» »

Sex & Extase

rTots2cho\pf


-sommerabend-

Schlaf gut rotschopf. Ich bin froh, wenn es dir ein wenig besser geht und du wieder schreiben magst. Ich würde dich echt vermissen.

vielen dank! grüsse in die wunderschöne schweiz und gute nacht, mein lieber freund.

QDuatexr


Fallen lassen

Schon wegen unsere Gesellschaft kann sich ein Mann schwerer fallen lassen. Siehe auch die dummen Sprüche. Der Mann nimmt die Frau, der Frau wird genommen :-/

Aber wer's mal anders kennengelernt hat, möcht's nimmer missen.

:-p

mJ-e-Nberxlin


denkt nicht immer nur an die

gesellschaft! denkt an euch!

;-)

CTalaciprya


Schon wegen unsere Gesellschaft kann sich ein Mann schwerer fallen lassen. Siehe auch die dummen Sprüche. Der Mann nimmt die Frau, der Frau wird genommen

es soll nun mal Frauen geben, die genau das, unabhängig von blöder Gesellschaft und noch blöderen Sprüchen, mögen. Ich schreibe DIR ja auch nicht vor, wie DU es magst.

Grainne

OCsxsy


@Calacirya

es soll nun mal Frauen geben, die genau das, unabhängig von blöder Gesellschaft und noch blöderen Sprüchen, mögen.

So ist es.

Und manche Männer lernen dies zu akzeptieren. So oder so, schön ich was gefällt, was beiden Spaß macht.

Ich sehe da kein Problem, keinen Widerspruch und keine außergewöhnlichen Präferenzen.

Es ist doch nur wichtig, dass sich die richtigen Menschen finden!

OHssxy


ist, nicht ich

m%-e-bexrlin


dieses "gesellschaft" finde ich blöd,

in allen formen! und ich denke, wer sich dem unterwirft, ist selbst schuld.

lebe ich (du) für die gesellschaft? interessiert sich die gesellschaft nach deinem leben für dich? nein?! und warum dann für die gesellschaft leben? jetzt?

C-alacOirya


Du kannst die Gesellschaft aber nicht ändern. Hat nix mit "unterwerfen" zu tun. Du musst dich damit abfinden, was ist :-o

Grainne

Q@uactexr


geht ja auch nur um das Diktat der Gesellschaft was ich öd find.

Und stimme euch zu: am besten ignorieren.

Mal eine Frau richtig zu nehmen, vor allem wenn sie genommen werden will. Da kann sich auch ein Mann fallen lassen.

;-D

m{-e-:ber@lin


abfinden ???

na ja... muss man das?

CHalacixrya


ja, natürlich. Du kannst es ja nicht ändern.

Grainne

n'or-d1ic-xhh


sich fallen lassen

finde ich persönlich schwierig. Ich denke, das ist bei vielen Männern so und natürlich liegt es auch am Bild von Männern in der Gesellschaft. Das kann man blöd finden, wichtig ist vor allem, daß man es sich bewußt macht und seine Konsequenzen daraus zieht. In meinem Fall als Dom kommt aber noch hinzu, daß sich meine Dominanz vor allem darin äußert, daß ich bis fast zum Ende der Session die Kontrolle über die Situation behalte. Das heißt im Idealfall, daß wirklich nur das passiert, was ich will. Das setzt aber voraus, daß ich eine gewisse Distanz zumindest zu meinen eigenen Emotionen bewahren muß, weil sie mich sonst mitzureißen drohten. Erst zum Ende hin ändert sich das und wenn es sehr gut läuft, dann macht der Kopf endlich Pause, das ist für mich etwas schwierig, im Alltag sowieso. LG, Nordic

AUnne4 Decl|os


re

Vieles von dem, was ihr so beschreibt, habe wir des öfteren. Ganz intensive Erfahrungen mit unzähligen Orgasmen... einmal allerdings, an einem Nachmittag vor zwei oder drei Jahren haben wir uns ohnmächtig gef.... Als ich wieder aufgewacht bin, habe ich gefroren, gezittert, konnte nicht mehr aufstehen, nicht atmen, nichts mehr, ihm ging es nicht anders und es hat eine ganze Weile gedauert, bis wir uns überhaupt wieder bewegen konnten, und uns wenigstens eine Decke über den Körper ziehen.

nBorTdic9-xhh


@ Anne

Wie habt Ihr das angestellt? Ich finde die Vorstellung, das könnte mal passieren, sehr reizvoll. LG, Nordic

A;nne' Decxlos


re nordic

ich wünschte, ich könnte es dir erzählen... und wiederholen. Wir waren alleine zu Hause, im Bett, haben unendlich viel Zeit gehabt, geschmust, geredet, Kaffee getrunken, gef...., wieder Kaffee getrunken, geschmust und irgendwann einfach nur noch gevögelt, in allen Stellungen, immer wieder anders, jeder ist mal gekommen, alles war nass und wir haben einfach nicht aufgehört und irgendwann war es einfach so... Es stimmte wohl alles, dass wir Zeit hatten, alleine waren, nichts geplant hatten und uns einfach nur treiben liessen. Im Nachhinein ist es nicht zu beschreiben, aber sowas habe ich nur dies eine einzige Mal erlebt, wir waren wirklich eine einzige Person, auch seelisch völlig verbunden, nicht zu beschreiben, nicht in Worte zu fassen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH