» »

Sex & Extase

nAordizc-hxh hat die Diskussion gestartet


Wer von Euch gerät beim Sex in eine Extase und wie äußert sich das? Ich verstehe unter einer Extase einen Zustand, in dem man seine normale Wahrnehmung verliert zugunsten eines stark emotionalen Zustands, der weitestgehend nicht mehr rational gesteuert ist, sondern lediglich emotional oder körperlich. Klingt ziemlich abstrakt. Aber ich habe selber erlebt, daß Frauen in der Lage waren, eine Vielzahl von Orgasmen zu haben, nahezu ohne Pause mit der Folge, daß ihnen ab einem bestimmten Zeitpunkt schwarz vor Augen wurde, sie also kurz vor der Ohnmacht waren. Im Grunde könnte man auch den unkontrollierten Urinverlust oder andere körperliche Reaktionen als Extrase begreifen. Wer Lust hat soll was dazu schreiben. LG, Nordic

Antworten
Cua3lacixrya


Ich kenne das nicht, kann es mir aber vorstellen. Mit dem richtigen Partner.

So, wie du beschreibst, sollte Sex sein. Alles andere ist ein müder Abklatsch.

Und nein, es liegt nicht an Zickigkeit, mangelnder O-Fähigkeit oder sonstigem, sondern einfach am fehlenden passenden Partner. Sonst erreicht man das NIE.

Grainne

c^aram/b'olxs


So eine Art schweben wie in einem Traum. Zeit und Raum bleibt stehen. Nach Tantra-Erfahrungen wird beschrieben, das man sogar weinen kann.

rAot=sc@hoxpf


nichts mehr sehen, nichts mehr hören, wegdriften - alles verschwimmt in einem meer aus faben, klängen. für sekunden oder auch minuten völlig weg, nehme nichts mehr war. zuckend und am ganzen körper bebend, erschöpft nach luft ringend, unfähig mich zu artikulieren.

irgendwann fragt er mich "bist du wieder da?"

und das spiel beginnt von vorn.

crara>mboxls


Z.B. bei CS nicht mehr in der Lage zu sein etwas zu tippen 8-)

Q+uatier


wegtreten, eintauchen in ein Gefühl das immer stärker und schöner wird. Nur noch den Partner und das wunderschöne und geile Gefühl des Zusammenseins und Verschmelzens mit ihm wahrnehmen. Die Umgebung taucht in ein Nebel, du nimmst sie nicht mehr wahr und für eine kurze Zeit verlierst du dich.

Nicht immer, aber hoffentlich immer öfter. ;-D

Muß aber die Cheimie mit dem Partner stimmen.

r;otslchopxf


Quater

Muß aber die Chimie mit dem Partner stimmen.

ist das nicht verrückt?

wenn alles passt, dann kann er machen was er will, alles macht mich an, jede seiner berührungen, jede geste, jedes wort. da braucht es weder einer besonders ausgefeilten technik, noch irgendwelcher akrobatischer übungen - da ist einfach alles geil.

das wilde gerammel, das einfach daliegen und auf den herzschlag des anderen lauschen oder die sanften zärtlichkeiten.

rotschopf is back ;-)

Qcua`ter


rotschopf

dann muß er sehr glücklich sein, denn neben der eigenen Extase gibt es nichts schöneres, als die des Partners wahrzunehmen. ;-)

r9otschbo;pxf


Quater

denn neben der eigenen Extase gibt es nichts schöneres, als die des Partners wahrzunehmen.

ja!

darum blase ich auch so gern - bis zum schluss.

weil es nichts geileres für mich gibt, als zu spüren wie er sich unter mir windet, er mir sein becken entgegenschiebt, sein atem schneller wird, sich seine augen schliessen, er zu stöhnen und zu keuchen beginnt und sich endlich in mir ergiesst ;-)

das ist für mich genauso schön zu erleben, wie mein eigener orgasmus. bewusst zu sehen und zu spüren, wie er in verzückung gerät ;-D

Q8uFate8r


das ist für mich genauso schön zu erleben, wie mein eigener orgasmus. bewusst zu sehen und zu spüren, wie er in verzückung gerät

Wenn beide diese Einstellung haben, ist damit nicht Sex&Extase vorprogrammiert? ;-)

noorddic-hh


@

Nein, vorprogrammiert kann es nicht sein, auch wenn es bei bestimmten Partnern eher zu einer Extase kommt als bei anderen. Ich kann nur für mich sprechen und kann sagen, daß ich in eine wirkliche Extase nicht sehr häufig kommen kann. In eine, in der ich vergesse, wer ich bin, wo ich bin, in der ich meinen Kopf vollständig abschalte, das ist das schwierigste und größte und seltenste. Aber manchmal gelingt es doch. Ich bin ein sehr dominanter Mensch, aber auch ich habe schon geweint vor Glück, so was erleben zu dürfen. Wie gesagt, es ist leider selten so heftig, aber es geht. So long, Nordic

rZotsc;hopf


nordic-hh

kann es sein, dass sich männer mit fallen lassen schwerer tun?

immer und überall die kontrolle behalten wollen?

oder ist das so ein klischee, das ich jetzt bediene.

O`ssy


kann es sein, dass sich männer mit fallen lassen schwerer tun?

immer und überall die kontrolle behalten wollen?

oder ist das so ein klischee, das ich jetzt bediene.

So ist es, zumindest bei mir immer gewesen. Erst meine Traumfrau hat mich davon geheilt....

-|som@mer\abexnd-


rotschopf

ich kann mich sehr gut fallen lassen. Und ich lieb es auch an der Partnerin, wenn sie dies auch kann, und wenn beide gleichzeitig wegtauchen und sich einfach treiben lassen können, wie du dies so schön beschreibst (Mensch hab ich schon wieder Lust) Dann wird Sex aber auch zu einem Teil Liebe, unbedingt. Und ich habe mich beobachtet, wie ich meinen Herzschlag nicht mehr unter Kontrolle hatte, und die Partnerin sogar für einige Sekunden bewusstlos war. Das machte mir aber dann eher Angst. und doch ist es ein Zeichen für innigste Hingabe und abtauchen. Für wirkliches Loslassen. Das ist ein Geschenk an mich, das ich sehr wohl im Stillen zu schätzen weiss.

Schlaf gut rotschopf. Ich bin froh, wenn es dir ein wenig besser geht und du wieder schreiben magst. Ich würde dich echt vermissen.

r<oItscxhopf


Ossy

Erst meine Traumfrau hat mich davon geheilt...

eine erotische, schöne frau!

ich hab es erleben dürfen was passiert, wenn ER die kontrolle über sich verliert, völlig die kontrolle verliert. es ist einfach geil ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH