» »

@Männer: habt ihr einen Ständer beim lecken?

D.er Mann vohne9 Namen


Ich versuche möglichst gut zu lecken und das erfordert bei mir einfach eine gewisse Geistesgegenwärtigkeit.

Kling so als wärst du eine lebende Befriedigungsmachine.

Persönlich kann ich das nicht so pauschal sagen, aber in der richtigen Stimmung und wenn ich merke, es macht ihr Spaß, ist die Erregung eigentlich selbstverständlich, weil es für mich wahrscheinlich die geilste Sache überhaupt ist. Nur wenn es sehr lange dauert, klingt das etwas ab. Das hat im wesentlichen zwei Gründe:

* Es ist für mich schwer, eine Errektion, ohne Stimmulation > 15 min. aufrecht zu erhalten (wir reden ja nur vom Lecken)

* Mit der Zeit weicht die Geilheit einer gewissen Sättigung und es kann auch > 20 min. anstrengend werden.

C:onnaiSsseuxr


Des Connaisseurs Ständer

kommt und geht beim Lecken.

Ich achte dabei ja meist nicht so darauf, was mein kleiner Held dort unten gerade tut, bin ganz Lippen und Zunge, schwelgende Nase und horchendes Ohr, aber gewisse Reaktionen der geleckt werdenden Connaisseuse verfehlen ihre Wirkung nie, so dass eine entspannte Halberektion sich unvermittelt wieder mit deutlichem Pulsieren verhärtet. Dies verleitet mich zu einem wohlig-geilen Räkeln, einem geniesserischen Seufzer und vielleicht einem etwas stärkeren Zupacken der den Oberschenkel streichelnden Hand, was der Darbieterin ihres schmackhaften Allerheiligsten natürlich nicht verborgen bleibt...

Oder ich kuschle einfach meinen Kopf leicht knabbernd in ihren nackten Schoss, geniesse die Nähe der Frau, die ich liebe, und mein Schwanz legt sich auch hin und geniesst mit.

M`isrter aCuri7oOsitxy


@patty1234

wen das mit dem Ständer so nicht funktioniet, könnt ihr es vielleicht mal mit einem Stellungswechsel versuchen.. 69.. und du kannst dich, während er sich um deine Lust bemüht, mit seinem Stab beschäftigen. Jetzt sagst du sicherlich, da kannst du es nicht geniessen, aber meist langt es ja einfach nebenher mit "ihm" rumzuspielen, so daß einfach ein reiz da ist.. da geht er bestimmt in einen Ständer über und ist wenn er dann "gefordert" wird, einsatzbereit.

Hat natürlich den Nachteil..wenn dein Freund mit dir fertifg ist, und der ständer ist einfach da, dass du dich dann mit dem Ständer auch etwas intensiver beschäftigen musst.

Ich selber hab da eigentlich kein problem, denn ich geniesse das lecken so arg, daß es mich scharf macht wie ne peperoni.."g"

lege dann (wenn meine beste sich einfach nur entspannen möchte) auch als selber nebenbei mal hand an.

o5bliGvion


So gut wie immer

Sie zu lecken ist neben selbst einen geblasen zu bekommen die sicherste Methode zum Erektionsbau, funktioniert besser als wenn (sry, es ist Montag Morgen) sie bei mir Hand anlegt ;-) Bin sogar schon hin und wieder dabei "mitgekommen" (quasi aus Solidarität ;-D).

Es ist soooo geil zu beobachten wie sie sich dabei windet, krümmt, wimmert, stöhnt, ihr Becken gegen meine Nackenmuskulatur arbeitet (und verliert), wie sie riecht, schmeckt... *hachja*

a[nneCttch_en


*seufz*

Ihr seid ja richtige Schrifttalente. ;-)

Und von wegen seufzen und und und...

Von meinen Partnern würde ich hin und wieder auch gerne mal ne reaktion mitbekommen...

Aber die Ehre haben ja nur die wenigsten Frauen...

(Die müssen ja auch immer so leise sein!! >:( )

a!nnetbt"chexn


("Die" = Männer)

-Gfentdexr-


mh ich bekomm kein ständer dabei, liegt wohl daran das es mir net besonders schmeckt :-(

WvaynWe8x0


Alinchen

es wäre ungewöhnlich wenn der Mann dabei keinen Ständer hätte

Normalerweise schon. Wenn ich aber mal richtig ausgiebig und lange daran bin, "vergesse" ich meinen Ständer manchmal...

Der kommt dann allerdings sofort wieder, wenn er gebraucht wird. 8-)

platPty$1234


danke für die vielen meinungen *:)

E!xtremRspätazündtexr


in dieser Situation

habe ich sicherlich einen Ständer. Wie hart oder schlaff kann ich nicht sagen, interessiert mich auch nicht

l"imaqbelaxs


immer

habe in der Situation immer einen straffen Ständer.

Dtildo*dehnxer


@patty

Die Antwort ist ja. Der Geruch der Muschi, die Reaktion meiner Frau, das ist einfach erregend. Ich könnte sowieso stundenlang lecken, so lange steht er auch. Es gibt doch (fast) nichts schöneres...

7x2m


Viagra

Normalerweise verliere ich den Ständer beim Lecken. Als ich einmal Viagra genommen hatte, blieb er intakt. Ist natürlich praktisch, wenn man nach ihrem O direkt zum Akt schreiten kann.

Bxob


Anfangs schon, da ich mich ja auch sehr darauf freue. Wenn ich dann so richtig dabei bin und mein Schatz sich dabei sichtlich wohlfühlt bin ich so konzentriert dass es schon meistens so ist dass mein kleiner Freund sich mehr oder weniger zurückzieht. Je nachdem ob ich durchs lecken meinen Schatz zum Höhepunkt bringe oder nicht wird er dann schon automatisch wieder hart wenn ich ihn kurz vor ihrem Höhepunkt in ihren heißen Leib wieder einführe. Ich kann dann auch wirklich zum richtigen Zeitpunkt auch kommen und mich in ihr ergießen. Wenn ich sie lecke geschieht dies aber meistens bis zum Höhepunkt. Danach muss sie sich mit "ihm" aber nur kurz beschäftigen bis er wieder hart ist. Ist auch sehr reizvoll. So kann sich jeder auf den Höhepunkt und die Lust des anderen konzentrieren.

Lecken ist schöner als geblasen werden (echt - nur ist blasen ein blödes Wort)

MKexuxz


also

..ich find geblasen bekommen geiler als lecken, aber beides is cool.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH