» »

Trend zurück zur Schambehaarung

DLevuilx_L


Na, bitte, die Rasur zeitigt fast nur Vorteile :-D

A9ngel(Givrl


Hm, auf lecken steh ich nicht so. da ist der vorteil wohl wieder gestrichen :-(

r+asi<ertxER


Nicht lecken Engel ???

Warum nicht ??? Brauchst vielleicht eine gefuehlsame "Herenfuehrung" an diese "Technik"? ;-)

r0asiexrtER


Das sollte..

HERANFUEHRUNG heissen!

DCevKilx_L


Aso, na dann..ey, und rasierter findet sich gleich als Spezialist ein-wieso wundert mich das nicht ;-D

jOaegertIixrol


busch & rasur

meine frau ließ jetzt ihre schamhaare 12 monate wachsen ..... sind mittlerweile auf ihre max. länge von 13 cm gewachsen - ein irrer busch ! aber ajtzt beginne ich sie wieder etwas für die sommer-micro-bikinis zu rasieren - mal so an den seiten - wird dann auch mehr - aber um die schamlippen und die klitoris lasse ich immer alles wuchern.... schaut dann auch mal frech ausm bikini.......

J>ess|i8x7


Ich habe mir erst vor ein paar Tagen alle Haare entfernt. Hatte lange nur einen Strich über der Scham und bin jetzt komplett nackt. Ich finde das nach wie vor hübscher und auch hygienischer. Wenn ich so an meine Freundinnen denke, dann kann ich auch keinen Trend zurück zum Schamhaar erkennen...

p^ub_ic-Lhair9-lover


also ich

frag mich immer wieder, warum Frauen um die Muschi wie junge Mädchen aussehen wollen. Man findet immer wieder Treads über Schamlippen, die "raushängen" und kahle Muschis. Warum stehen Frauen nicht dazu, dass sie Frauen und keine Kinder mehr sind? Meiner Ansicht nach hat das mit "Hygiene" nix zu tun! Ich kenne jedenfalls keine Frau, der ein Arzt gesagt hat "Rasier dich mal lieber, das ist hygienischer

cvaram:bolxs


Na pubic, das sehe ich auch so. Aber das Gleiche gilt für Männer auch ;-)

ARmouxr


Der Weg zum Glück muss frei sein!

s[wi+ssr.omexo


In der Sauna

Sah da kürzlich nen Typ in der Sauna mit ner rasierten Wurzel. Sah so jämmerlich aus.... Hätte ihn am liebsten gefragt: "No, hots brannt?"

Atmoxur


sone rasur ist doch geil - fast wie sb

und noch besser ists sich gegenseitg zu rasiern

Nuac<ht-"Krokoedixl


Muschihaare

Eigentlich stehe ich eher auf rasiert. Aber ich muss zugeben dass es einen Vorteil gibt bei Muschihaaren. Wenn die Frau richtig geil/ nass ist riecht es einfach besser, ist irgendwie geiler, kann aber nicht sagen was, schwierig zu beschreiben. hat jemand ähnliche Erfahrung?

Meine Frau rasiert eigentlich fast immer oder lässt einen sehr kleinen Rest übrig. Hab mal gefragt warum sie soviel stutzt. Sie meint wenn die Haare lang sind schmerzt und zwickt es beim Sex weil die haare isn Loch reingezogen werden. Frage an die "langharigen Frauen2 hier: Stimmt das wirklich oder ist sie einfach überempfindlich?

nqel8son7x2


so wie frau ist

-----------Menschen, welche so sein können wie sie sind finde ich schön--------------

ich möchte jetzt gerade die frauen ansprechen, welche sich nicht rasieren , trotzdem sie vielleicht stark behaart sind. Ich möchte niemanden überzeugen –mir halt vielleicht einen druck nehmen, weil ich mich irgendwie nicht verstanden fühle.

ich verbinde ziemlich viel damit das wenn sich eine frau nicht rasiert - das wenn sie so ist wie sie ist - es ist nicht so das ich es mir im allgemeinen nur auf haare stehe da müßte ich ja auch die männer erotisch finden , welche behaart sind –(obwohl es merkwürdig aussieht wenn ein mann keine körperbehaarung hat) nein ich verbinde da mehr damit, wenn eine frau natürlich ist - wenn sie ihren körper so annimmt wie er ist - wenn sie sich nicht verunsichern lässt dadurch was andere sagen - und das sind viele. wenn sie sich annimmt -w enn sie die "männliche" seite an sich annimmt - wenn sie sich als mensch sieht ungebunden von der klassischen einteilung von mann und frau - frau hat so zu sein das mann sich so fühlt - wir sind alle aus dem selben holz geschnitzt und ich versteh es nicht warum sich frauen schämen müssen das sie halt auch haare am körper haben . warum soll eine frau so aussehen wie ein engel wie ein übermensch der keine haare mehr am körper hat - der sich von der natur so weit entfernt hat das er nichts mehr "tierisches" an sich hat. oder was ich auch vermute das die unschuld eines kleinen mädchens, welches noch keine schaamhaare hat verführerisch ist. warum werden frauen beschnitten - warum nimmt man(n) ihr ihre sexualität- ihre lust - ihre begierde- ihre reife- ihr verlangen. Gerade eine Frau steht für den kontakt mit der "mutter erde" das heisst sie ist auch körperlich der natur am nächsten. Ihre periode im zyklus des mondes (meistens halt) oder die geburt eines kindes. Sie ist sehr schöpferisch auf ihre art und ich spüre es als eine beschneidung von unserem Glauben zur Mutter Natur, wenn man der frau ihre eigene Natürlichkeit nimmt. Es wird alles so plastisch -das individium geht verloren - ohne haare würden viele menschen sich sehr ähnlich sehen – es ist doch ein wichtiges merkmal eines menschen – was ihn unverkennbar macht. Haare symbolisieren für mich – vertrautheit – wärme – sicherheit – geborgenheit – kraft – erotik – animalisch – lebendigkeit - echtheit – natur – verbindung – vereinigung – reife – annehmen - tierisch – lust – akzeptanz - - es sind wie antennen wo ich den anderen fühlen – sehen kann – wo ich mich auch hingeben kann. Ich finde es schön das man seine intimsten stellen geheimnisvoll macht sie versteckt – als das man sie so nackt so aufdringlich presentiert. Es ist die vorfreude zu dem großen schatz zu kommen, welcher versteckt beschützt wartet. Für mich ist es auch sehr erregend wenn die haare durch die säfte glitschig nass werden und ich so sehe wie sehr es dir gefällt – wie sehr du erregt bist – es ist so animalisch so echt so tierisch. –ich schnuppere auch gerne mit meiner nase und meinen lippen in den achselhaaren – wenn man sich riechen kann ist das sehr schön. – ich finde es gibt nichts unästhetisches an einen natürlichen körper –natürlich muß man ihn hegen und pflegen – aber ihn zu "beschneiden" das gehört nicht dazu. – und ich glaube mir anmaßen zu dürfen das ich einen sinn für ästhetik habe. (wer mich kennenlernen will , dem kann ich ja zeigen was ich noch so mache wenn ich mir keine gedanken über unrasierte frauen mache)

ich finde es auch schade zu beobachten das auch selbst frauen untereinander sich verurteilen und nicht "solidarisch" miteinander umgehen. ich beobachte wie frauen , unrasierte frauen schräg ansehen -wie sie sie verurteilen- als ob sie hochverrat begangen hätten. sie denken sich wohl warum muß ich mich so anpassen und die zeigt ihren körper so wie er ist. - ich glaube es ist neid oder frustration darüber sich selbst nicht so zeigen zu können wie man frau ist. Ich finde frauen welche sich in der öffentlichkeit so zeigen (unrasiert) - so selbstbewust – so stark – so interessant . und ich genieße es zu sehen wie menschen starr werden die nase räkeln und sich in ihrem kopf gedanken bewegen welche sie selber nie hinterfragt haben. So mitläufer, welche nachplappern und vieles glauben was ihnen halt gerade so am angenehmsten ist. Und in der masse sind solche leute die die es ermöglichen einen personenkult zu zelebrieren so ein blindes anbeten von idealen . ich wette würde madonna sich nicht mehr rasieren – es wäre schnell on vogue und hipp. Dieses nachäffen ohne sich zu fragen – was macht das für einen sinn? Warum tu ich das eigentlich? Viele tun es weil es wohl ihre eltern schon so getan haben – weil es in der werbung so gemacht wird. (wer will nicht göttlich sein).

mich selber beschäftigt dieses thema so sehr weil ich frauen, welche sich so zeigen wie sie sind sehr anziehend empfinde - ich mag nichts aufgesetztes gespieltes erzwungenes - ich mag natürliches - echtes . ich mag es sehr wohl wenn sich eine frau herrichtet (schön anzieht oder schminkt - sich pflegt) aber da gehört für mich nicht dazu sich zu rasieren - diese sprüche von ungepflegten frauen welche sich nicht rasieren finde ich unnötig - das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Und wenn man sich riechen kann dann ist es sehr erotisch – der Geruch des anderen.

Ich hab da dieses bild von einer frau – ein kleid – nette schuhe vielleicht strümpfe – und sie hat behaarte beine – vielleicht an den unterschenkeln rasiert - ein paar stoppeln sieht man – aber dann ab dem knie ist es privat – an den innenseiten der oberschenkel zum po hinauf ist sie stark behaart – ich finde jede körperstelle einer frau schön wo sie behaart ist - der haarstreifen zum nabel hinauf – oft ein flaum – manchmal so stark behaart wie im intimbereich. Eine verkäuferin hat sich mal gebückt und ich sah das wie ihr leiberl den blick freigab das sie vom po hinauf behaart war – wie gerne hätte ich mit meinen lippen sie berührt sie gestreichelt oder ihr einfach nur gesagt das ich sie schön finde . mir ist es oft nur ein bedürfniss frauen welche behaart sind zu sagen das ich es toll finde und sehr erotisch – weil ich denke das sie oft das gegenteil zu spüren bekommen –

Im sommer fällt es mir oft schwer "ruhig" zu bleiben wenn ich eine frau sehe, welche behaarte beine hat oder im schwimmbad oder am see eine frau mit einer unrasierten bikinizone etc.. ich finde das so schön – es ist als ob ich das sehe das finde wonach ich so sehr suche – ja und dann würd ich am liebsten hingehen und ihr sagen das es mir gefällt das sie sich nicht rasiert. Da fällt es mir leichter mich in so einem geschützten forum mitzuteilen. Schade ist es halt das man auf eine art und weise doch alleine bleibt - ich teile mich mit aber so richtig teilen kann ich meine gedanken – meine sehnsüchte nicht . am liebsten würd ich mich auch körperlich sinnlich mitteilen –

gerade heute wo alles so unmenschlich wird - wo an dem menschen vorbeigeplant wird - wo die natur - die naturgeister vergessen sind - gerade in so einer zeit finde ich es schön das es noch frauen gibt die da ihren eigenen part entgegensetzen - das sie zeigen so bin ich - so zeige ich mich.

all die menschen die einer mode einem mainstream nachrennen machen mir angst - lassen wir uns so sein wie wir sind - mich interressieren erotisch gesehen keine frauen welche glatt rasiert sind aber deswegen verurteile ich sie auch nicht gleich - zeige mit dem finger auf sie

umgekehrt werden frauen welche unrasiert und stark behaart sind - ihnen wird all der frust umgehängt die abscheu der ekel. aber es ist wohl der eigene ekel vor sich selbst - weil sich die meisten menschen nicht annehmen können - da ist es schockierend wenn da auf einmal wer ist der so ist wie er ist.

ich könnt ein buch schreiben - vielleicht sollt ich das - ich lege da so viel rein in dieses thema - mir ist es wichtig das die leute mich verstehn – sich verstehen-das sie sich nicht denken - na der hat aber einen komischen geschmack - sondern das da mehr dahinter steckt als "nur" ein behaarter körper.

Kurz: ich stehe es mir ungemein auf frauen welche unrasiert und stark behaart sind - ich finde sie so schön so erotisch.

- vielleicht nehmen wir uns mal so an wie wir sind - - das wünsch ich mir am allermeisten.

und all den frauen welche in diesem forum sich "outen" sagen das sie dazu stehen stark behaart zu sein wünsche ich männer die es zu schätzen wissen so eine frau kennenlernen zu dürfen.

----- sowiedubist72@yahoo.de----------

aClienj99?9


@nelson72

tja, ich hab meine Meinung weiter oben zu dem Thema schon mal gesagt...... %-|

Aber wie siehts bei Dir selber aus mit der Natürlichkeit?...

Du rasierst doch Deinen Bart dann hoffentlich auch nicht.

Oder passt Du Dich da vielleicht doch der Gesellschaft an?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH