mit haben, sollen sie duschen. Ich habe aber verdammt viel Verständnis, wenn einer das nicht mag. Würde das auch nicht machen.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH