» »

Männer quälen,

Aivesnturxia hat die Diskussion gestartet


ist es für euch männner eigentlich unangenehm bis kurz vor den orgasmus gebracht zu werden und euch zwappeln zu lassen, und das mehre Male? Oder ist es euch lieber sovort zu kommen*neugierig sei*

Antworten
Bnee


Also...

... wenn ich onaniere, dann finde ich es geil mich solange zu reizen und dann wieder kurz abzuwarten und dann von "neuem" geil zu werden immer so weiter bis ich es nicht mehr aushalte !

s#axxo


Alleine ok,

aber wenn es eine Frau macht, besteht die große Gefahr, daß sie den falschen Zeitpunkt erwischt und die Lust vergeht. In der Regel bin ich es selbst, der die Pausen einlegt und bestimmt, weil ich selbst nicht sofort kommen möchte.

C\arlacPiryxa


[qutoe] wenn es eine Frau macht, besteht die große Gefahr, daß sie den falschen Zeitpunkt erwischt und die Lust vergeht. <<

dann hat die Frau es nicht richtig drauf.

Ich habe das mal gemacht bei einem Bekannten, und er hat es wirklich genossen. Keine Spur von "Qual".... ;-D

Grainne

POhalxlo


Sehr geil . .

Meine Freundin liebt es, mich so weit zu reizen, daß ich unbedingt abspritzen möchte bis kurz zuvor . . , danach werde ich immer geiler und es ist eine herrliches Gefühl, dann alles abzuspritzen. Die Gefahr dabei ist, daß sie es zu weit bringt und ich dann doch ungewollt abspritze und sie es nicht mehr bremsen kann. Ich finde gerade die Grenze zwischen sehr geil und schon schmerzhaft auszuloten ist sehr schön!! Ich muß natürlich auch selbst bereit sein, sie bis an diese Grenze gehen zu lassen. Aber selbst wenn ich es einmal am Anfang niocht möchte, wenn sie meine Eier in ihrer Hand hält, dann will ich es auch selbst . .

theCnoo


wenn das eine Frau wirklich kann, ist das bestimmt mal nicht schlecht, so eine süße Qual. Naja Qual ist nicht so das richtige Wort. Aber es ist wohl recht schwer den richtigen Zeitpunkt abzupassen, ansonsten kommt der point of no return.

KRurt


Ich finde, es gibt nichts schöneres, als den Orgasmus immer weiter hinauszuzögern.

Beim SB ist das zwar schon toll, klappt aber nur bedingt (wenn man ungeduldig ist) aber wenn es jemand anderes macht ... dann ... dann kommt es heftiger und befriedigt "tiefer" als GV (zumindest für mich)

aber wenn es eine Frau macht, besteht die große Gefahr, daß sie den falschen Zeitpunkt erwischt und die Lust vergeht

Klar, das kann passieren, aber wenn die Frau ein wenig auf die Reaktion des Mannes achtet ... und dieser nicht stumm da liegt wie ein toter Fisch ... dann sollte das eigendlich nicht oft vorkommen.

Und selbst dann ... nochmal von vorne anfangen ... dauert dann nur länger und ist entsprechend noch heftiger.

Und wenn es mal "daneben" geht und nicht der super heftige Orgasmus wird ... egal, beim nächsten mal klappt es dann wieder.

Ist übrigens auch umgekehrt klasse, seine Frau/Freundin solange zu "quälen" bis man sie beinahe daran hindern muß selber "Hand anzulegen" und dann zu erleben, wie es ihr kommt ...

lgudjerbi~lxle


Die Möglichkeit des Rauszögerns ist schon echt genial...

w\olvJezrine


ich würd dich rausschmeissen und mir einen runterholen - sowas geht mir auf den sack.

K0urt


@wolverine

Dann weißt Du nicht was gut ist ;-)

lfude9rbiIlle


ich kann dir doch lieber auf, bzw. an den Sack gehen..?!

wsolvderixne


ich kann dir doch lieber auf, bzw. an den Sack gehen..?!

ich glaub da habe wir einen deal luderbille ;-).

OtrlaYndo


*:)

Also wenn die Frau es richtig drauf hat, den richtigen Zeitpunkt zu treffen, kann diese "süsse Qual" unheimlich geil sein.... :-D

Aber ich denke, dazu muss SIE IHN schon recht gut kennen, und ER sollte sich auch 'n bisschen beherrschen können, sonst geht's daneben... :-/

@luderbille *:)

Warum macht MIR eigentlich niemand so'n Angebot... :°(

lcunseVn


ist geil

also meine freundin und ich lieben es, gegenseitig kurz vor dem orgasmus zu bremsen und wieder weiterzumachen; einfach so, dass man den orgasmus hinauszögern kann und er danach dafür umso geiler wird. solange bis der eine laut danach schreit, es endlich zu kriegen. wir machen das sowohl beim petting wie beim richtigen sex. nur beim gegenseitigen blasen und lecken gibts kein halten. freue mich schon jetzt wieder drauf aufs nächste mal...

slwi>sXsrovmexo


Also ich mach das bei meiner Frau auch gern... vor allem beim Vorspiel mit der Hand... den Rhythmus ein wenig steigern, dann wieder staaaark runterbremsen, Druckintensität bis fast auf ein Kitzeln mit einem Finger reduzieren, dann mit mehr druck langsam die Spalte von ganz unten bis ganz oben fahren und eben - seeeehr langsam und aufreizend.... dann die Möse ganz aussenvor liegen lassen und sich 4 Minuten nur auf die Brustwarenzen, die Innenseiten der Schenkel und so konzentrieren... und dann unverhoft wieder die Hand auf die Pflaume legen... und langsam anfangen zu stimulieren... dann wieder aufhören.... irgendwann fängt sie an durchzudrehen, packt meine hand und will nur noch den orgi... hehehe, seehr geil!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH