» »

Legal?

wfolverxine hat die Diskussion gestartet


ich habe da gestern beim surfen ein öffentliches anzeigenforum entdeckt auf dem getragene höschen von 16 järigen mädchen (zum teil noch jünger!) angeboten werden.

ist sowas legal?

Antworten
T?0bi


Hmm

auch wenns krass klingt, ich glaube nicht das da rechtlich was dran auszusetzen ist (mal abgesehen davon das die hosen wahrscheinlich eh aus dubiosen quellen stammen)

wzolveariYnxe


hmm. tja...

ich glaube auch nicht daß da jemand die unterwäsche seiner kinder verkauft. erst recht nicht anderer leute kinder. :-/

es hatte beim lesen irgendwie so einen kriminellen touch, daß ich dachte ich frag mal nach ob sowas überhaupt rechtens ist.

was meinen die anderen?

W6ild1Chixld


ich fürchte,da ist nicht viel zu machen...

um sicherzugehen,frag doch mal im [[http://123recht.net]] forum unter strafrecht...

F2ranukV19x65


Was soll da im strafrechtlichen Sinne dagegen stehen? Höchstens die Beschaffung der Höschen, aber das hast Du auch bei allen anderen Artikeln.

Ansonsten: Verkauf gebrauchter Ware - ob sauber oder nicht - ganz legal! Das einzige, was zu bemängeln ist, wenn jemand das auf Dauer macht (sprich: mit der Absicht Gewinn zu erzielen), muss die Person einen Gewerbeschein haben. Das ist aber auch alles.

sYabrizna


wobei nicht zu beweisen ist, ob die Höschen tatsächlich von 16jährigen Mädels getragen wurden.

dCe3rDKa}trixn


Nein

Ansonsten: Verkauf gebrauchter Ware - ob sauber oder nicht - ganz legal!

Soweit ich weiß, sprechen Hygienebestimmungen dagegen. Beim Postversand ist es definitiv verboten, ungesäuberte getragene Sachen zu verschicken.

Ansonsten können die Höschen - bestenfalls - aus einer Altkleidersammlung stammen; also bezüglich Jugendschutz gibt es sicher keine Handhabe, sofern nicht Bilder oder andere Hinweise auftauchen..

wEoljverinbe


@ derkatrin

ich finde es komisch daß ein bild rechtlich bedenklicher wäre als ein kleidungsstück.

kleidungsstücke haben doch etwas viel persönlicheres und intimeres.

daß die höschen nicht "original" sind, davon ist wohl auszugehen.

F(ran[k19x65


Soweit ich weiß, sprechen Hygienebestimmungen dagegen. Beim Postversand ist es definitiv verboten, ungesäuberte getragene Sachen zu verschicken.

Welche Hygienebestimmungen? Bei der deutschen Post zumindest nicht. Und auch nich bei UPS etc. Was ich in mein Paket/Päckchen packe, ist mir überlassen, sofern es nicht gegen andere Regeln verstößt (z.B. Explosivstoffe, ...).

dwerKatrxin


Frank1965

Ich hab das mal vor längerer Zeit bei ebay gelesen. Als Begründung, daß getragene und nicht gereinigte Sachen dort nicht gehandelt werden dürfen.

wolverine

Ein Bild setzt immer die zumindest zeitweise persönliche Anwesenheit voraus. Und da ist dem Mißbrauch schon Tür und Tor geöffnet. Ein Slip aber geht sowieso den Weg alles irdischen. Wenn sich kurz vorher noch jemand daran aufgeilt, stört es wohl keinen. (Wir lesen ja hier genug über Leute, die sich in Wäschekörben und von Wäscheleinen bedienen. Das verstößt klar gegen Gesetze.) Anders wäre es, wenn so ein 16-jähriges Mädchen irgendwie davon weiß oder sogar in den Handel einbezogen wird. Das muß ausgeschlossen sein. Aber wir gehen ja sowieso davon aus, daß das alles gefaked ist.

wholv-erinxe


Anders wäre es, wenn so ein 16-jähriges Mädchen irgendwie davon weiß oder sogar in den Handel einbezogen wird. Das muß ausgeschlossen sein. Aber wir gehen ja sowieso davon aus, daß das alles gefaked ist. [/]

du meinst also, wenn sie sie selbst verkauft macht sich der käufer strafbar? oder wie?

w^olver{inxe


oooops..

zitat versemmelt ;-)

R-itscxhi


Ich glaube nicht das das legal ist!!!:-/ usw.

bOiACtjive


Doch, ist legal.

Ein Vater/Mutter kann getragene, ungewaschene Unterhöschen ihrer Kinder an Privatinteressenten verkaufen, solange sie will.

Und auch das, was diese Käufer damit anscheinend machen, ist nicht verboten.

Und auch wenns manchen hier gegen den Strich geht: Beim Wichsen an nackte,

5jährige Mädchen zu DENKEN, ist auch nicht verboten.

Denn Denken ist mangels Überwachungsmöglichkeit in Deutschland noch nicht abstrafbar- aber das kommt schon noch, daß der deutsche Staat allen Bürgern kurz nach der Geburt ein Überwachungs-chip ins Gehirn pflanzt. :-(

biACtive, der beim Wichsen NICHT an kleine nackte Mädchen denkt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH