» »

Trend zurück zur Schambehaarung

A<lincihen


Achja an den der Wissen wollte woher ich denn komme: Ich komme aus Schleswig Holstein.

-LEVxA-


hi

ich wußte auch net, dass Rasieren ein Trend war. Ich hab das immer nur gemacht (und mache es), weil es sich für mich besser anfühlt und er so beim Sex besser drankommt (überall küssen und so). Ganz davon abgesen, dachte ich immer, dass so mein Piercing besser ausschaut. Hab mir vor 3 Wochen aber auch überlegt, ob ich s net einfach aus Spaß mal wachsen lasse und schau, wie ich dann ausseh. Tse, ich habs tatsächlich nicht hingekriegt. Rasieren macht mir einfach zu viel Spaß, ist aber seltsamer Weise schon wie ne Sucht! Also ein Kampf zwischen Glatt-Sucht und Winterfaulheit ;o)

...vielleicht probiere ich es doch irgendwann wieder mal aus, wie lang ichs durchhalte, mich net zu komplett zu rasieren... und ich mein jetzt net, dass ich ein Busch wachsen lasse, sondern eben eine nette Frisur vorne. Ihr wisst schon, was ich meine, oder? Irgendwie ist doch so ein kleiner Streifen oder ein kleines längliches Dreieck auch ganz süß.

Alinchen: seit wann wächst es denn schon? Machst du das, weil du denkst, das sei jetzt der Trend mit Haaren? Oder auch einfach nur just for fun?

LG

EVA

LRuihg8i


Es ist viel angenehmer,

eine rasierte Möse zu schlecken, als eine unrasierte.

Ps: Meine Maus ist Rasiert und das ist gut so.

gArjohodxer


Yap!

Super Luigi! Jetzt müssen wir's nur noch den anderen beibringen, die das gegenteil behaupten. Aber ich hab's ja gleich von beginn weg gesagt... ;-)

sLwissUromxeo


Das Thema dreht

Tja. Über Geschmack lässt sich nicht streiten. Die einen mögens so, die anderen so. Ist doch gut, sonst würden wir alle um die selben Mädels prügeln, oder?

Interessanter fände ich ja, ob sich der Trend, sich die Schamhaare zu rasieren, welcher ja so ungefähr erst anfangs bis Mitte 90er voll eingesetzt hat (und das zweifellos aufgrund des Einflusses der Pornoindustrie aus USA!!) nun wieder abschwächt und gar eine neue Mode aufkommt, sich wieder völlig "verhaaren" zu lassen.

Da Moden ja dauernd kommen und gehen (Schlaghosen, Plateauschuhe, Koteletten, Netzstrümpfe, Latzhosen etc.) müsste also nach meiner Prognose die Umkehr in rund 15 Jahren voll eingesetzt haben. Schaumer mal!

DBer S}izilinanxer


ist doch

kein rückwärtstrend, oder?

jedem das seine!!!

es gibt frauen, die sehen rasiert unmöglich aus und behaart nicht, sowie umgekehrt....

ist doch egal.....es muss einem selbst und dem partner gefallen, der rest is just egal...

g8rolo_der


Ach so, der swissromeo ist auch wieder hier! Hey Leute sorry dass ich mal kurz vom eigentlichen Thema abweiche! Du chunsch vom kanton graubündä vom dialekt her oder?!


Also, zum thema:1. True: Moden kommen und gehen

2. True: Einflüsse aus USA ist korrekt

3. True: ist echt gut so, jedem das seine

Aber WRONG: Auf keinen fall stimmt deine spekulation romeo! Nie und nimmer wird in 15 jahren alles überwuchert sein ;-)

Bitte um stellungnahme, schwiizer ;-)

slwi0ssrFoimeo


Basel!

Tststs, Graubünden. Also der Dialekt geht doch ein wenig anderst, oder?

Moden kommen und gehen. Auch bei der Körpergestaltung. Zu meiner Teeniezeit hatten nur Knasties und Seeleute Tätowierungen. Vielleicht noch einige Motorradfreaks. Heute hats jede Coiffeuse. Piercing? Gabs damals nur bei Afrikanern. Heute? Rasierte Achseln? Waren bei Frauen anfangs 80ger selten, heute machens alle. Sogar schon Männer. Weiter: Bei uns galten alle Arten von Bärten als ziemlich doof. Heute sind sexy Goaties und kunstvolle Backenbärtchen bei den Jungs topmodern, die Mädels stehen auch drauf. Wir hatten früher knackenge Jeans an, weite Hosen galten als so-was-von-scheisse. Heute tragen die Jungs nur noch xxl-Jeans mit dem Arsch bei den Knien. Aber da eine Jugendgeneration sich immer von der vorherigen abgrenzen will, wird sie ziemlich radikal anderst sein wollen. Wieviele 15, 16jährige wollen heute noch Tattoos? Sind doch die alten 25jährigen! Und so wird's sich auch mit der Rasiererei abspielen: Waas? Du rasierst dich unten noch? Bist du denn von vorgestern? Ich wette drauf!

gHrPood)exr


Also schlagfertig bist du...

... und ich geb diese diskussion auf! 1:0 für Basel ;-) nein im ernst, natürlich wechselt das, vielleicht stehen die jungs in 15 jahren ja auch NUR noch auf unrasierte muschis... ;-)

Hast recht, schauen wir doch mal und warten's ab (zum glück muss ich in 15 Jahren keine frauen mehr "jagen" - keine urwälder mehr sehen und kraulen) hehe, lol ;-)

Grooder

Dcas CCar4meDlixon


also ich muss sagen mir ist es gleich ob ich nun haare hab oder nicht :-) ist beides schön..ich hab nur das problem,dass ich sie nicht ganz so lang wachsen lassen will. da ich ja ne frau bin und zwischendurch blute und dazu noch bekennende bindenträgerin bin.ist es wärend der zeit ein wenig besser, nicht sooo lange zotteln da unten zu haben....ansonnsten kann ich nur noch sagen...wären die haare unnormal oder störend,hätte der liebe gott uns die dinger nicht gegeben...sie sollen den schambereich schützen !!! auch vor all zu neugierigen blicken. normalerweise haben wir alle sowas wie scham und ich denke man nennt das da unten nicht umsonnst auch scham..oder ??? geht mal etwas zu unserem ursprung zurück...

CMrueElla


Das mit der Schutzfunktion stimmt schon, zumindest war das früher mal so.

Allerdings ist diese Schutzfunktion mitlerweile nicht mehr notwendig (finde ich), weil wir uns ja weiterentwickelt haben u. sich ja auch die restl. Körperbehaarung zurückentwickelt hat ----> eben weils nicht mehr nötig is (zumind. net so nötig wie damals).

Schätzungsweise wird vielleicht auch in vielen, vielen, vielen...Jahren die Schambehaarung auf ein paar minimal, mikrigste Härchen zurückgeschrumpft sein.

Und das der liebe Gott uns die Haare wachsen hat lassen bezweifle ich ;-).

Grüßli

jGoda


sie duften so geil

also, rasierte muschis sind, wenn sie hübsch und knackig sind eigentlich lecker.

ich mag allerdings auch gepflegt "büsche" zwischen ihren schenkeln.

wenn man sex hat und sie leckt, dabei mit der nase durch die haare pflügt, dann macht sich in den haaren ein geiler sexgeruch breit. vorallem, wenn sie schon schön feucht ist, mein schwanz schon etwas von ihrem duft drin verschmiert hat. wenn sich meine ersten lusttöpfchen darin verstecken ist der duft sh der absolute hit!!!!!

mit busch wirken sie nicht so steril, es sind als menschen und keine puppen.

f,orhxer


Also, gerade mit dem Geruch

muß ich dir widersprechen!

Wenn meine Frau rasiert ist, hat sie einen ganz anderen Geruch, als mit Busch. Lecker!!!

Und Trend hin oder her, mir gefällts glatt einfach besser. Und wenn schon nicht ganz glatt, dann wengistens sehr kurz und unten glatt.

Wenn zugewuchert wieder Trend wird, bin ich um so glücklicher, das ich meine Traumfrau schon gefunden habe, denn sonst hätte ich ein Problem!

g[r;ooxder


Jaaa!

... und das ist nämlich genau das, was ich ein paar zeilen oberhalb auch erwähnt habe. Exactemente! ;-)

R/ogerR'abbit


Mal ehrlich Jungs, macht ihr´s bei ner Frau wirklich davon abhängig, ob sie sich rasiert? Im übrigen finde ich es auch nicht schön, wenn sich Männer (außer im Gesicht) rasieren; meiner Mienung nach sieht ein Mann mit rasierten Beinen und Achseln nicht sonderlich männlich aus. Aber vor allem: ob ich mich rasiere oder nicht, dass entscheide ich ja wohl ganz für mich allein (wie jegliche Veränderung an mir) und nicht, weil es irgendjemand so will; schließlich geht´s um meinen Körper!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH